Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Anno 2070: Neue Infos zum Militärsystem

    Auf einem Ubisoft Previewevent haben wir kürzlich erneut einen Blick auf die Aufbaustrategie Anno 2070 werfen können. Bei der Präsentation gab uns Produktmanagerin Miriam Gretenkort auch weitere Informationen zum Militärsystem in Anno 2070. Demnach wird sich der Kampf auf drei Ebenen aufteilen: Unter Wasser kann man mit U-Booten kämpfen, auf dem Wasser mit Schiffen und in der Luft mit Flugzeugen.

    Auf dem Wasser werden sich darüber hinaus wieder Seeräuber befinden, die immer wieder Handelsrouten stören können. Bodentruppen kommen nicht mehr vor, da sie in den Vorgänger meist Probleme bereitet haben. So blieb eine Armee von kleinen Wuselsoldaten in den eng bebauten Straßen oft mal hängen, die Wegfindung funktionierte auch nicht so recht. Der Sprung vom Boden in die Luft soll diese Probleme beseitigen.

    Wer nun eine feindliche Insel (etwa im Mehrspieler-Part) übernehmen will, muss hierfür laut dem letzten Stand der Dinge auf Flugzeuge zurückgreifen. Dabei muss das Kontor aus der Luft angegriffen werden, sobald dann alle Lagerhäuser zerstört sind, kann man die Insel übernehmen. Hundertprozentig sicher ist das aber laut Blue-Byte-Frau Gretenkort nicht, an dieser Stelle könnte es eventuell noch zu Änderungen kommen.

    Zu gewichtig werden Kämpfe vermutlich eh nicht ausfallen, denn verfeindet sind die drei Fraktionen Ecos, Tycoons und Techs nicht. Stattdessen leben sie in einer Symbiose, deren Techniken sich gegenseitig ergänzen sollen. Dabei bleibt es dem Spieler überlassen, welche Techniken er bevorzugt benutzt - jedoch können Eco- und Tycoon-Technologien jeweils Vor- und Nachteile bringen. Feindsituationen gibt es demnach nur im Multiplayer oder im Endlosspiel, jedoch soll man wie gewohnt auch alle Unstimmigkeiten per Diplomatie und Handel aus dem Weg räumen können.


    Was gibt es in der Zukunft eigentlich zu erkunden?

    Wir leben in Zeiten von GPS und Google Maps, da fragt man sich nicht grundlos, was es denn 2070 auf der Welt eigentlich noch großartig zum Erkunden geben soll. Miriam Gretenkort beantwortet die Frage mit einem kleinen Ausblick auf die Hintergrundgeschichte: Dank des Klimawandels verändert sich alles. Teile der Erde werden dabei überflutet, andere Hochebenen erstmals zugänglich und fruchtbar. Dadurch, dass sich die fiktionale Welt wandelt, gibt es auch wieder Neues zum Entdecken.

    Zwei neue Ressourcen bringt Anno 2070 mit sich: Energie und Ökobilanz. Beides berechnet sich auf jeder Insel neu, denn Energie muss vor Ort erzeugt werden und kann nicht per Schiff verfrachtet werden, wie andere Güter.

    Interessanter ist die Ökobilanz. Sie hat Auswirkungen auf das Aussehen der Insel. Während die invasiven Technologien der Tycoons eine negative Bilanz ergeben und deutliche Spuren in der Umwelt hinterlassen (bis hin zu Nuklearkatastrophen in AKWs), sind nachhaltige Techniken der Ecos umweltschonender, häufig aber auch weniger ertragreich. Wie viel man der Natur seiner Insel zumutet, muss jeder selbst entscheiden, unumkehrbar ist aber nichts: Selbst nach Naturkatastrohen (egal ob zufällig oder durch Verschmutzung getriggert) und Desastern wie Atomexplosionen findet man wieder ins Spiel. Eine Insel bleibt dann nicht für immer verstrahlt, sondern kann nach kurzer zeit wieder besiedelt werden. "Wir sind kein Serious Game oder Edutainment. Wir wollen nicht kritisieren oder mit dem Finger auf ein Problem deuten. Wir wollen einfach, dass Anno Spaß macht. Auch mit einem möglich realen Hintergrund."

    Quelle: www.gamezone.de

  • Anno 2070
    Anno 2070
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Related Designs
    Release
    17.11.2011
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Xbox360fanatic
    Ich glaub das Spiel wird sehr genial. Es wagt eine Neuerung im Setting, aber bleibt den bewährten und "anno-typischen"…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Xbox360fanatic
        Ich glaub das Spiel wird sehr genial. Es wagt eine Neuerung im Setting, aber bleibt den bewährten und "anno-typischen" Gameplayelementen treu. Könnte richtig genial werden!=)
    • Aktuelle Anno 2070 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
984868
Anno 2070
Anno 2070: Neue Infos zum Militärsystem
http://www.gamezone.de/Anno-2070-Spiel-18006/News/Anno-2070-Neue-Infos-zum-Militaersystem-984868/
17.10.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/10/ANNO2070_S_022_0_.jpg
news