Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Alarm für Cobra 11 (2001): Arme Polizei - Leser-Test von rossi

    Alarm für Cobra 11 (2001): Arme Polizei - Leser-Test von rossi Alarm für Cobra 11 ist zwar ein Rennspiel, aber nicht wirklich gut gelungen. Wie die meisten mit einem „Namen“ ausgestatteten Spiele, scheint der Merchandising Gedanke vor der Befriedigung der Fans zu stehen. So leider auch bei Alarm für Cobra 11. Eigentlich kann bei dem Spiel, daß der mehr oder minder bekannten Fernsehserie nachempfunden ist gar nichts so richtig hundertprozentig überzeugen. Ich muß ja auch gestehen, daß ich die Fernsehserie nicht so richtig prickelnd finde. Zu dem Spiel bin ich eigentlich nur aus Langeweile gekommen, die ich mir allerdings mit Alarm für Cobra 11 nicht wirklich vertreiben konnte.

    Ich verstehe nicht ganz wieso die Macher eines Spiels wie Alarm für Cobra 11 genauso wie bei Mercedes Benz Truck Racing nicht dem Namen alle Ehre machen. Oder zumindest könnten die Jungs doch mal versuchen nicht billigen Durchschnitt zu verhökern, sondern ihrem eigenen Anspruch gerecht werden, oder? Aber wahrscheinlich denken sich die Auftraggeber nur: Möglichst niedrige Entwicklungskosten und maximaler Profit. Auf Kosten der Fans.

    Maues Gameplay (Ist aber eigentlich noch das beste an dem Spiel)
    Also wie der Name schon sagt, geht es bei Alarm für Cobra 11 um die gleichnamige Fernsehserie. Und wer wird man wohl sein? Klar das Team, daß auch in der Flimmerkiste geradezu haarsträubende Stunts auf bundesdeutschen Autobahnen hinlegen muß. Es gibt 26 Einsätze, von mega-einfach, bis hin zu teuflisch schwer. Unterm Strich – sonst wäre es ja wohl auch kein Rennspiel – geht es um mehr oder weniger schwere Verfolgungsjagden. Manchmal hat man zusätzlich noch eine Bombe an Bord, die einen tunlichst Kollisionen mit anderen Fahrzeugen vermeiden lassen sollte. Ansonsten sind es gerade diese Kollisionen, die den eigentlichen Spielwitz ausmachen. Die Beschädigungen am eigenen und an fremden Fahrzeugen sind die wenigen Pluspunkte, die ich dem Spiel überhaupt abgewinnen kann. Aber da gibt es bei Konkurrenzspielen auch besseres zu sehen. Eindeutig!

    Insgesamt kann man dem Gameplay unterstellen, daß es zu einfach gestrickt ist und somit nicht lange fesseln kann. Die Bonusmissionen... na ja, wie gesagt, kurzeitig ist es ganz nett, wird aber dann eher zu einem Eckensteher im Spieleschrank.

    Schwache Grafik:
    Also das schlechteste an dem Spiel ist eigentlich die Grafik. Da gibt es eigentlich gar nichts woran sich des Spielers Auge erfreuen kann. Sei es die Tatsache, daß man eigentlich keinen Wiedererkennungswert bei den umgebenden Fahrzeugen hat, oder die Tatsache, daß die Strecke neben der Autobahn mit eintönigkeit und Tristesse glänzt. Außerdem habe ich es auf meinem PC nie geschafft ganz ohne Ruckeln auszukommen. Klar da sind Ansätze vorhanden, aber die werden immer wieder im Keim erstickt. Ein entgegenkommender Bus sieht aus der Entfernung noch ganz nett aus, aber spätestens wenn der schlecht programmierte Klotz dann einem vorbei rauscht, fragt man sich, ob das Budget der Macher erschöpft war, oder die Jungs noch nie einen Bus gesehen haben. Insgesamt ist die Grafik einfach zu lieblos und zu steril, um einen wirklich milde zu stimmen.

    Der Sound ist OK, kann aber das Spiel auch nicht wirklich herausreißen. Da könnte man sich a) mehr Gedanken machen und b) mehr Witz in Alarm für Cobra 11 bringen. Aber auch hier zeigt sich einfach, daß es sich um ein Merchandising Produkt handelt, daß nicht in dem Sinne der Spieler gemacht worden ist. Ich wette fast, daß die Titelhelden der Fernsehserie sich das Spiel nie angetan haben.

    Steuerung:
    Auswahl für Steuerungen hat man viele. Aber auch hier ist ohne Liebe zum Detail gearbeitet worden. Denn die Autos der Cops reagieren zu träge und haben ein bescheuertes Handling, das auf Lenkbewegungen zu spät und viel zu träge anspricht. Kein Wunder das es da so oft kracht.

    Fazit:
    Ein Spiel, daß man eher seinen erklärten Feinden schenken sollte, als es auf dem heimischen PC zu installieren. Es macht zwar Spaß mal kurz reinzugucken, aber eher mehr Spaß die Dateien wieder von der Festplatte zu schicken. NICHT empfehlenswert!!!

    Negative Aspekte:
    schwache Umsetzung, Langeweile

    Positive Aspekte:
    eigentlich nichts

    Infos zur Spielzeit:
    rossi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Alarm für Cobra 11 (2001)

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: rossi
    5.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    5/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    4/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Alarm für Cobra 11 (2001)
    Alarm für Cobra 11 (2001)
    Developer
    VCC Entertainment GmbH & Co KG (DE)
    Release
    01.01.2001

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
997913
Alarm für Cobra 11 (2001)
Alarm für Cobra 11 (2001): Arme Polizei - Leser-Test von rossi
http://www.gamezone.de/Alarm-fuer-Cobra-11-2001-Spiel-17710/Lesertests/Alarm-fuer-Cobra-11-2001-Arme-Polizei-Leser-Test-von-rossi-997913/
11.02.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/5268Cobra11.jpg
lesertests