Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Anno 2070 (PC)

Release:
17.11.2011
Genre:
Strategie
Publisher:
Ubisoft

Anno 2070 im Gamezone-Test

08.12.2011 01:06 Uhr
|
Neu
|
Anno springt aus dem Mittelalter in die Zukunft. Der neue Look hat uns begeistert. Erfahrt alles dazu im Test!

Nach 2 Jahren und 5 Monaten ist der neueste Sprössling aus der "Anno-Serie" veröffentlicht worden: Anno 2070. Wie die beiden Vorgänger ist auch Anno 2070 vom Mainzer Entwicklungsstudio Related-Designs entwickelt worden und wird von Publisher Ubisoft vertrieben. Der Vorgänger Anno 1404 verkaufte sich in den ersten 10 Tagen nach Veröffentlichung über 100.000-mal und gewann 2010 den deutschen Computerspielpreis in der Kategorie für das beste Spiel des Jahres. Bei so vielen Erfolgen sind die Erwartungen an Anno 2070 natürlich immens und ob das Spiel diesen gerecht wird, verraten wir euch in unserem Review:

Anno 2070 Anno 2070 [Quelle: ] Nach der Installation von Anno 2070 befinden sich gut 5,5 GB an Daten auf der heimischen Festplatte. Die minimalen Systemanforderungen sind mit einem 2 GHz Dual-Core Prozessor und 2 GB RAM für die meisten Spieler wohl kein Problem. Da das Spiel DirectX ab Version 9.0c unterstützt, kann man das Spiel auch noch mit Grafikkarten ausführen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Ich habe das Spiel auch auf einem Rechner mit einer nVidia Geforce 9300 GE getestet, die nur auf 4,5 Punkte im Windows 7 Leistungsindex kommt. Übertreibt man es nicht mit der Bildschirmauflösung, lässt sich sogar auf dieser typischerweise in Bürorechnern zu findenden Grafikkarte eine ruckelfreie Partie spielen. Entsprechend flüssig läuft Anno 2070 auf leistungsfähigeren Grafikkarten. Related Designs hat hier bewusst oder unbewusst Rücksicht auf den durchschnittlichen Gamer genommen, denn bei der Veröffentlichung des Vorgängers Anno 1404 waren viele Grafikkarten mit dem Spiel überfordert. Für das Spiel liegt schon ein Patch auf Version 1.01 vor, der automatisch herunter geladen und installiert wird. Der Download ist nicht sehr groß, so dass man nicht zu lange auf die Folter gespannt wird, um endlich das erste Spiel starten zu können.

Anno 2070 Anno 2070 [Quelle: ] Beim Starten von Anno 2070 erscheint zunächst der uPlay Startbildschirm. Nach erfolgreicher Aktivierung und Login mit einem uPlay-Konto kann man hier Bonusobjekte, so genannte Rewards, erwerben. Es handelt sich hierbei wieder einmal um ein Wallpaper, einen zusätzlichen Warentransporter, ein Portrait Bild für E.V.E (dazu später mehr) und eine Bonus-Mission. Die zum Einlösen der Rewards notwendigen Bonuspunkte kann man durch den erfolgreichen Abschluss von vier verschiedenen Aktionen erhalten. Die Idee mit den Rewards ist nicht schlecht, leider ist die Anzahl an Missionen und Rewards aber so gering ausgefallen, dass dieses System mit Sicherheit keine Langzeitmotivation beim Spieler wecken wird. Der uPlay Startbildschirm zeigt zudem aktuelle Nachrichten an, so dass man über Serverausfälle oder -upgrades informiert wird. Ein Link zu Spielwebseite, Forum und Facebook rundet das Bild ab. Auf die Diskussion rund um die Kopierschutzthematik möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen, es sei aber gesagt, dass man in Anno 2070 keine dauernde Onlineverbindung mehr benötigt, um die Missionen und das Endlosspiel zu spielen. Vorbei sind also die Zeiten als man wie in Siedler 7 beim Abbruch der Internetverbindung plötzlich aus dem Spiel fliegt oder dieses einfach stehenbleibt. Bei allen zum Teil berechtigten Kritiken an Ubisoft sollte man hier schon anerkennen, das man sehr wohl auf das konstruktive Feedback der Spieler hört und versucht, einen Ausgleich zwischen Kopierschutz und positiver Spielerfahrung für ehrliche zahlende Spieler zu erreichen.

Benutzer
Moderation
08.12.2011 01:06 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
993504
Anno 2070
Anno 2070 im Gamezone-Test
Anno springt aus dem Mittelalter in die Zukunft. Der neue Look hat uns begeistert. Erfahrt alles dazu im Test!
http://www.gamezone.de/Anno-2070-PC-236744/Tests/Anno-2070-im-Gamezone-Test-993504/
08.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/12/anno2070_s_69.jpg
tests