Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Age of Mythology: Mögen die Götter euch wohlgesonnen sein - Leser-Test von Shadowman17

    Age of Mythology: Mögen die Götter euch wohlgesonnen sein - Leser-Test von Shadowman17 Age of Mythology, entwickelt von Ensemble Studios, den Machern der erfolgreichen Age of Empires Reihe, ist aus dieser Tradition getreten. Der Indirekte Nachfolger, spielt in der Antike und ist in der Götter und Mythen Welt angelegt.

    Story: In der Kampagne dreht sich alles um den Admiral Arkanthos der, nachdem in seiner Heimatstadt Atlantis einer Statue des Poseidon der Dreizack entwendet wurde und man den Gott nicht erzürnen möchte, nach erfolgreicher Such auch schon in die Geschichte um Gargerensis, einem Zyklopen und Sohn des Poseidon, der von dem Titan Prometheus göttliche Kräfte verliehen bekommen soll und ihn dafür befreien soll.
    Athene gibt Arkanthos den Auftrag das zu verhindern und so verfolgt Arkanthos Gargerensis zu jedem Tor zur Unterwelt, in welches Prometheus gefangen ist, nach. Auf dieser Verfolgungsjagd kommt Arkanthos durch Ägypten bis in den hohen Norden und wird überall mit den dortigen Göttern konfrontiert.

    Gameplay: Die Bedienung ist identisch mit denen aus der Age of Empires Reihe.
    Die Spielmachnik besteht aus Basisbau, Rohstoffabbau sowie Truppen-Management.
    Es gibt drei verschiedene Einheitenarten in Age of Mythology:
    1. Sind reguläre Menscheneinheiten, wie Speerkämper oder Bogenschützen.
    2. Sind mythische Einheiten, Zentauren oder Walküren gehören dazu.
    3. Die Helden, etwa wie Arkanthos, oder Bekannte wie Ajax und Achilles.
    Zudem gibt es auch drei verschiedene Völker mit ihren Stärken und Schwächen.
    Es gibt Griechen, Ägypter und Wikinger, alle diese Völker bringen ihr eigenen Soldaten, Fabelwesen und Helden mit. So haben die Griechen Minotauren oder etwa Hydras auf ihrer Seite, die Ägypter halten mit Anubiten oder Mumien dagegen und die Wikinger kontern mit Riesen oder Walküren. Aber das nur als Beispiel, die Völker haben natürlich noch wesentlich mehr Einheiten im Arsenal.
    Jede dieser drei Klassen haben Schwächen unter sich, oder mit einer anderen Klasse, so werden Bogenschützen von Minotauren niedergestampft und von einem Helden aufgespießt, die jedoch gegen normale Einheiten nur einen geringen Schadensbonus haben.

    Dann gibt es noch einen wichtigen Punkt. Es gibt 4 verschiedene Zeitalter, die durch genügend Rohstoffe (Fleisch, Holz, Gold, Mana) eingeleitet werden können. Bevor ein neues Zeitalter eingeleitet wird, wählt der Spieler zuerst einen von zwei zur Wahl stehenden Göttern des bestimmten Volkes aus, wenn das Zeitalter erreicht wurde, stehen nicht nur neue Einheiten, Gebäude oder Verbesserungen zur Verfügung, sondern auch bestimmte Götter Gaben, die dem Spieler vom jeweiligen Gott gewährt werden. Der Gott Zeus z.B. erlaubt dem Spieler durch einen Blitz eine feindliche Einheit auszusuchen und diese wird somit durch den Blitz vernichtet, oder der ägyptische Gott Re erlaubt einen Regenschauer mit denen die Farmen des Spielers bewässert werden und ertragreicher werden. Dann währen um die Wikinger als Beispiel zu nennen der Gott Thor, der dem Spieler ermöglicht eine Zwergenmine erscheinen zu lassen, die wie einen normale Mine abgebaut wird und somit den Gold Ertrag erhöht.
    Das Ziel einer jeden Partie besteht in der Vernichtung des Gegners, dazu muss aber abgewägt werden, welchen Weg man nimmt, entweder man greift direkt mit schwachen Einheiten an, oder steigt in den Zeitaltern und greift mit wesentlich besseren Einheiten, sowie Helden und Monstern an.
    Dann gibt es noch die Unterschiede der drei Völker zu benennen.
    Die unterschiede zwischen den Völkern sind gering bis mittel ausgefallen, besonders beim Rohstoff Mana, gibt es für jedes Volk unterschiedlich Abbau-Methoden.
    Die Griechen lassen die Dorfbewohner in Tempeln beten und steigern so den Mana-Vorat. Die Ägypter benutzen Statuen die konstant das Mana erhöhen. Die Wikinger erhalten Mana indem sie feindliche Einheiten oder Gebäude vernichten.
    Auch gibt es beim Basisaufbau Unterschiede, die Griechen spielen sich relativ einfach, da es bei ihnen wie in jedem normalen Strategiespiel gehandhabt wird. Die Wikinger aber können mit ihren Dorfbewohnern nur Rohstoffe abbauen, dafür aber können alle Menschenkrieger Gebäude bauen. Und die Ägypter haben als Besonderheit, den Pharao, der mittels Zauber die Bauzeit, von Gebäuden, die von Dorfbewohnern errichtet werden, extrem verkürzen kann.

    Technik: Die Grafik ist heute natürlich nicht mehr aktuell, besonders auf naher Zoomstufe wirken die Figuren verwaschen. Die Bewegungsanimation, dagegen ist sehr flüssig und glaubwürdig geraten.
    Die Hintergrundmusik, ist zu Beginn von Volk zu Volk verschieden, wird aber nach dem ersten kurzen Track einheitlich, die Musik weist akzeptable Dynamik auf, was heißt, das bei kämpfen die Musik hektische wird.

    Fazit: Age of Mythology ist auf jeden Fall für alle Interessierten und Fans des Genres zu empfehlen, der Götter Aspekt, ist dabei Zugleich große Stärke als auch Schwäche, da es eben dadurch zwangsweise zu Unrealismus kommt und die nicht jedem gefallen wird.

    Positive Aspekte:
    innovativs Spielprinzip durch Götter und Mythen

    Infos zur Spielzeit:
    Shadowman17 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Age of Mythology

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Shadowman17
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.1/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Age of Mythology
    Age of Mythology
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Ensemble Studios
    Release
    14.11.2002
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Constructor Release: Constructor System 3 , System 3
    Cover Packshot von Endless Space 2 Release: Endless Space 2 Sega , Amplitude Studios
    Cover Packshot von Bounty Train Release: Bounty Train
    Cover Packshot von Expeditions: Viking Release: Expeditions: Viking
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004198
Age of Mythology
Age of Mythology: Mögen die Götter euch wohlgesonnen sein - Leser-Test von Shadowman17
http://www.gamezone.de/Age-of-Mythology-Spiel-17592/Lesertests/Age-of-Mythology-Moegen-die-Goetter-euch-wohlgesonnen-sein-Leser-Test-von-Shadowman17-1004198/
12.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/11/screen11.jpg
lesertests