Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • 1944: Winterschlacht in den Ardennen - Die letzte Offensive - Leser-Test von BigJim

    1944: Winterschlacht in den Ardennen - Die letzte Offensive - Leser-Test von BigJim Im Winter 1944 war der Krieg für Deutschland eigentlich schon lange verloren. Trotzdem drängte Hitler auf eine Gegenoffensive, um den Vormarsch der Alliierten zu stoppen. Am 16. Dezember 1944 traten rund 30 deutsche Heeresdivisionen zum Gegenschlag an. Der Kampf in den Ardennen, welche Teile Belgiens und Luxemburgs umfassen, wurde zur größten Landschlacht des Zweiten Weltkrieges mit fast einer Million Soldaten. Die US-Verbände wurden dabei von General Eisenhower, die deutschen Truppen von Generalfeldmarschall Rundstedt kommandiert. Daher wird die Ardennen-Offensive oft auch als "Rundstedt-Offensive" bezeichnet.

    WINTERSCHLACHT IN DEN ARDENNEN ist ein Produkt aus dem Hause Monte Christo und der Nachfolger von AFRIKA KORPS vs. DESERT RATS sowie D-DAY. Das erkennt man sofort. Engine und Interface wurden im Maßstab 1:1 übernommen, wodurch schon deutlich wird, dass WIDA gegenüber den Vorgängern keinerlei Innovationen aufweist. Neu sind nur Szenario (Ardennen), einige zusätzliche Waffen und die Jahreszeit (Winter/Schnee). Ansonsten bleibt alles beim Alten.

    Geblieben sind auch die Schwächen. Bereits D-Day krankte an Wegfindungsproblemen und KI-Mängeln bei Einheiten und Gerät. Dass dies dort nicht so ins Gewicht fiel, hing vor allem mit der vergleichsweise großflächigen Levelgestaltung zusammen. In 1944 treten die Mankos dagegen umso störender hervor. Viele Missionen spielen in kleineren Dörfern oder Städten, wo schmale Straßenzüge das Bild bestimmen. Wenn ein Fahrzeug dann ausgerechnet immer den ungünstigsten Weg zum vorgegebenen Ziel beschreitet, kostet das im Eifer des Gefechts Nerven. Ärgerlich auch die Clippingfehler. So bleiben Panzer gelegentlich an Häuserwänden hängen und versperren dort wichtige Zugangsrouten für die nachrückenden Verbände.

    Grafisch und soundtechnisch liegt 1944: WIDA über Titeln wie BLITZKRIEG. Allerdings bietet BLITZKRIEG mehr in Sachen strategischem Anspruch, Umfang und Computer-KI. Bedauerlich an 1944 ist der Umstand, dass man - anders als noch in Afrika Korps vs. DESERT RATS - keine kampferprobten Einheiten mehr von der einen Mission in die nächste übernehmen kann. Die eigenen Truppenteile gewinnen also nicht an Erfahrung und es ist dem Spieler auch nicht möglich, sich seine Gruppe vor jedem Einsatz selbst zusammenzustellen. Dieser Rückschritt ist schwer zu erklären und kostet Spielspasspunkte.

    1944 beinhaltet insgesamt drei Kampagnen mit zwanzig Einzelspielermissionen, in denen wir wechselseitig amerikanische oder deutsche Truppen führen. Getrennte Kampagnen wären mir lieber gewesen. So passiert es jetzt, dass wir in Mission 1 deutsche, in Mission 2 alliierte und in Mission 3 wieder deutsche Einheiten befehligen. Dies hat den Vorteil, dass man die Ereignisse jener Zeit stets aus Sicht beider Kriegsparteien verfolgen kann, aber natürlich wiederum den Nachteil, dass sich der Spieler keiner Seite richtig zugehörig fühlt. Der positive Eindruck der im Grunde genommen gut gemachten Zwischensequenzen, die auch einiges an historischen Hintergrundinformationen offenbaren, wird lediglich durch die emotionslose 08/15-Stimme des Sprechers getrübt. Der Mensch klingt so, als ob man ihm gerade sein Weihnachtsgeld gestrichen hätte.

    Die Gefechte sind spannend, auch wenn sich die jeweiligen Einsatzziele, die sich überwiegend auf die Eroberung und das Halten von Frontabschnitten, Brückenköpfen und Dörfern beschränken, sehr stark ähneln. Die taktischen Anforderungen an den Spieler fallen geringer aus als in BLITZKRIEG. Einige Missionen erweisen sich trotzdem als recht anspruchsvoll, so dass strategisches Können durchaus notwendig ist. Es gibt diverse neue Einheiten, zum Beispiel den Kanonenpanzer Hummel, den Sherman 105, das Jet-Flugzeug ME 262, die Kampfpanzer Jagdpanther und Sturmtiger oder die Flugmaschine P47 Thunderbolt. Das Spiel enthält auch umfangreiche technische Hinweise zu den damaligen Waffentypen.

    1944 behandelt alle im Rahmen der Ardennen-Schlacht relevanten Schauplätze, angefangen von Vossenack, über Greif und Longvilly bis hin zur Brücke von Remagen. Der Remagen-Einsatz ist der schwierigste. Ich selbst habe die Mission erst im vierten Anlauf geschafft. Glücklicherweise darf man jederzeit schnellspeichern.

    Negative Aspekte:
    schlechte Wegfindung, Einheiten gewinnen nicht an Erfahrung

    Positive Aspekte:
    guter Sound, viele Waffen, atmosphärisch stimmig

    Infos zur Spielzeit:
    BigJim hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    1944: Winterschlacht in den Ardennen

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: BigJim
    6.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    6/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    6.5/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • 1944: Winterschlacht in den Ardennen
    1944: Winterschlacht in den Ardennen
    Publisher
    cdv Software Entertainment AG (DE)
    Developer
    Intex Publishing GmbH (DE)
    Release
    28.04.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Constructor Release: Constructor System 3 , System 3
    Cover Packshot von Endless Space 2 Release: Endless Space 2 Sega , Amplitude Studios
    Cover Packshot von Bounty Train Release: Bounty Train
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005036
1944: Winterschlacht in den Ardennen
1944: Winterschlacht in den Ardennen - Die letzte Offensive - Leser-Test von BigJim
http://www.gamezone.de/1944-Winterschlacht-in-den-Ardennen-Spiel-17210/Lesertests/1944-Winterschlacht-in-den-Ardennen-Die-letzte-Offensive-Leser-Test-von-BigJim-1005036/
10.09.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/06/1944titel.jpg
lesertests