Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Anno 1404 im Gamezone-Test

    Die neue Aufbaustrategie von Related Designs setzt spielerisch wie technisch die Messlatte hoch und ist der Traum aller Annoholics.

    Das Land der Wirtschafts- und Aufbaustrategen hat lange darauf gewartet: Anno 1404! Endlich, der neue Teil einer Serie, die nicht nur dem Deutschen Zockertraum entspricht, sondern auch zu den bestverkauften deutschen Videospielerzeugnissen weltweit gehört. In Millionenauflage gingen die Vorgänger über die Ladentheken und erfreuten sich bester Beliebtheit. Dass nun der Nachfolger 1404 nur noch besser werden kann, war vielen Fans von vornherein klar, zudem sind ANNOholics auch ein Völkchen für sich, doch ist die Aufbaustrategie auch was für Uneingeweihte, die nicht auch schon ins erste Anno mehrere tausend Stunden investiert haben? Wir haben es getestet und sind, um es ehrlich zu sagen, recht jungfräulich was diese Art von Strategiespielen angeht, an die Sache gegangen und können feststellen: Wer auf Strategie steht, wird Anno 1404 lieben! Aber Achtung: Das Suchtpotential ist (im positiven Sinne) enorm.

    60-köpfiges Entwicklerteam von Related Designs aus Mainz 60-köpfiges Entwicklerteam von Related Designs aus Mainz

    Es war die Zeit der Abenteurer und Entdecker.
    Es war die Zeit, als der Kaiser erkrankte und nur der Horizont eine Heilung versprach.
    Den Kaiser zu heilen, als heilige Pflicht, macht sich Lord Northburgh auf den Weg und Ihr seid es, der ihn begleitet.
    Eine unentdeckte Welt liegt vor Euch. Nur ein Schiff, nur wenige Vorräte und ein paar getreue Männer.
    Setzt Eure Segel und erblicket Euer Schicksal in diesen unbekannten Gewässern.
    Begegnet neuem Land, neuen Kulturen, neuen Alliierten, neuen Feinden.
    Begegnet gewaltigen Herausforderungen.

    Begegnet dem Jahre des Herrn 1404!

    Willkommen im Orient, Fremder

    Anno 1404 Anno 1404 Lord Northburgh ist wahrlich ein guter Mann. An der Seite des Mitglieds der kaiserlichen Familie starten wir gemütlich in die Kampagne und werden von ihm zu Beginn in einer Art Tutorial an die Hand genommen und langsam in die Spielmechanik eingeführt. Und schon hier zeigt sich die Liebe der Mainzer Entwicklerschmiede Related Designs zum Detail, denn eine so liebevolle Inszenierung einer eigentlich so öden Wirtschaftsordnung hat man wohl selten gesehen - statt wie sonst üblich sinnfreie Anfänger-Aufträge absolvieren zu müssen fühlt sich die Kampagne an, als stecke ein Quäntchen Historik hinter der Spielfassade. Statt einfach darzulegen wie man Rohstoffe sammelt gibt uns Northburgh den Auftrag, ihm doch bitte Holz zu verkaufen, das er dringend für den Bau eines Doms benötigt. Und auch sonst schmiegen sich typische Sammelaufgaben in ein schönes Storygewand und wurden toll in Szene gesetzt.

    Anno 1404 Anno 1404 Ganz so schnell, wie die Absatzüberschrift es vermuten lässt, ist man aber noch nicht im Orient. Nach dem relativ ruhigen ersten Akt geht es, rein geschichtlich, erst richtig los: Guy Forcas, ein wirklich unliebsamer Kerl im Auftrag eines fiesen Kardinals, bereitet, mit angeblicher Unterstützung des Kaisers, einen Kreuzzug vor. Als gute Christen und Untergebene des Herrschers glauben wir dem Mann, der ein wenig an Grima Schlangenzunge aus dem Herren der Ringe erinnert, und unterstützen seine Sache mit Warenlieferungen und dem Ausbau seiner Kreuzfahrer-Infrastruktur. Doch Vorsicht... Schon bald wird klar, dass der Kirchen-Gesandte vermutlich nicht die ganze Wahrheit sagt. Unser befreundeter Lord folgt Forcas' Kreuzfahrer-Flotte und stellt entsetzt fest, dass diese verschleppte Kinder ins Morgenland schippern. Eine verzwickte Geschichte um Verrat und Misstrauen beginnt, von der wir euch aber weiter noch nicht viel verraten wollen. Nur so viel: Im Morgen- wie im Abendland geht es rund! Feinde werden zu Freunden und Freunde zu Feinden, und einzig der Spieler hat die Möglichkeit, einen riesigen Komplott aufzudecken.

    Anno 1404 Anno 1404 Aufgeteilt ist das Spiel diesmal, um nun endlich auf den Orient einzugehen, in zwei unterschiedliche Gefilde: Die Inseln des Nordens (Abendland) und die Inseln des Südens (Morgenland). Die Maps, auf denen sich das Geschehen abspielt sind zugleich um einiges größer geworden, um auch eine räumliche Abtrennung des Okzidents vom Orient zu ermöglichen. Beide Gebiete haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile was die Beschaffung von Ressourcen angeht. So ist der Norden selbstredend prädestiniert um Wälder kahl zu schlagen, Erze zu schürfen und Kornfelder anzulegen, im trockenen Süden geht es gemächlicher zu: Hier benötigt man für den Anbau von Plantagen erst einmal einen Tiefenbrunnen, um in der Wüste überhaupt Wasser zu tage zu befördern, dafür ist das sandige Gebiet umso geeigneter zur Glas- und Perlenherstellung. Zwar sind die beiden Wirtschaftssysteme von einander getrennt, so hat beispielsweise jeder Kulturkreis seine eigenen Begehrlichkeiten was Nahrung und Verpflegung angeht, wer aber die Wünsche der höheren Schichten wie des Adels erfüllen will, muss beide Ressourcenarten zusammenlaufen lassen und wirtschaftlich klug handeln.

  • Anno 1404
    Anno 1404
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Related Designs
    Release
    25.06.2009

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1019680
Anno 1404
Anno 1404 im Gamezone-Test
Die neue Aufbaustrategie von Related Designs setzt spielerisch wie technisch die Messlatte hoch und ist der Traum aller Annoholics.
http://www.gamezone.de/Anno-1404-Spiel-17997/Tests/Anno-1404-im-Gamezone-Test-1019680/
13.07.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/01/Anno1404.jpg
tests