Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Academy of Champions im Gamezone-Test

    König Mario und sein Fußballteam bekommen prominente Konkurrenz aus dem Profilager der Balltreter und Kniescheibenquäler.

    Franz Beckenbauer, Maradonna und Pele - Lichtgestalten der Fußballwelt die uns allen aufgrund ihrer Spielweise sicher noch für lange Zeit in Erinnerung bleiben werden. Was wäre wenn eine dieser Legenden sich eurer annehmen, und euch zu einem ähnlich großen Spieler machen würde? Großartig? Na dann mal ran an den Speck und das nun folgende "Academy Champions" Review sorgfältig durchgelesen!

    "Uni-Prof" Pele

    Academy of Champions Academy of Champions Zu Beginn schlüpft ihr in die Rolle eines kleinen Niemand, der gerade von Pele für die 'Lichtenfeld' Akademie rekrutiert worden ist. Hier feilen junge Fußball-Superstars aus aller Welt an ihren Fähigkeiten. Von Pele trainiert, sollt ihr am Ende eurer Laufbahn natürlich der Beste der Besten werden. Habt ihr diesen Status erreicht, werdet ihr in das Team der "magischen Fünf" aufgenommen. Dort spielt ihr dann gegen die akademische Konkurrenz aus dem Hause 'Knochenmoor'. Doch bevor es soweit ist, müsst ihr kleine Brötchen backen, euer eigenes Team gründen und mit Anfängern - wie ihr es selbst seid - bestücken. Wie schon an den "magischen Fünf" zu erkennen, müssen nicht elf sondern nur fünf Spieler die Partien austragen. Natürlich steht ihr die ganze Zeit unter strenger Beobachtung des großen Uni-Vorstands Pele. Dieser gibt euch hin und wieder wertvolle Tipps wie ihr euch und euer Spiel verbessern könnt.

    Fußball nach Stundenplan

    Academy of Champions Academy of Champions Bei allem Spaß dürft ihr zu keiner Zeit vergessen, dass ihr immer noch an einer Schule seid. Und obwohl sie von einer Fußballlegende geführt wird, müsst ihr euch an die gleichen Regeln halten wie die Besucher normaler Unis - auch wenn dessen Führungsetage nicht auf der ganzen Welt bekannt ist. Wie jeder normale Student ist eure Zeit in Semester eingeteilt und die Wochen sind von einem Stundenplan bestimmt. Auf diesem sind eure täglichen Aufgaben festgehalten. Sei es nun Training, Teambesprechung oder eine auszutragende Rasenpartie, euer Tag ist immer schön voll gepackt mit Aktivitäten die darauf warten von euch bewältigt zu werden. Am Ende einer Woche zeigt euch der Stundenplan einen roten Tag an. Dieser Tag muss von euch erfolgreich bestritten werden, um für die nächste Woche zugelassen werden. So kann man das Tempo nicht einfach schleifen lassen wie man es in der Schule vielleicht mal getan hat - oder vielleicht derzeit noch tut.

    Fünf gegen Fünf

    Academy of Champions Academy of Champions Wie in Fußballspielen üblich könnt ihr euch sicher sein, dass der Hauptfokus auf dem Umgang mit dem kleinen Rund liegt. Wie oben erwähnt, sind die Spielregeln in der 'Lichtenfeld' Akademie ein wenig anders. "Fünf gegen Fünf" gehen die Studenten ohne erkennbare Regel aber immer noch nach dem Prinzip des Königs Fußball aufeinander los. Es scheint, als wäre das einzig noch geltende Gesetz des Rasensports, dass die Mannschaft mit mehr Toren das Spiel für sich entscheidet. Aber nicht nur die Tore sind wichtig. Die individuelle Leistung der Spieler ist besonders nach der Begegnung entscheidend, denn dann ist es Zeit für Benotung. Spielt ihr also einen Stürmer und schießt viele Tore, sind Sieg als auch eine gute Note fast schon vorprogrammiert. Diese Noten versorgen euch mit Erfahrungspunkten die von euch in die Teamverbesserung gesteckt werden können.

    Academy of Champions Academy of Champions Kommt ihr auf dem Platz mit normaler Lauf- und Schusskraft nicht weiter, könnt ihr eure Spezialeigenschaft, das so genannte Talent aktivieren, welches gleichfalls Einfluss auf eure Leistung bzw. Benotung hat. Die Leiste für das Talent füllt ihr mit gelungenen Ballabnahmen oder Torabschlüssen. Schüttelt einfach die Fernbedienung und die anderen lernen euer Talent so richtig kennen. Für kurzzeitigen Vorteil könnt ihr Grätschen ausweichen, noch schneller sprinten oder dem Torwart mit einem Superschuss den Schultag richtig vermiesen. Ist ein Zweikampf unausweichlich, müsst ihr euch in einem Minispiel beweisen. Über simples Knöpfchendrücken gehen diese allerdings meist nicht hinaus. Besonders cool: 'Altair', 'Sam Fischer' und die berühmten weißen 'Rabbids' haben Gastauftritte im Spiel. Wo und wie findet ihr jedoch am besten selbst heraus.

    Ein Spiel mit Zeichnung

    Academy of Champions Academy of Champions Realismus ist ein Wort, welches die Entwickler während ihrer Arbeitszeit an diesem Titel wohl komplett aus ihrem Wortschatz gestrichen haben. Und das ist auch gut so! Die Cell-Shading Optik passt einfach zu Spielidee und zum gesamten Setting. Dass die leichte Überzeichnung der Schüler auch auf Pele niedergeschlagen ist, entlockt einem beim ersten Kontakt mit dem beliebten Brasilianer schon einen kleinen Lacher. Dass bei allen Super-Moves die Funken wie verrückt sprühen, passt ebenfalls in das leicht kindliche Gesamtflair. Warum die vorkommenden Spielfiguren nur unverständliche Laute von sich geben und man die Worte lesen muss, wird einem auch nach mehreren Spielstunden nicht klar. Irgendwie schleicht sich der Gedanke in den Kopf, dass der Nintendo DS zumindest für die Soundgestaltung als Entwicklungsplattform herhalten musste. Bis auf die Unterhaltungen ist der Ton im Großen und Ganzen aber ertragbar. Er muss nun mal zur knalligen Optik passen und das tut er ohne Zweifel. Variabel zeigt sich das Spiel allerdings in der Steuerung. Wii-Mote, Balance Board, Classic Controller oder Gamecube Controller könnt sind als Arbeitsmaterial auf der Uni zugelassen. Der Umgang damit verlangt zwar ein wenig Eingewöhnungszeit, doch danach kann sich sauber gefetzt und Tore geschossen werden.

    Academy of Champions (Wii)

    Singleplayer
    6,7 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    nettes Setting
    Pele und bekannte Videospielhelden
    Steuerungsvarianten
    keine Synchronisation
    schleppende Motivationskurve
    Setting zu kindlich
  • Academy of Champions
    Academy of Champions
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    29.10.2009

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Wii Sports Resort Release: Wii Sports Resort
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992512
Academy of Champions
Academy of Champions im Gamezone-Test
König Mario und sein Fußballteam bekommen prominente Konkurrenz aus dem Profilager der Balltreter und Kniescheibenquäler.
http://www.gamezone.de/Academy-of-Champions-Spiel-17386/Tests/Academy-of-Champions-im-Gamezone-Test-992512/
13.11.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/11/sgvsfvfvfv.jpg
tests