Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ace Attorney: Apollo Justice im Gamezone-Test

    Und es geht wieder zurück in den Gerichtssaal. Doch was ist aus Phoenix Wright geworden?

    Mittlerweile ist der Trend der TV-Gerichtsshows ein wenig zurückgegangen und abgeflacht. Es gibt sie noch immer und ihre Anhänger wollen nicht mehr auf Barbara Salesch und Co. verzichten, aber ihre größten Zeiten liegen allmählich hinter ihnen. Vom beliebten Gerichtsspiel "Ace Attorney" für Nintendos DS kann man das jedoch nicht behaupten. Mittlerweile erscheint mit "Apollo Justice - Ace Attorney" der dritte Teil der Serie in Europa. Eigentlich handelt es sich hierbei aber bereits um Teil 4, denn der "richtige" dritte Teil ("Phoenix Wiright - Ace Attorney: Trials and Tribulations") kam bislang nur in Japan und den USA auf den Markt. Nichtsdestotrotz dürfen wir uns auf neue Fälle vor Gericht freuen. Warum der gute "Phoenix Wright" dieses Mal nicht im Titel genannt wird, hat dabei seinen ganz besonderen Grund. Findet es selbst heraus und lest nach, welches Urteil wir dem neusten Ableger der Serie verpasst haben. Verdacht auf einen Hit oder doch eher schuldig, im Sinne der Anklage auf Spielspaßunterschlagung?

    Phoenix Wright??? Apollo Justice!!!

    Ace Attorney: Apollo Justice Ace Attorney: Apollo Justice In den letzten beiden Teilen von "Ace Attorney" drehte sich alles um den smarten Strafverteidiger Phoenix Wright. Anders als man das vom TV meist kennt, können Anwälte durchaus auch jung, stilvoll und cool sein. Er schlug sich unter anderem mit Manfred von Karma und dessen siegeswilligen und perfektionistischen Tochter, Franziska von Karma, herum, die ihm das Leben zur Hölle machten. Das ist aber längst Geschichte. Mittlerweile hat sich Phoenix Wright zurückgezogen und das Feld geräumt. Bühne frei, für den großen Auftritt eines neuen Jungspunds - Apollo Justice. Er ist genau so engagiert und mit Leidenschaft bei der Sache, wie damals Phoenix. Doch was waren eigentlich die Beweggründe, dass dieser vor einiger Zeit das Handtuch geworfen hat? Ob sich diese Frage wohl klärt und man noch einmal von Phoenix Wright hört oder ob sich nun alles rund um Apollo Justice dreht, müsst ihr aber schon selbst herausfinden. Und so oder so, die Angeklagten wollen verteidigt werden und fordern eure Kombinationsgabe. Die Wahrheit findet immer einen Weg an die Oberfläche - naja, fast immer...

    Hieb- und stichfeste Beweise und Zeugenaussagen sind gefragt!

    Ace Attorney: Apollo Justice Ace Attorney: Apollo Justice Egal ob Phoenix Wright oder Apollo Justice - als Verteidiger hat man es nicht leicht. Jemand wird einer Tat beschuldigt und ihr sollt nun beweisen, dass euer Mandant unschuldig ist. Doch wie macht man das, wenn zunächst alles dagegen spricht und die Lage aussichtslos erscheint? Richtig, man schnüffelt herum und beschafft sich Informationen. Natürlich sollte man sich sicher sein, dass der Mandant auch wirklich eine reine Weste hat. Um Gewissheit zu erhalten - oder zumindest soviel Gewissheit wie irgendwie möglich - sollte euch euer Mandant also alles aus seiner Sicht exakt erzählen und keine Details auslassen. Nun gilt es allerdings auch die Gegenposition anzuhören und mit Leuten zu reden, die den Vorfall anders wahrgenommen haben. Es werden daher Gespräche mit Zeugen geführt, die neue Aspekte ans Licht bringen. Möglicherweise gibt es Unstimmigkeiten zwischen zwei Aussagen, sodass man einen Ansatzpunkt hat, den man vor Gericht gut dazu nutzen kann, Zeugen zu verunsichern. Dass irgendjemand lügt ist klar, doch wenn man nichts auf der Hand hat, dann kann man dies auch nicht beweisen. Daher ist auch die Beschaffung von Beweismaterial von größter Bedeutung. Leider fällt aber keine Tatwaffe oder kein Beweisfoto einfach so vom Himmel. Ihr müsst also den Schauplatz des Mordes haargenau unter die Lupe nehmen und jeden Millimeter nach etwas Verdächtigem absuchen. Oft sind die entscheidenden Beweise ganz unscheinbare Dinge, die auf den ersten Blick unwichtig wirken oder gar nicht beachtet werden. Wer hätte schon gedacht, dass ein Höschen eines Mädchens bei der Lösung eines Mordes von größter Bedeutung sein kann? Doch keine Sorge, meist hat alles einen logischen Zusammenhang, den man mit ein wenig Nachdenken gut nachvollziehen kann. Hin und wieder weiß man trotzdem nicht weiter, aber wer gründlich sucht, der findet auch die entscheidende Spur.

    Ace Attorney: Apollo Justice Ace Attorney: Apollo Justice Wird ein Schauplatz betreten so stehen vier Optionen zur Auswahl: Reden (sofern Personen anwesend sind), Untersuchen, Präsentieren oder Bewegen. Was mit reden gemeint ist, sollte klar sein. Beim Befragen der Zeugen oder anderer Leute, die man so antrifft, hat man leider nur beschränkte Möglichkeiten zur Konversation. Man kann aus verschiedenen Vorgaben aussuchen, wie etwa "Was passiert ist", "Das Opfer", "Der Tatort" oder ähnliche Dinge und die Person erzählt euch schließlich etwas darüber. Erhält man im Gespräch neue Erkenntnisse, so kann der Gesprächspartner auch auf diese angesprochen werden. Hat er sich über ein Thema ausgelassen, so wird dies mit einem Häkchen markiert, damit er nicht mehrmals das Gleiche gefragt wird. Um weitere Informationen aus jemandem herauszukitzeln, könnt ihr einen bestimmten Gegenstand vorzeigen und darauf hoffen, dass die Person etwas dazu erzählen kann. Ein Beispiel: Ihr zeigt einer Frau von der Polizei ein Pulver, mit dem Fingerabdrücke gemacht werden können und sie wird plötzlich total aufgeschlossen, da hinter diesem Pulver eine ganz besondere Geschichte steckt (mehr darüber wird an dieser Stelle aber nicht verraten). Hat man genug geplaudert, kann die Gegend noch etwas untersucht werden. Tippt auf dem Touchscreen bestimmte Objekte an und Apollo wird einen Kommentar dazu abgeben oder den Gegenstand eventuell einstecken. Hier kommt ein bisschen Point & Click Feeling auf. Sofern ein Ort ausgiebig untersucht wurde und man von den Personen dort nichts Neues erfahren kann, sollte man mittels "bewegen" den Schauplatz wechseln. Ist die Beweisaufnahme beendet und gibt es niemanden mehr, den man mit Fragen löchern könnte, geht der Prozess los.

    Das Gerichtsverfahren

    Ace Attorney: Apollo Justice Ace Attorney: Apollo Justice Im Grunde teilt sich das Spiel in zwei große Bereiche. Teil 1 stellt die Suche nach Informationen und Beweisen dar, während sich Teil 2 der anschließenden Verhandlung vor Gericht widmet. Im Gerichtssaal wird es ernst! Ihr müsst all das, was ihr zuvor in Gesprächen mit den verschiedenen Leuten erfahren habt und eure ganzen Beweise als Basis für euer weiteres Vorgehen nutzen. Der Staatsanwalt kennt keine Gnade und wird mit allen Mitteln kämpfen, um euren Mandanten schuldig sprechen zu lassen. Und selbst wenn etwas offensichtlich scheint, ihr müsst für alles einen exakten Beweis vorlegen können, sonst wird es vor Gericht nicht anerkannt. Nachdem ein Zeuge seine Aussage gemacht hat, wird diese nochmals in kleinen Happen serviert - das Kreuzverhör beginnt. Ihr könnt jeden einzelnen Teil der Zeugenaussage angreifen, indem ihr auf das entsprechende Symbol auf dem Touchscreen tippt. Apollo Justice erhebt sich daraufhin und schreit lauthals "Moment mal!". Ihr könnt sogar selbst ins Mikro brüllen. Er stellt dann eine Frage oder macht eine Bemerkung, mit der er kritisch nachhakt, um eventuelle Widersprüche aufzudecken. Oft kann sich der Zeuge geschickt rausreden, aber manchmal wird bereits hier klar, dass er lügt. Um eine Lüge festzunageln und sie dem Gericht als solche zu verdeutlichen, braucht es aber einen handfesten Beweis. Warum kann das, was der Zeuge da aussagt, nicht mit dem tatsächlichen Vorfall übereinstimmen? Man muss nun genau die Stelle in seiner Aussage finden, an der er lügt und den passenden Beweis vorlegen, der ganz eindeutig erklärt, dass es so nicht gewesen sein kann. Präsentiert man dem Richter einen Beweis, der nichts aussagt, dann verliert man einen Teil der Energieleiste. Sobald sich diese komplett verflüchtigt hat, wird der Angeklagte schuldig gesprochen und der Fall ist erledigt. Einfach nur Rumprobieren und nach Belieben Beweise vorlegen, ist also nicht drin. Bei späteren Fällen wird sogar noch härter durchgegriffen und ihr dürft den Zeugen noch nicht einmal mehr ungerechtfertigt angreifen und nachhaken. Während ihr den Zeugen löchert und verunsichert, kommen hin und wieder auch Fragen vom Richter oder von der Anklage. Entweder fordern sie ein Beweisstück oder eine prägnante Aussage, die ihr nach gutem Überlegen aus drei möglichen wählen müsst. Es gibt also einige Momente, in denen es wirklich auf euer Denkvermögen ankommt und in denen ihr zeigen müsst, dass ihr mitdenkt. Fehler darf sich jeder mal erlauben, aber nicht zu viele. Wollt ihr einen Fall gewinnen, solltet ihr euch daher lieber zweimal überlegen was ihr tut.

  • Ace Attorney: Apollo Justice
    Ace Attorney: Apollo Justice
    Publisher
    Capcom
    Developer
    Capcom
    Release
    09.05.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991783
Ace Attorney: Apollo Justice
Ace Attorney: Apollo Justice im Gamezone-Test
Und es geht wieder zurück in den Gerichtssaal. Doch was ist aus Phoenix Wright geworden?
http://www.gamezone.de/Ace-Attorney-Apollo-Justice-Spiel-16839/Tests/Ace-Attorney-Apollo-Justice-im-Gamezone-Test-991783/
06.06.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/06/Apollo_Justice__Ace_Attorney-Nintendo_DSScreenshots8471German_demo04.jpg
tests