Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

After Hours Athletes (PS3)

Release:
25.11.2011
Genre:
Sportspiel
Publisher:
Sony
Übersicht News Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

After Hours Athletes im Gamezone-Test

27.11.2011 10:04 Uhr
|
Neu
|
Drei angesagte PSN Titel nun auf einer Disc. Eine durchaus interessante Move-Sammlung für zwischendurch.

Nach einem langen, harten Arbeitstag haben wohl die wenigsten wirklich Lust aufs Fitness Studio. Sich nochmals plagen? Nein danke! Da trifft man sich lieber mit Freunden und Kumpels auf ein Bier und schiebt eine ruhige Kugel. Das heißt nun nicht, dass man sich nur in der Stammkneipe an der Bar trifft, manche gehen immerhin Billard spielen, Bowlen ein paar runden, oder werfen Darts. Auch Puma wirbt um diesen Feierabendsport und hat mit After Hours Athletes einen neuen Begriff geschaffen. Unter dieser Marke vereint Sony nun drei PSN Titel auf einer Disc, die allesamt dank Move ein wenig Bewegung ins Wohnzimmer bringen.

Von einer Minispielsammlung kann bei diesem Titel aber definitiv keine Rede sein. Sämtliche Spiele, vormals als PSN Download bekannt, haben einen gewaltigen Umfang mit im Gepäck und können vor allem mit zahlreiche Spielmodi, Mehrspieler-Varianten für bis zu acht Teilnehmer sowie Onlineanbindung punkten. So macht Bowling, Billard und Darts auch daheim im Wohnzimmer ordentlich Spaß. Wirklich viel Mühe hat man sich mit der Umsetzung einer Puma-Edition aber ehrlich gesagt nicht wirklich gegeben. Auch wenn das Hauptmenü sehr stilvoll daher kommt und ein detailliertes Lokal offenbart, führt uns dieses auch nur über unendlich lange Ladezeiten in das jeweilige Einzelspiel. Ein fliegender Wechsel zwischen den drei Sportarten ist zudem nur über die PS-Taste und erneutes Laden der After Hours Athletes Disc möglich. Sehr ärgerlich, da man wirklich ordentlich Däumchen drehen darf. Für Sammler aber wiederum erfreulich, da es dadurch separate Erfolge für Billard, Darts und Bowling gibt, die im Profil verzeichnet werden - ganz so, als ob man drei unterschiedliche Spiele in die PlayStation 3 eingelegt hätte. Technisch ist alles recht solide, auch wenn das beständige Gedudel der Hintergrundmusik alsbald auf die Nerven gehen kann. Freunde moderner Technologien genießen aber immerhin alles in der dritten Dimension, dank stereoskopischem 3D Effekt - passender Fernseher und Equipment natürlich vorausgesetzt. Das macht natürlich ein wenig was her, auch wenn es nur kaum das Spielgefühl beeinflusst.

High Velocity Bowling

After Hours Athletes After Hours Athletes [Quelle: ] Die Turnschuhe geschnürt und den Bodenhalt geprüft, sorgt ein anschließender Abend im Rudel an der Bowlingbahn stets für ordentlich Unterhaltung. Eine lange, frisch polierte Bahn steht zwischen der schweren Kugel in eurer Hand und den schön zusammengepferchten Pins am anderen Ende, die es umzuwerfen gilt. Dazu die Angst, das schwere Ding zu verlieren, Löcher in den Boden zu hauen oder gar den Fuß zu erwischen. Das kann uns alles bei High Velocity Bowling aber erst gar nicht passieren, dem ungefährlichen und rein virtuellen Bowlingspaß fürs Wohnzimmer.

After Hours Athletes After Hours Athletes [Quelle: ] Prinzipiell wird eine recht gewohnte Steuerung serviert, wie wir sie seit Wii Sports eigentlich kennen und leider auch schon so viele andere Entwickler nachgeahmt haben. Sonys Pendant hat aber einen gewaltigen Vorteil gegenüber der gesamten Konkurrenz! Zusammen mit dem Move Controller spielt sich der dank skurriler Bahnen teils doch recht verrückte Spaß unglaublich präzise. Das gilt sowohl für den Schwung, mit dem die Bowlingkugel auf die Pins losgelassen wird, als auch der Möglichkeit, der Kugel einen ordentlichen Drall zu verpassen. Die Bewegung aus dem Handgelenk heraus sorgt tatsächlich für gezielte und vor allem auch gewollte Würfe, welche uns jubelnd den Spare oder Strike gönnen.

After Hours Athletes After Hours Athletes [Quelle: ] Gegenüber Hustle Kings benötigt man kein Studium eines virtuellen, etliche Semester dauernden Tutorials, denn Bowling ist intuitiv und schnell durchschaut. Der Titel bietet aber noch einige nette Elemente abseits der Handhabe. Neben diverse Spielmodi mit Herausforderungen und Onlinemöglichkeit gefallen vor allem die unterschiedlichen Charaktere. Jede Figur hat spezielle Eigenschaften, wie einen guten Wurf, oder Techniken beim Drall. Aber auch die Wahl der richtigen Bowlingkugel hat oft ordentlich Einfluss auf das physikalische Verhalten. Trotz aller Raffinessen hatten wir in den ausgiebigen Testrunden, vor allem auf Dauer, leider das Gefühl, dass das Resultat trotz der guten und variantenreichen Steuerung irgendwie deterministisch zustande kommt. Das heißt, dass ein bestimmtes Bild der Pins trotz nicht ewig reproduzierbaren Wurfs immer wieder auftaucht. Dies tu aber vor allem in geselliger Runde keinen Abbruch, der Spielspaß wird dadurch nur kaum gemindert.

Erfahrener Benutzer
Moderation
27.11.2011 10:04 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar