Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Army Men Advance: Sargent Hawk`s GBA Debüt - Leser-Test von Sargent Hawk

    Army Men Advance: Sargent Hawk`s GBA Debüt - Leser-Test von Sargent Hawk Ich erinnere mich, wenn ich an meine Kindheit denke, an meine Sandkastentage und vor allem an meine Plastiksoldaten. Ich muss Stunden damit verbracht haben sorgfältig die Truppen aufzustellen, um sie dann zu bewundern. Es ist also nur konsequent und nicht allzu verwunderlich, wenn ich mich nach den etwas enttäuschenden Versionen von Army Men auf dem Nintendo Gameboy Color, mit nostalgischer Begeisterung auf Army Men Advance auf dem Gameboy Advance gestürzt habe.

    Die Story
    Für Army Men Advance auf dem Gameboy Advance haben sich die Jungs von 3DO nicht gerade eine besonders tiefgehende Story einfallen lassen: Der fiese General Plastro, Kommandeur der berüchtigten braunen Armee (bei Braun assoziiert man doch, oder? ), will wieder einmal die guten Jungs von der grünen Armee vernichten. Soweit werden Kenner der Army Men Reihe nicht sonderlich überrascht.

    Das Gameplay:
    Für alle Neueinsteiger sei gesagt, dass es sich bei Army Men Advance auf dem Gameboy Advance um einen 2D Action Shooter handelt.
    Ziel des Spiels ist meistens die Braunen zu manipulieren oder in Gefangenschaft geratene grüne Soldaten retten. Um dies zu erreichen, muss man Schlüsselkarten finden Überwachungszentralen ausschalten oder ganz einfach die Gegner zu sich her Locken damit man sie schön einem nach dem Anderen umbringt. Leider wir man oft von Scharfschützen außerhalb des Game Boy Advance Bildschirms umgebracht. Das ist nicht das einzig nervige. Oftmals ist es unklar wie weit man ist oder wo man demnächst hin muss. Auf der Militärbasis der brauen Armee wird man zudem auch noch häufig von Geländewagen überfahren oder schicht einfach von den übermächtigen Geschütztürmen aus erschossen.
    Manchmal darf man aber auch andere Soldaten der grünen Armee lenken. Zum Beispiel "Riff" den Bazooka Spezialisten, oder "Scotch". Sein Liebling ist der Flammenwerfer und auf dem Grill im Garten darf man sogar ein Grillfest mit ihm veranstalten.

    Die Bonuslevels:
    Zwischendurch darf man mal zur Abwechslung ein Fahrzeug fahren. Egal ob ein Boot in der Badewanne oder ein Panzer auf dem Teppich. Es geht sogar dermaßen heiß her, sodass man aufpassen muss wie und wann man auf die richtige Barrikade schießt ansonsten Stirbt man leider. Mit ein wenig Übung hat man den Dreh schnell raus. Dafür sind sie etwas Kurz, dafür aber durchdacht was man ja nicht vom ganzen Spiel behaupten kann.

    Der Mehrspielermodi:
    Für zwischendurch ist er ganz nett aber um andere Level mit seinem Freund zu spielen Braucht man leider ein 2tes Army Men Advance Modul. Aber es Lohnt sich leider nicht, weil ich es ausprobiert habe es lenkt sich eigentlich sehr ruckelig im Vergleich zum Story-Modus.
    Jedoch kann man nur "Sargent Hawk" und "Vikki Grimm" auswählen.

    Die Grafik und der Sound:
    Die Grafik ist einmalig und unverwechselbar ARMY MEN man bewegt sich durch eine sehr Farbenfrohe und Quietschfidele Spielzeugwelt die einen sehr Soliden eindruckt macht, jedoch die Gewehre der Soldaten manchmal durch Wände scheinen lassen. Der Sound ist hingegen sehr Militärisch mit Trommelwirbel und Pauken gehalten dies stört jedoch wenig da man meistens sowieso nur das Ableben der Feinde hört.

    Fazit:
    Für Army Men Fans ist es einer der besseren Titel, jedoch normalen Spielern würde ich Army Men Advance nur bedingt empfehlen. Es weißt zwar keine großen Schwächen auf hat aber auch nicht besondere Stärken: Es ist einfach ein Mittelmäßiges Gameboy Advance Spiel.

    Negative Aspekte:
    Sehr schwere Gegner viele Unfaire Stellen und eine etwas umständlichen Bedienung

    Positive Aspekte:
    16 Missionen viele verschiedene Charatere

    Infos zur Spielzeit:
    Sargent Hawk hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Army Men Advance

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Sargent Hawk
    5.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    4/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    5.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Army Men Advance
    Army Men Advance
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    3DO Company
    Release
    25.06.2001

    Aktuelles zu Army Men Advance

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000583
Army Men Advance
Army Men Advance: Sargent Hawk`s GBA Debüt - Leser-Test von Sargent Hawk
http://www.gamezone.de/Army-Men-Advance-Classic-18198/Lesertests/Army-Men-Advance-Sargent-Hawks-GBA-Debuet-Leser-Test-von-Sargent-Hawk-1000583/
28.08.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/08/eur-army_01.jpg
lesertests