Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von echodeck Erfahrener Benutzer
        Ganz erschliessen tut sich mir das nicht die Gamebranche Boomt wie blöde und die setzten leute vor die Tür ? wahrscheinlich soll die Bude wohl nur noch ne Rechte verwaltungsfirma werden
      • Von Escrima
        hoffe du bist auch mal ein "überflüssiger"...

        grade in der branche dürfte genug zu tun sein

        doppelte anzahl fähiger (sind ja auch nicht irgendwer) programmierer gleich doppelt so viele qualitativ hochwertige spiele gleich doppelte einnahmen, auch marktwirtschaftlich totaler unsinn.

        die schließen sich jetzt warscheinlich zu nem kleinen studio zusammen dass 2 - 3 tolle games produziert und dann von EA gekauft wird lol
      • Von Socke Erfahrener Benutzer
        "...da die Entwickler zukünftig nicht mehr an vier sondern nur an zwei Spielen arbeiten sollen und das „überschüssige“ Personal somit nicht benötigt wird. Somit möchte man die Qualität der Spiele steigern, da die verfügbaren Kräfte gebündelt nur noch mit wenigen Projekten beauftragen will."

        Das sind…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
944429
Activision Blizzard
Radical Entertainment: Radikaler Stellenabbau im Gange
http://www.gamezone.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Radical-Entertainment-Radikaler-Stellenabbau-im-Gange-944429/
15.08.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/08/Ra21.jpg
news