Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed: Revelations - Auf nach Konstantinopel - Leser-Test von sPout-fan

    Die Assassins Creed Reihe sollte den meisten Spielern ein Begriff sein. Schon zu Beginn der jetzigen Konsolengeneration hat Assassins Creed für Aufsehen gesorgt durch seine Grafik uns seinen Realismuss. Das Spiel hat sich sehr gut verkauft, was die Entwickler dazu trieb, weitere Teile zu machen. Den 2. Teil jedoch hat man als Triologie gestaltet. Jetzt ist der 3. und letzte Teil dieses Dreiteilers. Ob Assassins Creed Revelations seinen Vorgängern das Wasser reichen kann, lest ihr in dieser Review.

    Story
    Die Story dreht sich wieder rund um Desmond und seinen Vorfahren Ezio. Diesmal begebt ihr euch als Ezio jedoch nicht in irgendeine Stadt in Italien, sondern nach Konstantinobel in Istanbul, und wollt den Schaffern des Edenapfels auf die Spur kommen. Jedoch wird diesmal auch die Geschichte von Desmond mehr im Vordergrund stehen. Denn dieser wird langsam aber sicher vom Animus fertig gemacht, so wie sein Vorgänger Subjekt 16, der ja das ganze nicht überlebt hat. Jedoch wird man im Laufe der Story mehr darüber erfahren und auch auf Subjekt 16 treffen, und es wird auch die Frage in den Raum geworfen, ob Desmond den Weltuntergang 2012 verhindern kann. Die Story an sich wird einige Fragen beantworten, weshalb ich hier nicht mehr darüber schreiben möchte. Es wird viel aufgelöst werden, und die ganze Story rund um Ezio, Altair und Desmond wird etwas klarer und einfach zu verstehen. Jedoch werden auch einige neue Fragen auftauchen, die die Hoffnung auf ein Assassins Creed 3 am Leben erhalten. Neben der Hauptstory gibt es noch jede Menge an Nebenmissionen, die Spaß machen und einen zusätzlich noch Geld einbringen. Die Story ist meiner Meinung nach wirklich gut gelungen und spannend gestaltet worden. Und eines sei gesagt, das Ende ist wirklich gut gelungen.

    Gameplay
    Am Gameplay hat sich nicht ganz so viel getan, jedoch gibt es einige kleine Änderungen. Man klettert noch immer von Dach zu Dach und kann fast jeden Punkt in der Spielewelt erreichen. Konstantinopel ist im Vergleich zum Vorgänger etwas größer und sieht auch anders aus. Statt Kirchen gibt es zum Beispiel Mosheen. Die Umgebung zu erkunden macht in Assassins Creed Revelations wirklich viel Spaß. Die Stadt ist lebendiger als je zuvor. Überall reden Menschen, Händler verkaufen ihre Waren und Wachen patrollieren in der Stadt. Die Wachen in diesem Teil haben jedoch zum Teil Schusswaffen, die zwar langsam sind, jedoch großen Schaden anrichten. Was noch neu ist, ist, dass eine Art Tower Defense in das Spiel eingebaut wurde. Wie schon im Vorgänger kann man auch hier feindliche Gebiete erobern. Jedoch ist es neu, dass eure Feinde diese Gebiete auch wieder zurückerobern können. Und genau da kommt Tower Defense zum Einsatz, und ihr verteidigt dieses Gebiet. Das macht zwar anfangs Spaß, jedoch verliert man schnell die Lust, wenn man gerade die Stadt erkundet, und plötzlich wollen eure Feinde ein Gebiet zurückerobern. Was meiner Meinung nach noch nicht ganz so gut gelungen ist, dass man an manchen Stellen im Spiel Desmond aus der Egoperspektive Spielt. Dabei befindet man sich in einer Art Matrix im Animus, die vermischt mit seinen Erinnerungen ist. Hört sich jetzt mal nicht so schlecht an, jedoch ist die Steuerung mehr als Misslungen und man wird nur Probleme mit der Steuerung haben. Ansonsten ist die Steuerung, wie in den Vorgängenr ziemlich gut gelungen, und man wird keine Probleme haben Ezio über die Dächer der Stadt zu steuern. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls sehr gut ausgeglichen und nie unfair. Das Missionsdesign ist diesmal wieder sehr abwechslungsreich gestaltet worden. Die Missionen unterscheiden sich gut von einander und man hat das Gefühl, dass jede Mission anders ist als die Vorherige.

    Grafik und Sound
    Die Grafik ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Sie wurde im Vergleich zum Vorgänger noch etwas verbessert und wirkt nun noch realistischer. Die Stadt sieht einfach fantastich aus, genauso wie die Spielfiguren. Die Animationen sehen sehr lebensecht aus und wirken realistisch. Die Umgebung ist sehr Detailreich gestaltet worden und bietet viel zu entdecken. Man merkt dem Spiel an, dass die Entwickler sich richtig viel Mühe gegeben haben bei Assassins Creed Revelations.
    Der Sound ist ebenfalls so gut wie die Grafik. Die Hintergrundmusik passt immer perfekt zum Geschehen und passt sich auch an, je nachdem ob ihr Kämpf, die Stadt erkundet oder auf einer Schleichmission seit. Die Synchronisation ist ebenfalls sehr gut gelungen und die Sprecher haben ganz gute Arbeit geleistet. Die Emotionen werden sehr gut rüber gebracht und wirken realistisch.

    Fazit
    Assassins Creed Revelations ist ein würdiger Abschluss der Ezio Trilogie geworden. Die Story und die Atmosphäre sind sehr gut gelungen und die Technik passt auch. Außerdem werden einige offene Fragen beantwortet, jedoch auch neue in den Raum geworden, die auf ein Assassins Creed 3 hoffen lassen.

    Negative Aspekte:
    steuerung aus der Egoperspektive sehr umständlich, nur kleine Änderungen im Gameplay

    Positive Aspekte:
    spannende Story, gutes Gameplay, sehr gute Technik

    Infos zur Spielzeit:
    sPout-fan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Assassin\'s Creed: Revelations

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: sPout-fan
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Assassin's Creed: Revelations
    Assassin's Creed: Revelations
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    01.10.2012

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010937
Assassin's Creed: Revelations
Assassin's Creed: Revelations - Auf nach Konstantinopel - Leser-Test von sPout-fan
http://www.gamezone.de/Assassins-Creed-Revelations-Spiel-18283/Lesertests/Assassins-Creed-Revelations-Auf-nach-Konstantinopel-Leser-Test-von-sPout-fan-1010937/
24.11.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/11/0004-assassins_creed_revelations_gamescom_2011_003.jpg
lesertests