Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Alien Breed 2 - The Horror Continues: Alien Zwischenmahlzeit - Leser-Test von partykiller

    Alien Breed 2 - The Horror Continues: Alien Zwischenmahlzeit - Leser-Test von partykiller Die Numerierung der Alien Breed Reihe ist durch das Erscheinen der Special Edition ein wenig aus den Fugen geraten, da kann einem schonmal ein Teil durchrutschen.

    Alien Breed II ist trotz des gegensätzlich lautenden Namens der dritte Teil der Alien Breed Saga, davor erschienen das "Ur-" Alien Breed (mit nur sechs Levels) sowie die nachgeschobene Alien Breed Special Edition (beinhaltet sogar zwölf Levels).

    Die Geschichte dieses Teils spielt neun Jahre nach dem ersten Einsatz unserer beiden tapferen Mitglieder des Interplanetarischen Korps, der Piloten Johnson und Stone, die im ersten Teil erfolgreich eine Alien Invasion auf einer entfernten Forschungsstation eindämmen konnten.
    Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert, die Kriegsbedrohung hängt nicht länger wie ein Damoklesschwert über den Kolonien der Föderation, damals war man jederzeit auf eine Invasion gefasst, alle lebten in Schrecken. Inzwischen ist Ruhe eingekehrt, man hat wieder friedlich zueiander gefunden und fühlt sich sicher.
    Das IPC (Inter Planetary Corps) ist angewachsen und stärker geworden, hauptsächlich aufgrund einer Allianz zwischen den sechs Hauptrassen innerhalb der Kolonien der Föderation. Dies führte zu einem größeren Respekt, da alle Rassen im IPC in verschiedenen Kommandostrukturen vertreten waren und man leichter einen Befehl von einem Angehörigen der eigenen Rasse annimmt als von einem Fremden.
    Probleme schien es keine zu geben und man sah einer fridlichen Zeit entgegen. Johnson und Stone allerdings, die altgedienten Helden, die bereits den Horror selber mitbekommen hatten, waren nicht ganz so gelassen.
    Und tatsächlich: In Föderations Kolonie Alpha 5 sind Probleme aufgetaucht, mehrere hundert Crew Mitglieder sind dort stationiert, seit einigen Stunden werden Notsignale gesendet. Das Hauptquartier befürchtet das Schlimmste. Es scheint fast so, als ob die geschichte sich wiederholen sollte. Daher werden die vier stärksten Mitglieder der IPC Marine Streitkräfte zusammengerufen, zwei von ihnen werden nach FCA5 entsandt, noch ist unbekannt, was sie dort erwartet.
    Der Horror geht weiter ...

    Im Optionen Bildschirm kann man diverse Spieleinstellungen vornehmen. Die Spieleranzahl ist recht einfach, man kann auch einen Schwierigkeitsgrad wählen. Hier sei direkt gesagt, daß man zum Anfang mit der Option "normal" ganz gut bedient ist. Das Experiment mit dem "hard mode" kann man sich getrost für später aufheben. Weiterhin findet sich eine Option "Share Credits", mit der man einstellen kann, daß die gefundenenen/erbeuteten Credits jedem Spieler zugute kommen (sozusagen Gesamthandseigentum). Wer ein bisschen Pfeffer ins Multiplayerspiel bringen will, aknn natürlich auch gerne die "Egoistenvariante" aussuchen, dann sammelt und rafft jeder für sich zusammen, was ihm unterkommt. Man macht es sich natürlich ein wenig schwerer dadurch, aber es kann auch ganz reizvoll sein. Um den Teamgedanken zu wahren, empfehle ich trotzdem, diese Option anzuschalten.

    Wer die Vorgeschichte aufmerksam gelesen hat, wird bemerkt haben, daß von vier Marines die Rede war, die zur Auswahl standen, und dem ist tatsächlich so.
    Neben den bereits aus den Vorgängern bekannten alten Haudegen Johnson und Stone kann man auch zwei andere Charaktere auswählen, als da wären Ruffertoo, der zu einer intelligenten Echsen-Rasse gehört, und Zollux, ein zäher Kampfroboter. Die beiden bilden eine interessante Alternative zu den menschlichen Kämpfern. Alle Spieler haben verschiedene Ausstattungsmerkmale: während die einen 5000 Credits mit einbringen, haben andere ein paar Reserveschlüssel im Gepäck oder sind bereits vom Start weg mit einer besseren Waffe ausgerüstet. Welche Wahl man hier trifft, bleibt einem wirklich selber überlassen, da sollte man mal ruhig ausprobieren. Es ist ganz spaßig, mal die neuen Charaktere auszuprobieren, weil sie einfach anders aussehen als die beiden bekannten Protagonisten.

  • Alien Breed 2 - The Horror Continues
    Alien Breed 2 - The Horror Continues
    Publisher
    Team 17
    Developer
    Team 17
    Release
    1993

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Soccer Kid Release: Soccer Kid Krisalis , Krisalis
    Cover Packshot von Walker Release: Walker Psygnosis , Psygnosis
    Cover Packshot von Chuck Rock 2 - Son of Chuck Release: Chuck Rock 2 - Son of Chuck Virgin Interactive , Core Design
    Cover Packshot von Turrican 3 Release: Turrican 3 Rainbow Arts , Factor 5
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002431
Alien Breed 2 - The Horror Continues
Alien Breed 2 - The Horror Continues: Alien Zwischenmahlzeit - Leser-Test von partykiller
http://www.gamezone.de/Alien-Breed-2-The-Horror-Continues-Classic-17763/Lesertests/Alien-Breed-2-The-Horror-Continues-Alien-Zwischenmahlzeit-Leser-Test-von-partykiller-1002431/
21.06.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests