Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Amiga Classix 4 im Gamezone-Test

    Back to the Roots

    Normalerweise ersparen wir euch ja die Tests von jeglichen Spielesammlungen und günstigen Neuauflagen alter Schinken, doch diesmal mussten wir einfach eine Ausnahme machen. Amiga Classix 4 ist nämlich ein ganz besonderer Vertreter seiner Zunft und wirbt mit über 200 enthaltenen Klassikern auf seiner Verpackung. Was wirklich dahinter steckt und ob sich die pixelige Zeitreise in die Welt der ratternden Diskettenlaufwerke wirklich lohnt, lest ihr in unserem Test.

    Amiga Classix 4 Amiga Classix 4 Amiga Classix ist in Wirklichkeit nichts anderes als eine kommerziell vertriebene Version des bei Retrofans schon seit vielen Jahren bekannten Amiga-Emulators "UAE" samt dazugehörigem Kickstart-Rom und einer Sammlung von Disketten- und Festplattenimages diverser Spiele. Zusammengehalten wird das Ganze von einem zentralen Startmenü, welches alle mitgelieferten Spiele nach Genre unterteilt und euch die Wahl zwischen zwei verschiedenen Konfigurationen (Joystick oder Tastatur) gibt. Zusätzlich dürfen in den meisten Fällen eine Bedienungsanleitung und ein paar Screenshots bewundert werden. Auf so schöne Features wie Scans der Verpackung, Anleitung und Disketten oder detaillierten Daten zu den Entwicklern muss man allerdings verzichten, hier bieten Datenbanken im Internet schon weitaus mehr Informationen.

    Ein fantastisches Stück Software als Kern

    Amiga Classix 4 Amiga Classix 4 Für alle, die gerade eben nur die Hälfte verstanden haben, wollen wir zunächst noch kurz ein paar Informationen zum mitgelieferten Emulator loswerden: Als 1996 die erste Version von Bernd Schmidts UAE das Licht der Welt erblickte, stand das frischgebackene Akronym noch für "Unusable Amiga Emulator". Heute, satte acht Jahre später, hört das Kind schon eher auf den Namen "Ultimate Amiga Emulator", denn UAE funktioniert mittlerweile absolut prächtig und ist mit der Hilfe vieler talentierter Programmierer zu einem fantastischem Stück Software herangereift. In den ersten Jahren der Entwicklung freute man sich alleine schon über das Auftauchen der kultigen Amiga-Hand auf dem PC-Bildschirm - ein Spiel zu starten war damals noch fast unmöglich, aber die blau-weiß strahlende Amiga-Hand zu sehen war für viele Retrofans fast schon wie ein zweites Weihnachten. Denn glasklarer Stereosound, hohe Kompatibilität und die Unterstützung von virtuellen Festplatten sind zwar heute bei UAE selbstverständlich, seinerzeit allerdings jedes Mal Grund genug zu feiern und sich ein weiteres Mal mit "Katakis", "Turrican" und "It came from the Dessert" zu vergnügen. Die bei Amiga Classix 4 mitgelieferte Version von WinUAE ist fast auf dem aktuellsten Stand der Dinge (Version 0.8.27) und beherrscht so ziemlich alles, was man sich von einem ausgereiften Emulator wünscht.

    Wer falsch konfiguriert, verliert.

    Amiga Classix 4 Amiga Classix 4 Da einige Spiele besondere Einstellungen in den komplizierten Menüs von WinUAE verlangen, haben die Entwickler dieser Spielesammlung entsprechend vorgesorgt: Für jedes enthaltene Stück Software wurde eine spezielle Konfigurationsdatei entwickelt, wodurch ein möglichst reibungsloser Ablauf gewährleistet wird. Doch auch wenn der Emulator mittlerweile sogar das kratzende Geräusch des Amiga-Diskettenlaufwerks über die Soundkarte des PCs emuliert, kommt bei dieser Spielesammlung nur wenig authentische Spielatmosphäre auf. Dies liegt größtenteils daran, dass jedes Spiel in einer Vollbildauflösung von 1024x768 Pixeln gestartet wird. Da der echte Amiga in seiner Grundausstattung und für die meisten Spiele lediglich PAL (720x576) und NTSC (720x480) Auflösungen ausgegeben hat, wird das Problem schnell klar: Alle Spiele werden von einem dicken, schwarzen Rand begleitet, was nicht unbedingt gut aussieht und die aufkommende Nostalgie auf ein Minimum reduziert. Per Optionsmenü lassen sich allerdings diverse Einstellungen tätigen, welche zusammen mit dem optionalen Filtermöglichkeiten über DirectX und OpenGL ein echtes Amiga-Vollbild ermöglichen. Die dazu nötige und etwas umständliche Fummelei ist allerdings bei jedem Spiel nötig, schließlich verfügt ja auch jedes einzelne davon über eine eigene Konfigurationsdatei.

    Nicht ganz mogelfreie Packung

    Amiga Classix 4 Amiga Classix 4 Doch was ist das Wichtigste bei einer Spielesammlung? Natürlich die Spiele! In dieser Hinsicht gibt sich Amiga Classix 4 leider auch etwas durchwachsen, da die auf der Packung versprochenen 200 Titel nicht wirklich alle enthalten sind. Tatsächlich enthält die Sammlung nämlich nur 127 Vollversionen und als zusätzlich 66 spielbare Demos. Äußerst unschön ist, dass viele der auf der Verpackung angepriesenen Megahits wie beispielsweise Cadaver, Xenon 2, Turrican 2, Blood Money, Worms und Apidya lediglich als Demo und nicht als Vollversion enthalten sind. Das Ganze ist wahrscheinlich auf ein lizenzrechtliches Problem zurückzuführen, da einige der hier als Demo verkauften Titel für den privaten und nichtkommerziellen Gebrauch schon längst völlig legal beim Hersteller als Vollversion heruntergeladen werden können. Trotzdem finden sich unter den Vollversionen der Spielesammlung neben eher unbekannten Titeln auch einige Perlen, welche das Herz eines jeden Retrofans sofort höher schlagen lassen. Dazu zählen echte Klassiker wie Another World, Arkanoid, Cybernoid, Pinball Illusions, Pinball Fantasys, Hybris, Beneath a Steel Sky und Rings of Medusa. Wer auch nur einen dieser Titel kennt, wird sofort schwitzige Hände bekommen, da alleine beim Lesen dieser Namen sofort nostalgische Erinnerungen an durchzockte und mit einem Competition Pro Joystick bewaffnete Nächte in den Sinn kommen.

    Amiga Classix 4 Amiga Classix 4 Sehr authentisch aber auch gleichzeitig etwas merkwürdig sind die vor manchen Titeln ablaufenden Cracker-Intros, welche bei legalen Vollversionen wohl kaum vorhanden wären. Höchstwahrscheinlich haben die Inhaber der Reche ihre Einstimmung zum Verkauf dieser zweifelhaften "Spezialversionen" gegeben, auch wenn man sich dann schon fragen muss, was die Namen altbekannter Crackergroups in einer legalen Spielesammlung zu suchen haben. Glücklicherweise enthält die Anleitung von Amiga Classix 4 ein paar äußerst hilfreiche Links zu rechtlich unbedenklichen und kostenlosen Spieledownloads im Internet. Wer sich etwas mit dem Emulator auseinandersetzt, erweitert somit seine Nostalgiesammlung auf ungeahnte Größe.

    Amiga Classix 4 (PC)

    Singleplayer
    6,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    ein nostalgisches Wiedersehen mit absolut kultigen Megahits
    sehr günstiger Kaufpreis
    legales Kickstart-Rom enthalten
    kein Hinweis auf Demoversionen auf der Packung
    schlecht gewählte Auflösung
    Emulator ist im Internet auch kostenlos zu haben
    kein Bonusmaterial
  • Amiga Classix 4
    Amiga Classix 4
    Publisher
    Koch Media
    Developer
    Magnussoft Deutschland GmbH
    Release
    15.12.2004

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Just Dance 2017 Release: Just Dance 2017 Ubisoft
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Cover Packshot von Attractio Release: Attractio Bandai Namco
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990125
Amiga Classix 4
Amiga Classix 4 im Gamezone-Test
http://www.gamezone.de/Amiga-Classix-4-Spiel-17916/Tests/Amiga-Classix-4-im-Gamezone-Test-990125/
21.12.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/12/059.jpg
tests