Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Act of War: Direct Action - Action Pur - Leser-Test von M55_Sheridan

    Act of War: Direct Action - Action Pur - Leser-Test von M55_Sheridan Das Öl wird knapp und überall auf der Welt schließen sich kleinere Gruppen zu einem großen Konsortium zusammen und Anschläge stehen an der Tagesordnung. Aber die Supermacht USA und seine Kriseneingreiftruppe Taskforce Talon (TFT) haben was dagegen. In Act of War geht es um ein sehr realitätsnahes Szenario in der die Ölkrise überhand nimmt und Amerika in einen erbitterten Krieg gegen das Konsortium stürzt.

    Grafisch eine Perle der Echtzeitstragtegiespiele und vom Spielaufbau her dem König der Echtzeitstrategie (RTS), Command and Conquer, nachempfunden. Der Basisbau und die Einheitentypen erinnern sehr an die Spiele von Westwood: Bauhof, Kaserne, Sammler. Alles vorhanden. Auch bei der Steuerung gibt es keinen Unterschied. Genre Kenner werden sich sofort zurechtfinden und für Neulinge wird es auch nicht schwierig sein, da alles sehr einfach und übersichtlich angelegt ist.

    Von der Optik her steckt Act of War seinen "unehrlichen Vater", C&C Generals locker in die Tasche. Explosionen sahen noch nie so spektakulär aus und die Kampfeinheiten sind ihren Vorbildern so gut nachgebildet, wie noch nie zuvor in einem Spiel. Die Texturen sehen schon fast gestochen scharf aus. Nur bei den Schatten mangeld es noch eine ganze Ecke, und sieht aus wie in älteren Spielen. Trotzdem ist die Grafik allen Spielen des Genres weit vorraus und wird sich wohl noch länger behaupten können. Auch liegt das an der packenden Atmosphäre der modernen Kriegsführung, wo man sich mit seinen Einheiten durch Städte in Rußland, Arabien oder sogar in Amerika kämpfen muss. Die Schlachtfelder sind den realen detailgetreu nachempfunden, sodass man auch sehenswürdigkeiten wie das Weiße Haus, Westminster Abbey oder das Atomkraftwerk von Chernobyl zu sehen bekommt und nebenbei in Schutt und Asche legt.

    Wie gesagt geht es um die drei Parteien: USA, Taskforce Talon (TFT) und das Konsortium. Die Verhältnisse sind dabei, ähnlich wie in Generals, 2:1 also USA und die TFT gegen das Konsortium. Die sehr unterschiedlichen Einheiten der drei Lager bringen viel Abwechslung ins Schlachtgeschehen.
    Die Truppen der USA sind ihren heutigen Streitkräften nachempfunden. Vom Marine, Bradley und M1 Abrams bis hin zum Prunkstück, dem B-2 Bomber, ist alles vertreten was Rang und Namen hat.
    Das Konsortium dagegen ist mit europäischer Technologie und anfangs mit eher einfachen Waffen ausgerüstet. Die ersten Soldaten sind typische terroristische Einheiten, welche mit starken Kalashnikows bewaffnet sind, aber keine Panzerung oder Schutz haben. Im späteren Verlauf bekommen sie die Creme de la Creme der heutigen Militärgeräte. Optisch getarnte Camo Anzüge machen Soldaten unsichtbar. Sogar ein Tarnkappen-Panzer ist dabei (C&C lässt grüßen).
    Die TFT fallen eher aus der Reihe, weil sie über Zukunftstechnik verfügen, welche die Technik der anderen Parteien schlicht und ergreifend erblassen lässt. Schon die Baueinheiten sind keine Arbeiter oder Bulldozer, sondern Drohnen, die sich in die entsprechenden Gebäude verwandeln. Dann gibts noch Cyborgs, die mit Vulcan-Kanonen gegen Infanterie und Flugzeuge und mit Raketen gegen Panzer kämpfen können. Die Einheiten der TFT sind multifunktional und können daher gegen mehrere Arten von Zielen eingesetzt werden. So können die Schweren Panzer ihr Hauptgeschütz gegen eine Luftabwehr-Raketenbatterie eintauschen.

    Fazit:
    Das von Command and Conquer inspirierte Act of War ist eine würdige Nachahmung der Spiele von Westwood, das diese in Sachen Grafik und Details noch übertrifft. Nicht nur für Genre Fans bedeutet Act of War Spielspaß pur, sondern auch RTS Muffel dürfte Act of War durch diverse Grafikeffekte und die actiongeladenen Schlachten überzeugen. Großartig inszenierte Action mit einer, bis auf die Schatten, fast perfekten Grafik. Auch der Detailgrad der Einheiten überzeugt, und zusammen mit den authentischen Schauplätzen des Spiels wird für ein mittendrin Feeling als Kommandant der modernen Kriegsführung gesorgt.
    Auch der nicht allzu hohe Preis überzeugt und ist bei einem solchen Knaller schon wundernswert. Act of War sollte also in keiner Echtzeitstrategie-Sammlung fehlen!

    Negative Aspekte:
    ungenaue Schatten

    Positive Aspekte:
    sehr gute Grafik, detailgetreue Einheiten und Schauplätze, unterschiedliche Parteien, tolle Story

    Infos zur Spielzeit:
    M55_Sheridan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Act of War: Direct Action

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: M55_Sheridan
    8.6
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Act of War: Direct Action
    Act of War: Direct Action
    Publisher
    Atari
    Developer
    Eugen Systems
    Release
    17.03.2005

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006697
Act of War: Direct Action
Act of War: Direct Action - Action Pur - Leser-Test von M55_Sheridan
http://www.gamezone.de/Act-of-War-Direct-Action-Spiel-17440/Lesertests/Act-of-War-Direct-Action-Action-Pur-Leser-Test-von-M55-Sheridan-1006697/
05.11.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/03/ACTOFWAR_2005-03-18_18-11-48-32.jpg
lesertests