Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Aero the Acrobat: Ich bin eine coole Fledermaus - Leser-Test von denjuandemarco

    Aero the Acrobat: Ich bin eine coole Fledermaus - Leser-Test von denjuandemarco Seit Jahren kann ich Jump'n Runs nicht besonders viel abgewinnen und eigentlich waren sie nie besonders mein Fall, doch zu Zeiten des Supernintendos und des Sega Megadrives trieb ich mich eine Weile ab und zu auch ganz gerne in diesem Genre herum. Die Zeiten sind für mich längst vorbei, ich jedenfalls habe dieses Kapitel im Grunde abgeschlossen, doch unerwähnt bleiben sollte manch ein erschienenes Hüpfspiel Anfang bis Mitte der 90er Jahre nicht. Zu diesen erwähnenswerten Jump'n Run-Abenteuern gehört meines Erachtens auch "Aero the Acro-Bat", welches in meinen Augen seinerzeit ein innovatives Hüpfabenteuer darstellte. Da der blaue Igel "Sonic the Hedgehog" zu jener Zeit extrem erfolgreich war und sogar zum werbeträchtigen Maskottchen für Segas Megadrive und Mega CD avancierte, sollte die Fledermaus "Aero" augenscheinlich sozusagen im Fahrwasser auf der Erfolgswelle gleich mitschwimmen können. Solch einen Berühmtheitsgrad wie Sonic erreichte Aero schließlich bei weitem nicht, doch ein nettes Spielchen für's MD kam trotzdem dabei heraus.

    Storyline

    Der Ex-Clown Edgar Ektor und der Akrobat Zero haben sich verbündet und verfolgen ein gemeinsames Ziel, denn sie möchten die niedliche Zirkuswelt unseres kleinen Helden Aero mächtig sabotieren. Wie gemein aber auch. Das können wir als Superheld natürlich nicht zulassen und setzen uns umgehend zur Wehr. Als Fledermaus fühlt sich Aero (wie unschwer an seinem Namen zu erkennen ist) in luftigen Gefilden besonders wohl, seine angeborenen Fähigkeiten nutzt er dabei im Kampf gegen das niederträchtige Duo selbstverständlich konsequent aus. Des weiteren ist Aero ein wahrer Meister des Fallschirmspringens und auch im Trampolinspringen macht ihm so schnell kein Anderer etwas vor. Als unerschrockener Superheld kennt er natürlich keine Angst und demzufolge fühlt er sich auch noch beim Einradfahren auf dem Drahtseil in schwindelerregender Höhe pudelwohl. Doch das ist längst noch nicht alles, auch das Balancieren auf Ballons und das Springen durch Feuerringe ist genau sein Ding und selbst als Kanonenkugel für die Zirkuskanone fungieren zu können, macht unserem Aero einen Heidenspaß. Da verwundert es dann schließlich auch nicht, dass Bungee-Jumping für die Super-Fledermaus nur ein Klacks ist, genau aus diesem Holz sind wahre Helden geschnitzt. Holla. Zieht Euch also warm an, ein actiongeladenes Hüpfabenteuer erwartet Euch hier in "Aero the Acro-Bat", welches an Originalität seinerzeit kaum zu überbieten war. Anschnallen und los geht's. Yeehaa.

    Spielverlauf

    Im Kampf gegen die fiesen Möchtegern-Saboteure fetzt Ihr durch insgesamt 25 verschiedene Level, welche sich auf vier Welten verteilen. Action satt erwartet Euch im Zirkus, im Vergnügungspark, in einem tiefen Waldgebiet und im Museum. Angenehm ist die Tatsache, dass sich die einzelnen Spielabschnitte wohltuend voneinander unterscheiden. So gilt es jeweils unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, beispielsweise die Suche nach verschwundenen Schlüsseln, das Auffinden diverser Lichtschalter oder die schlichte Suche nach einem versteckten Ausgang. Für Abwechslung ist somit gesorgt. Noch abwechslungsreicher gestalten sich aber die vielfältigen Aktionen unseres Superhelden, wie ich ja schon ansatzweise erwähnte. Besonders erwähnenswert ist die Spezial-Wirbelattacke unserer sympathischen Fledermaus, woraufhin den Gegnern das Hören und Sehen vergeht. Als sehr effektive Waffe erweisen sich auch die Wurfsterne, so dass wir fast schon von Aero, der Ninja-Fledermaus sprechen können. Sehr beeindruckend ist die Fülle an Ideen, welche in die sehr abwechslungsreichen Level miteingebracht wurden, besonders kreativ war meines Erachtens die Gestaltung der Zirkus-Ebene, wo Ihr zum Beispiel selbst auf halsbrecherische Art und Weise die Kugel in einer Kanone darstellt und zu einem anderen Zeitpunkt im Riesenrad mitfahrt, um Fieslinge aus den Fahrschüsseln zu kicken. Mir besonders positiv in Erinnerung geblieben ist die große Anzahl an vorhandenen Bonusleveln und ebenso erstaunlich große Masse an Geheimgängen und versteckten Räumen. In diese zu gelangen, lohnt sich regelmäßig, denn gerade dort könnt Ihr sehr nützliche Gegenstände vorfinden, die Euch das Vorankommen in diesem Abenteuer merklich erleichtern und zuweilen von existentieller Bedeutung sind. Der Spielverlauf in "Aero the Acro-Bat" ist sehr abwechslungsreich und äußerst originell gestaltet und wird oft sehr witzig präsentiert, hinzu gesellt sich ein angenehm großer Spielumfang sowie nicht ganz alltägliche Endgegner.
    Nachteilig ist allerdings die Tatsache, dass sich die Gegner nach einer gewissen Zeit auf frappierende Art und Weise gleichen, hier hätte ich mir doch eine deutlich größere Vielfalt gewünscht, in diesem Punkt waren die Entwickler des Spiels leider erschreckend phantasielos. Schade. Es gab zumindest ab und an Momente im Spiel, wo ich die ein oder andere Hackfrxxxe einfach nicht mehr sehen konnte. Soso. Allerdings muss ich wiederum zugeben, dass mich die variantenreichen und oft äußerst witzigen halsbrecherischen Aktionen der kleinen Super-Akrobaten-Fledermaus schnell wieder versöhnen konnten, des öfteren konnte ich mir aufgrund einer erneut geckigen Animation mein (dämliches) Grinsen einfach nicht verkneifen. Hoho. In diesem Punkt ist hingegen Innovation wieder eindeutig Trumpf, kein Zweifel.

  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ariel Release: Ariel
    Cover Packshot von Pitfall Release: Pitfall
    Cover Packshot von Greendog Release: Greendog
    Cover Packshot von Bonanza Bros Release: Bonanza Bros
    Cover Packshot von Chuck Rock II Son of Chuck Release: Chuck Rock II Son of Chuck
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999911
Aero the Acrobat
Aero the Acrobat: Ich bin eine coole Fledermaus - Leser-Test von denjuandemarco
http://www.gamezone.de/Aero-the-Acrobat-Classic-17522/Lesertests/Aero-the-Acrobat-Ich-bin-eine-coole-Fledermaus-Leser-Test-von-denjuandemarco-999911/
28.04.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/10/Aero_The_Acrobat__GS_.jpg
lesertests