Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Advance Wars: Dark Conflict (NDS)

Release:
25.01.2008
Genre:
Action
Publisher:
Nintendo
Übersicht News(2) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Advance Wars: Dark Conflict im Gamezone-Test

31.01.2008 18:10 Uhr
|
Neu
|
Postapokalyptische Runden- strategie welche durch Story und grandiosen Umfang besticht.

Vor 65 Millionen Jahren schlug ein Meteorit im Golf von Mexico ein. Es wird vermutet, dass dieser Einschlag schuld am Massensterben der Dinosaurier in den folgenden 1 Millionen Jahren wäre. Doch wie sieht es aus, wenn heute ein Meteorit die Erde trifft? Würden wir dann alle sterben? In Advance Wars: Dark Conflict betrifft dies fast 90% der Menschheit und der Rest... Der muss sich selbst durchschlagen. Doch das Leben geht weiter...

Advance Wars: Dark Conflict Advance Wars: Dark Conflict [Quelle: ] Unser Protagonist Ed steht allein als letzter Überlebender vor den Ruinen seiner Militärakademie. Plötzlich rücken Plünderer vor, die ihm ans Leder wollen um die letzten Reste an Waffen und Nahrung zu stehlen. Doch sie rechnen nicht mit Kommandant O'Brian, der uns mit seiner Strategin Lin zufällig über den Weg läuft und die fiesen Gegner in die Flucht schlägt. So verbünden wir uns mit den beiden und kehren aus in die Welt um die ehemaligen laurentianischen Truppen zu einer neuen "Unabhängigen Truppe" zusammenzuführen. Auf dem Weg durch das Land treffen wir ein mysteriöses Mädchen namens Catleia, dass ihr Gedächtnis verloren hat. Sie ist Ed so dankbar, dass er sie rettet, dass sie fortan kaum noch von seiner Seite weicht. Sie ist weiterhin ein Kernpunkt der Geschichte, denn immer wenn's brenzlig wird versorgt sie uns mit korrekten und höchst geheimen Informationen den Feind oder unseren weiteren Weg betreffend.

Advance Wars: Dark Conflict Advance Wars: Dark Conflict [Quelle: ] Im Nachfolger des Titel Advance Wars: Dual Strike gibt es einige wichtige, spielerische Änderungen. So saß man im Vorgänger als Kommandeur noch an einem runden Tisch, weit entfernt vom Krisenherd selbst, und gab Befehle über Funk. Heute ist die Infrastruktur einfach nicht mehr vorhanden, Armeen haben keine festen Stützpunkte mehr und sowieso sieht es sehr düster in der Welt von Dark Conflict aus. Unsere Kommandeure steigen deswegen direkt ins Spiel ein und können in einem Gefährt mitfahren, was selbstverständlich Boni mit sich bringt. So können wir den Chef der Truppe in einen unserer Panzer setzen, welcher fortan mit jedem Angriff seine Kraft auflädt. Ist dies geschehen stehen dem Kommandanten interessante Spezialfertigkeiten zur Verfügung, mit denen er die Effektivität der eigenen Armee verstärkt.

Gegner in Sicht!

Advance Wars: Dark Conflict Advance Wars: Dark Conflict [Quelle: ] Die sehr umfangreiche Kampagne spielen wir anfangs auf einer Weltkarte und können dort jeweils aussuchen, welche Mission wir spielen möchten. Mit jeder gewonnen Karte kommt eine weitere dazu, die brisante Story wird jeweils vor, während und nach den Spielzügen weitergeführt. Einmal im Spiel angekommen können wir mit jeder Figur einen Zug machen indem wir uns entweder bewegen oder einen Angriff starten. Nachdem alle Figuren bewegt wurden oder wir genug haben ist unser Zug beendet und der Gegner ist an der Reihe. Typische Rundenstrategie eben. Schwierig an der Sache ist die phantastische KI. Oft versucht man sich einen Plan auszumalen, wie man nun das Hauptquartier des Gegners einnimmt, bereitet seinen Angriff minutiös vor und bei der Ausführung versaut uns der Virtuelle Plünderer plötzlich alles, indem er seinen Panzer genau DA hinsetzt, wo wir ihn gar nicht gebrauchen können. Man muss dadurch einfach immer flexibel bleiben und seine Pläne dem klugen Computergegner anpassen, zusätzlich ist es hilfreich ein wenig relaxt ans Spielen zu gehen. Denn die ein oder andere Niederlage bleibt uns nicht erspart. Der Schwierigkeitsgrad ist anfangs noch recht human, steigt dann jedoch ziemlich rasch an und zwingt einen dazu, taktisch vorzugehen, und nicht einfach immer nur Einheiten nachzuproduzieren. Im Verlauf des Spieles steigt die KI jedoch irgendwann so rapide an, dass man als Non-Profi eigentlich kaum noch eine Chance hat. Auch die lange Einarbeitungszeit und das "Tutorial", dass sich über mehrere Level hinweg streckt und immer zu Anfang einer Mission erklärt, was wie gemacht wird, sind nicht allzu Einsteigerfreundlich. Freunde von Denkspielen und schwierigen Strategiespielen werden hieran aber bestimmt große Freude haben.

Advance Wars: Dark Conflict Advance Wars: Dark Conflict [Quelle: ] Zusätzlich zur Kampagne stehen uns jedoch noch weitere, extrem lustige aber auch fordernde, "Mini-Spiele" zur Verfügung. Diese Zusatzmaps, Kampfübungen genannt, kann man bestreiten wann immer man möchte. Sie sind teils sehr einfach aufgebaut, erweisen sich dann jedoch als taktischer als man denkt. Auf einer Karte stehen sich beispielsweise einfach unsere zwei Armeen direkt gegenüber. Ganz klar... Einfach ran an die Buletten", so haben wir uns das zumindest gedacht. Die Situation erweist sich jedoch als viel schwieriger und schließlich mussten wir, einfach aus Gründen der Selbstüberschätzung, das Handtuch werfen und einsehen, dass die Nintendo-KI uns geschlagen hat. Sollten uns auch diese Karten, die Kampagne und die frei spielbaren Arcade-Duell-Maps, von denen es wirklich eine ganze Menge gibt, irgendwann nicht mehr reichen, so können wir mit dem integriertem Mapeditor auch noch eigene Karten zusammenbauen und nach Gutdünken im Nintendo WFC. Dort können wir auch von anderen designte Maps herunterladen und auch gegeneinander spielen. Zum Multiplayer nachher mehr.

Redakteur
Moderation
31.01.2008 18:10 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
991645
Advance Wars: Dark Conflict
Advance Wars: Dark Conflict im Gamezone-Test
Postapokalyptische Runden- strategie welche durch Story und grandiosen Umfang besticht.
http://www.gamezone.de/Advance-Wars-Dark-Conflict-NDS-209318/Tests/Advance-Wars-Dark-Conflict-im-Gamezone-Test-991645/
31.01.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/01/11_AW_DC_german_s1.jpg
tests