Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Age of Conan: Rise of the Godslayer im Gamezone-Test

    Das Addon bügelt viele Fehler des Hauptprogramms aus und bringt massig Spielspaß nach Hyberia.

    Die norwegische Spieleschmiede Funcom liefert ein tolles Onlinerollenspiel, das konsequent seine ureigenen Stärken weiter ausbaut: Erwachsene Inhalte, ein actiongeladenes Kampfsystem und vor allen Dingen eine neuartige Offline-Levelmechanik, mit der auch berufstätige Spieler mit wenig Freizeit ein MMORPG richtig genießen können.

    Age of Conan: Rise of the Godslayer Age of Conan: Rise of the Godslayer Age of Conan ist kein Spiel für Pussies. Das macht einem schon das Cover der Spielverpackung klar, das von einem martialischen "Conan" Schriftzug, einem barbarengerechten, blutbefleckten Schwert und nicht zuletzt vom nicht übersehbaren dicken, roten "ab 18 Jahren" USK-Warnsticker geziert wird. Solltet Ihr das Spiel im Einzelhandel erwerben, macht Euch also bereit, an der Kasse von einem stechenden "Aha - ein Killerspieler"-Blick gestreift zu werden. Macht nichts, wir sind ja keine Pussies. Wir bezahlen stoisch gelassen und tragen stolz unsere Neuerwerbung nach Hause.

    Age of Conan: Rise of the Godslayer Age of Conan: Rise of the Godslayer Die erste Erweiterung zu Age of Conan, "Rise of the Godslayer", gibt es online wie im Einzelhandel nur im Doppelpack mit dem Hauptspiel zu kaufen. Einzeln wird sie nicht vertrieben. Funcom versucht damit, möglichst viele Neu- und auch Wiedereinsteiger für das Spiel zu gewinnen. Leider hatte es sich Age of Conan mit einem etwas verfrühten Launch vor zwei Jahren mit Teilen der Erstkäuferschaft verdorben. Mangelnder Content für Spieler ab den mittleren Levelstufen und mehr oder weniger große Bugs waren damals die ärgerlichen Probleme. Hier hat der Hersteller mittlerweile konsequent nachgebessert, womit diese Kritikpunkte endgültig der Vergangenheit angehören. Der Preis für das Spielepäckchen ist angenehm moderat. Für die geforderte Kaufsumme bekommt man bei der Konkurrenz wirklich nur ein Addon und darf sich das Hauptspiel noch extra dazukaufen. Insgesamt beurteilt bleiben heute nach zwei Jahren Live-Betrieb des Games genau die Stärken, die ihr in unserem Test zum Hauptspiel im Detail nachlesen könnt. Lediglich einige holprige Übersetzungen, gerade im Spielinterface, konnten wir noch feststellen. Diese tun aber dem Spielspaß keinen Abbruch. Auch scheint es noch ein paar Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Spielclient im Allgemeinen und ATI-Grafikkarten im Speziellen zu geben, die wir auf mehreren Test-PCs nachvollziehen konnten. Funcom verspricht aber bereits Abhilfe bis zum erscheinen dieses Reviews.


    Nackte Tatsachen Nackte Tatsachen Nachdem wir also unser neues Spiel mit dem bösen Cover mutig nach Hause getragen haben, installieren wir es auf dem dort hoffentlich vorhanden Keine-Pussy-PC: Der sollte nämlich nicht von gestern sein, um die wunderschöne, aber fordernde Grafik ohne murren und zuckeln darstellen zu können. Die Herstellerangaben erweisen sich als dezent untertrieben - eine aktuelle Grafikkarte sollte es schon sein. Etliche Gigabyte freier Festplattenspeicher müssen vorhanden sein, genau gesagt mindestens 33 GB. Eine flotte DSL-Leitung ist ebenfalls von Vorteil, denn vor dem ersten Spielstart wirft uns der Updateserver mal eben ein zusätzliches Gigabyte an Patches auf die heimische Harddisk.

    Stillgestanden! Stillgestanden! Dann heißt es aber endlich Keule und Lendenschurz gepackt und auf nach Hyboria. Rise of the Godslayer fügt weit im Osten des Kontinents das neue Land Khitai in die Spielwelt ein, das fünf neue, große Spielgebiete mitbringt. Vier davon sind randvoll gestopft mit Highlevel-Inhalten für die Veteranen unter den Spielern, eine Zone ist als Midlevelgebiet für die neue spielbare Rasse der Khitaner gestaltet. Entscheidet man sich als erfahrener Spieler für einen Neuanfang mit einem frischen Charakter, in Fachkreisen auch "Twink" genannt, freut man sich über die Goodies in Form von einer großen Ladung Bonusgegenständen, die dem Addon beiliegen. Unter Reittieren, Taschenupgrades und Feuerwerkskörpern finden sich nämlich auch zehn spezielle Zaubertränke, die unseren Erfahrungsgewinn für je zwölf Stunden mal eben fluchs verdoppeln. Das hilft auch dem Veteranen-Spieler, wenn er mit seinem frischen Helden durch bereits lange bekannte Startgebiete streift, Langeweile zu vermeiden.

    Age of Conan: Rise of the Godslayer Age of Conan: Rise of the Godslayer Khitai ist landschaftlich und kulturell eine Interpretation eines mittelalterlichen Chinas und Mittelasiens. Man schließt sich einer Handelkarawane an, und findet sich nach einer Schiffsüberfahrt inklusive Tauchausflug bald vor einem riesigen, uralten Bollwerk wieder, die das neue Spielgebiet umgibt und stark an die chinesische Mauer erinnert. Die Landschaften wirken endlos weit, der Blick auf die Ebenen lädt zum erforschen ein. Kleine Gazellenherden und anderes Getier hüpft durch die Steppe, was der Gegend einen lebendigen Eindruck verschafft. Im Hintergrund spielt ein gelungener Soundtrack, der von Fantasy-Orchesterstücken á la 'Herr der Ringe' bis hin zu orientalisch anmutenden Weisen reicht. Besonders gut haben uns auch die Ambient-Stücke gefallen.

  • Age of Conan: Rise of the Godslayer
    Age of Conan: Rise of the Godslayer
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Funcom
    Release
    11.05.2010

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992811
Age of Conan: Rise of the Godslayer
Age of Conan: Rise of the Godslayer im Gamezone-Test
Das Addon bügelt viele Fehler des Hauptprogramms aus und bringt massig Spielspaß nach Hyberia.
http://www.gamezone.de/Age-of-Conan-Rise-of-the-Godslayer-Spiel-17572/Tests/Age-of-Conan-Rise-of-the-Godslayer-im-Gamezone-Test-992811/
17.06.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/06/AoC-RoG_Flusslandschaft.jpg
tests