Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Alfred Hitchcock - The Final Cut: Alfred Hitchcock: The Final Cut - Leser-Test von Feena

    Alfred Hitchcock - The Final Cut: Alfred Hitchcock: The Final Cut - Leser-Test von Feena Nun habe ich mich doch mal ran gemacht The Final Cut zu spielen. Das gute ist das dass komplette Spiel in Alfred Hitchcock Stil aufgebaut ist. Ich sehe die Alfred Hitchcock Filme heute noch ganz gerne.

    The Final Cut ist ein packendes Krimi-Thriller Adventure Spiel basierend auf Hitchcocks bekanntesten Filmen.
    Inspiriert durch die Arbeit des Meisters entstand die Geschichte.
    15 Minuten Filmmaterial aus seine bekanntesten Filmen wie: Psycho, Frency, Im Schatten des Zweifels, Saboteure, Topas und der zerrissene Vorhang.
    Den Regeln nach von Hitchcocks Arbeit wurden Hintergründe, Grafiken und Kamera Einstellungen erstellt.

    Zur Story:
    Euer Held heißt Joseph Shamly und er ist Privatdetektiv.
    Nachdem seine Eltern bei einem Autounfall nach Alfred Hitchcocks Beerdigung ums Leben kamen, erwarb er übersinnliche Kräfte, er hat seitdem Visionen.
    Er wollte einen Angelurlaub machen aber da begegnete ihn auch schon eine Mysteriöse und Schweigsame Blondine, die ihn überredet einen Job anzunehmen.
    Ein Drogenbaron, ihr Onkel Robert Marvin-Jordan drehte bei sich gerade einen Film, als seine gesamte Filmcrew auf einmal über Nacht verschwunden ist. Robert Marvin-Jordan ist ein besessener Hitchcock Fanatiker.
    Nun seid ihr an der reihe und müsst mit euren Helden Joseph Shamly herausfinden was mit der Crew passiert ist. Ihr durchsucht das komplette Anwesen des Fanatikers und findet immer mehr heraus was geschehen sein muss.

    Gameplay:
    Sprache und Untertitel sind Komplett in Deutsch.
    Im Spiel gibt es auch einige Verfolgungsjagten und Schießereien die ihr bewältigen müsst.
    Interaktive Dialoge.
    Viele Rätsel sind Logisch zu lösen, und einige Rätsel haben mit einigen Hitchcock Filmen zu tun.
    Wenn man eine Leiche findet, dann hat man eine Lupe zur Verfügung um zum Beispiel ein Schlüssel an der Leiche zu finden. Die Lupe hat man Automatisch sobald man die Leiche gefunden hat.
    Alfred Hitchcock wurde als Bild in ein Raum verewigt, gehört ja auch zu den Filmen dazu das man wenigstens mindestens einmal den Meister sieht.
    Wo man Aktionen machen kann, wie zum Beispiel Tür öffnen, dann sieht man oben Links in der Ecke des Bildschirms das passende Symbol blinken.
    Unser Held hat auch einiges an Humor zu bieten, denn er ist für jeden Spaß zu haben, so kann man manchmal aussuchen ob man die Passende Antwort gibt oder man was witziges zu einem Antwortet. Auch so lässt er mal einen Joke raus.
    Wenn unser Held mal wieder eine Vision hat, dann sind seine Visionen echte Filmsequenzen.
    Wenn es irgendwo was zu erledigen gibt, dann dreht der Held beim gehen sein Kopf dahin. Also sollte man genau drauf achten nicht das man sonst was übersieht und man im nach hinein sucht wie ein irrer.
    Oft muss man eh genauer alles durchsuchen und hinsehen um vieles zu finden was man braucht, da ich selber auch vieles übersehen hatte und nochmal einiges von vorne durchsuchen musste.
    Nachteil ist es wenn man ein Spiel laden will, denn dann muss man erst den Vorspände laufen lassen und erst wenn der Held am Anfang bereit zum Spielen ist kann man im PDA das alte Spiel laden. Aber zum Glück kann man immer alles bis dahin mit der Escape taste weg klicken.
    Leichen sollte man immer alle durchsuchen, da einige Leichen wichtige Gegenstände besitzen können die man braucht.
    Und nun kommen wir zum nächsten Negativen Akt, das ist das "Komm durch das Riesige Gerüst zum Ziel". Grund ist ein Baugerüst wo man durch muss in diesem Adventure und das ist nicht so einfach wie es ausschaut. Durch die auf ein zukommende Eimer beim Gerüst musst du deinen Helden durchbringen, aber die Eimer gehen noch da ich die schmalen Bretter zum drüber laufen schon schwieriger fand um ihn durch zu bringen. Fällst runter vom Gerüst musst dann wieder vom Anfang anfangen, und das Problem weiter hinten ist auch noch das man auf einer Plattform richtig drauf springen muss um weiter zu kommen. Hat man die erste Hälfte vom Gerüst geschafft dann fängt man zum Glück in der nächsten Hälfte immer von vorne an, Wenn man noch ungeübt ist fällt man sehr oft vom Gerüst und die Nerven sind dann auch bald blank. Hatte langsam kein Bock mehr drauf gehabt bis ich dann doch noch das Gerüst schaffte.

  • Alfred Hitchcock - The Final Cut
    Alfred Hitchcock - The Final Cut
    Publisher
    Vidis Electronic Vertriebs GmbH (DE)
    Developer
    Arxel Tribe
    Release
    14.11.2001

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007115
Alfred Hitchcock - The Final Cut
Alfred Hitchcock - The Final Cut: Alfred Hitchcock: The Final Cut - Leser-Test von Feena
http://www.gamezone.de/Alfred-Hitchcock-The-Final-Cut-Spiel-17751/Lesertests/Alfred-Hitchcock-The-Final-Cut-Alfred-Hitchcock-The-Final-Cut-Leser-Test-von-Feena-1007115/
03.02.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/snap1253.jpg
lesertests