Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Activision Anthology im Gamezone-Test

    Die "Activision Anthology" bringt ganze 48 Retrogames auf die PS2, inkl. wunderbarem Interface.

    Wer mit dem Atari VCS aufgewachsen ist, der kann sich noch gut an Activision erinnern, welche damals die wohl beste Software für die Konsole von Atari geschrieben haben, neben Atari selbst natürlich, die sich aber so manchen groben Schnitzer erlaubten, wie man auch heute noch an den mangelhaften Versionen von "Defender" oder "Pac Man" sehen kann. So zeigte Activision der Spielergemeinde mit "Chopper Command" wie das Spielprinzip von "Defender" auch umgesetzt werden kann, ohne flimmerndes Raumschiff welches beim Schießen verschwindet. Doch wirklich legendär wurde Activision mit den Eigenkreationen, wie "Pitfall", "Demon Attack" oder "Decathlon", womit erst ein Bruchteil der auf dieser Compilation enthaltenen Games aufgezählt sind. Wer nun aber denkt, dass Activision, wie die ungenannte Konkurrenz, einfach nur die alten Games per Emulator auf der PS2 zum ticken gebracht hat, der irrt sich. Denn ganz offensichtlich hat hier jemand seine Aufgabe nicht nur Ernst genommen, sondern auch noch viel Liebe in das Produkt gesteckt. So bekommt man wesentlich mehr geboten als eine Ansammlung alter Games, die man in eine sehr schöne Umgebung eingebunden hat, welche auch noch mit manch überraschendem Feature aufwartet.

    Begrüßt werden wir von der Frontalansicht eines Schreibtisches, auf dem sich bereits schön aufgebaut und betriebsbereit ein Atari VCS samt Fernseher befindet. Daneben steht ein Stapler mit den ganzen Modulen, der zur Auswahl des gewünschten Games dient. Dazu können wir den Stapler in beide Richtungen drehen und uns sogar das ausgewählte Modul näher betrachten. Währenddessen tönt aus den Lautsprechern eine Hintergrundbeschallung die direkt einem Radiosender aus den 80ern entnommen sein könnte. Ein bekannter Hit nach dem anderen aus dieser Zeit wird uns so präsentiert, und sogar im Spiel selbst verstummt sie nicht, es sei denn wir wünschen es so. Haben wir uns für ein Modul entschieden, gibt es noch diverse Modi dies zu zocken. Standard ist natürlich der Originalmode, der das Spiel exakt so präsentiert wie sich auch das Original gab. Daneben existieren ganze 16 Möglichkeiten das Originalspiel zu verfälschen, die man sich aber erst Freischalten muss. Dies geschieht einfach durch intensives Spielen der einzelnen Games. Dann eröffnen sich einem solch lustige Features wie das Spiel auf einen drehenden Würfel zu projizieren, den Bildschirm rotieren zu lassen oder einen Motion-Blur Effekt über das ganze Game zu legen. Freilich sind dies alles nur unnötige Spielereien, die das Game auf jeden Fall nicht einfacher machen, aber trotzdem nett anzusehen sind.

    Die Soundkulisse besteht aus den originalen InGame-Sounds und wird unterlegt mit Hits aus den 80ern, die wir uns auch selbst zusammenstellen dürfen. In der Menüauswahl wird zudem jede Action mit den bekannten Retrosounds geschmückt, die man schon seit der Kindheit als eingefleischter Retrofreak intus hat. Damit hat es Activision tatsächlich geschafft das maximal Mögliche aus den alten Sounds herauszuholen und es entsteht eine Kulisse die direkt einem Kinderzimmer aus den 80ern entsprungen sein könnte. Kompliment!

    Sich ein allgemeines Urteil über die Steuerung zu bilden ist schwer, da sich die diversen Games von der Bedienung her doch sehr unterscheiden. Klar, das Atari VCS besaß nur einen einzigen Knopf und einen Stick für die vier Windrichtungen, da war es ein Leichtes diese Funktionen auf das PS2 Joypad zu legen. Allerdings erreicht man z.B. bei "Decathlon" mit dem PS2 Joypad keine so guten Ergebnisse wie mit dem original Atari-Stick, denn man richtig in die Hand nehmen und hin- und herreißen konnte. Trotzdem kommt man im Grunde gut damit zurecht, auch wenn man mitunter etwas anders an die Sache herangehen muss. So gehört es eben mit zum Spielspaß bei so alten Games, sich das Pad zwischen die Knie zu klemmen und das Steuerkreuz zu quälen.

    Sich über die Grafik von 20 Jahren alten Games ein Urteil zu erlauben ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. So bieten die meisten Games nur zwischen acht und sechzehn Farben bei einer Auflösung über die sogar ein Gameboy erhaben ist. Wer mehr Farbe im Spiel haben will, kann sich für eine der sechzehn "Verfälschungen" entscheiden, die das Gameplay aber nur wenig beeinflussen. Sehr gut gelungen, da man ihr auch die Liebe zur Materie ansieht, ist das Auswahlmenü in Form eines Schreibtisches. Doch nicht nur an diesem sieht man, dass hier offensichtlich jemand mit viel Liebe zu den Retrogames am Werk war. Aus diesem Grunde ist die Grafikwertung mit nur einem Punkt nicht als Negativ, als viel mehr als Lob zu sehen, angesichts des Alters der Spiele.

    Durch den Mechanismus sich die diversen Modi aber auch die originalen Anleitungen zu den Games freischalten zu können, entsteht tatsächlich der Drang sich mit den Oldies länger Auseinanderzusetzen als sie nur einmal zu starten. Er löst sogar einen regelrechten Sammeltrieb aus, der erst endet wenn man alle Goodies in seiner Sammlung hat.

    Activision Anthology (PS2)

    Singleplayer
    6,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    1/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Über 45 verschiedene Retrogames
    sehr gelungenes Interface
    gefällige 80er Jahre Soundkulisse
    Sicher kein Programm für Jedermann
  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989152
Activision Anthology
Activision Anthology im Gamezone-Test
Die "Activision Anthology" bringt ganze 48 Retrogames auf die PS2, inkl. wunderbarem Interface.
http://www.gamezone.de/Activision-Anthology-Spiel-17436/Tests/Activision-Anthology-im-Gamezone-Test-989152/
28.02.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/ACF1144.jpg
tests