Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Aerofighters Assault: Ein Spieler, ein Jet, eine Mission… und so geht es immer weiter… - Leser-Test von El_Palucho

    Aerofighters Assault: Ein Spieler, ein Jet, eine Mission… und so geht es immer weiter… - Leser-Test von El_Palucho Kein Genre ist vor allem in den Spielhallen so beliebt wie das Shoot'em up. Neben vielen verschiedenen Spielen dieses Genres gab es damals auch die Aero Fighters Serie für den Neo Geo. Nach dem dritten Teil der Serie kam mit Aero Fighters Assault schließlich der erste 3D-Teil für das Nintendo 64. Ob der Versuch, ein gutes 3D-Shoot'em up auf den Markt zu bringen auch geklappt hat, liest ihr am besten in folgendem Review.

    Wie bereits erwähnt handelt es sich bei diesem Spiel um ein 3D-Shoot'em up. Hier muss der Spieler mit den verschiedenen zur Auswahl stehenden Jets Missionen bestehen, um den Fortschritt zu erweitern. Doch bevor man sich an die Hauptmissionen des Spiels wagt, sollte man sich zuerst mit der Steuerung vertraut machen - dafür gibt es den Practice-Modus, in dem man schon einmal für die richtigen Missionen üben kann.
    Spielt man das Spiel zum ersten Mal, so sollte man zuerst lernen den Jet zu steuern. Dazu wählt man auch den passenden Übungsmodus aus, in dem man die Aufgabe bekommt, mit dem Jet durch Ringe zu fliegen. Hier erweist sich die Steuerung anfangs als gar nicht mal so einfach. Der Analogstick reagiert vor allem auf die Seitwärtsbewegungen sehr empfindlich. Auf den C-Tasten kann man beschleunigen oder langsamer werden, während man auf den anderen Tasten verschiedene Geschosse abfeuern kann.

    Hat man die Steuerung nun einigermaßen im Griff, so kann es gleich zum nächsten Übungsmodus gehen, in dem man seine ersten Gegner plätten muss. Alternativ aber kann man auch auf die weiteren Übungen verzichten und gleich mit den Hauptmissionen anfangen. Hierzu wählt man den Main-Game Modus.

    Der Spieler soll sich zunächst einen der verschiedenen Jets auswählen, um dann zum Missionsbildschirm zu gelangen. Hier werden dem Spieler die genauen Details zur Mission erklärt und manchmal auch Tipps zur Vernichtung des Bosses gegeben. Durch das Drücken der A-Taste kann man sich die verschiedenen Bedrohungen dieser Mission anschauen. Drückt man auf Start, so kann die Mission beginnen.
    Hier findet man sich am Anfang mit seiner Verstärkung, die dem Spieler bei der Mission hilft, wieder. Auf der Radarkarte in der HUD-Anzeige sind die vielen Gegner eingezeichnet, die einem das Leben schwer machen wollen. Doch anders als bei anderen 3D-Shoot'em ups bekommt man es hier gleich am Anfang mit dem Boss zu tun, was die Missionen nicht gerade abwechslungsreich macht. Hat man nämlich die erste Mission erledigt, bekommt man im nächsten Einsatz lediglich eine neue Spielkarte und neue Gegner, so wie einen neuen Boss geboten, ansonst bleibt immer alles beim alten. Die langweiligen Einsatzorte wie zum Beispiel ein versunkenes New York oder eine Seeschlacht auf dem Atlantischen Ozean sind ebenfalls keine Ausreden für das sehr öde Leveldesign.

    Technisch kann das Spiel eigentlich nur vom Sound her beeindrucken, denn einige Geräusche und vor allem die Sprachausgabe der Gegner und Verstärkungseinheiten sind von guter Qualität, lediglich die Hintergrundmusik erinnert stark an die Soundqualität des Neo Geo, was aber nicht wirklich stört. In grafischer Hinsicht ist das Spiel allerdings nicht gerade ein wie zuvor gehofft schickes Spiel. Die Jets der Spieler, die verschiedenen Effekte wie zum Beispiel die Explosion bei einem Absturz ins Wasser oder auch die Gegner sehen eigentlich nicht ganz so schlecht aus, doch leider sind dies die einzigen Sachen, die überhaupt in dem Spiel zu sehen sind. Von Leveldesign war bei der Entwicklung dieses Spiels wohl nie die Rede, weshalb wir und mit einfachen leeren Levels und einem blauen Wasserboden abfinden müssen.

    Fazit:
    Wer noch über ein Nintendo 64 System verfügt und sich für 3D-Shoot'em ups interessiert, der sollte dieses Spiel auf jeden Fall einmal ausprobieren, denn dann weiß derjenige, dass dieses Spiel viel zu eintönig ist und vor allem aufgrund der miesen Levels fast keinen Spaß macht. Hinzu kommt noch der Frust, der entsteht, wenn man bereits zum zehnten Mal in einer einzigen Minute den Löffel abgeben muss - dem gleich am Anfang des Levels vorhandenen Boss sei dank.

    Negative Aspekte:
    das total miese Leveldesign | viel zu eintönig - Missionen immer die selben | viel Frust entsteht beim Spielen

    Positive Aspekte:
    der Trainingsmodus | die teils guten Soundeffekte | detallierte Missionserklärung - wenn auch nicht nötig

    Infos zur Spielzeit:
    El_Palucho hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Aerofighters Assault

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: El_Palucho
    5.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    4/10
    Steuerung
    6/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    6/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Aerofighters Assault
    Aerofighters Assault
    Publisher
    Video System
    Developer
    Paradigm Entertainment
    Release
    14.04.1998
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelles zu Aerofighters Assault

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mario Party 3 Release: Mario Party 3 Nintendo , Hudson Soft
    Cover Packshot von Pokémon Stadium 2 Release: Pokémon Stadium 2 Nintendo
    Cover Packshot von Kirby 64: The Crystal Shards Release: Kirby 64: The Crystal Shards Nintendo , Hal Laboratory
    Cover Packshot von Conker's Bad Fur Day Release: Conker's Bad Fur Day THQ , Rare
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005758
Aerofighters Assault
Aerofighters Assault: Ein Spieler, ein Jet, eine Mission… und so geht es immer weiter… - Leser-Test von El_Palucho
http://www.gamezone.de/Aerofighters-Assault-Classic-17519/Lesertests/Aerofighters-Assault-Ein-Spieler-ein-Jet-eine-Mission-und-so-geht-es-immer-weiter-Leser-Test-von-El-Palucho-1005758/
11.03.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/06/bild2_1__1_.jpg
lesertests