Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Asterix bei den Olympischen Spielen im Gamezone-Test

    Auf Nintendos DS konzentriert man sich voll und ganz auf die sportlichen Disziplinen.

    Asterix und Obelix sind zwei Gestalten, die eigentlich jeder kennt. Einen erfolgreicheren Comic gibt es in Deutschland bis heute nicht und auch einige der zahlreichen Filme erfreuen sich großer Beliebtheit. Wie es der Kollege Lucky Luke ja schon vorgemacht hat, liefern Asterix und Obelix nun auch wieder einen Auftritt in der virtuellen Welt ab. Möglicherweise hat man sich dabei auch von Mario und Sonic inspirieren lassen, denn auch Asterix versucht sich dieses Mal als Athlet und möchte die Olympischen Spiele bestreiten. Anders als bei den Konsolenversionen gibt es aber keinen Story-Modus, sondern nur den knallharten Wettkampf in Olympia. Ob es eine gute Entscheidung war, sich nur darauf zu konzentrieren haben wir (ganz ohne Zaubertrank) herausgefunden.

    Die Geschichte

    Asterix bei den Olympischen Spielen Asterix bei den Olympischen Spielen Die hübsche Prinzessin Irina hat viele Verehrer. Einer davon ist der junge Wiederblix. Doch leider bekommt er keine Chance auf ein Date, sondern muss sich auf andere Art und Weise ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wenn er sie wirklich als seine holde Maid haben möchte, dann bleibt ihm keine andere Wahl, als bei den Olympischen Spielen teilzunehmen, denn der Gewinner bekommt Irina als Trophäe. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Brutus, der Sohn von Julius Cäsar, nimmt ebenfalls teil, weil er die schöne Irina erobern will. Das ist allerdings noch nicht alles. Er besitzt einen Dimensionsschlüssel, mit dem er das Gleichgewicht der Welt durcheinander bringen kann. Asterix und Obelix müssen also dafür sorgen, dass Wiederblix sein Ziel erreicht und dass die finsteren Machtpläne von Brutus durchkreuzt werden. Genau deshalb melden sie sich zu den Olympischen Spielen an und erleben so manche Überraschung.

    Lasset die Spiele beginnen!

    Anders als auf den Heimkonsolen, wurde der Nintendo DS Version von "Asterix bei den Olympischen Spielen" kein Story-Modus spendiert. Die Geschichte ist die gleiche, aber man verfolgt diese nur anhand von Standbildern und Text. Durch das Gewinnen von Medaillen in den unterschiedlichsten Disziplinen wird die Story nach und nach vorangetrieben. Hier ein kurzer Überblick über einige der wichtigsten Disziplinen:

    Der 100m-Lauf ist wenig spektakulär. Dennoch ist es eine wichtige Disziplin bei den Olympischen Spielen. Nehmt den Stylus in die Hand und reibt im vorgegebenen Bereich so schnell wie möglich immer wieder von links nach rechts und zurück. Das war's auch schon. Das Jojo-Spielen funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Allerdings ist hier ein kleines bisschen mehr Abwechslung angesagt, denn der Bereich, in dem man mit dem Stylus hin und her fahren muss, bewegt sich. Daher muss man schon ein wenig mehr Geschick aufweisen, um nicht mit dem Stylus über die Grenzen hinaus zu kommen.

    Asterix bei den Olympischen Spielen Asterix bei den Olympischen Spielen Am Reck ist eine andere Bewegung gefragt. Um erfolgreich seine Runden zu drehen, muss man möglichst schnelle, kreisförmige Bewegungen ausführen. Das ist auch wieder sehr simpel und monoton. Beim Hinkelsteinwerfen wird es nun etwas komplizierter. Für den Anlauf muss man wieder wild hin und her rubbeln, allerdings in dem Winkel, in dem man am Ende den Hinkelstein werfen will. Ist man kurz vor der weißen Linie, muss man auf einen Kreis tippen, um den Stein ins All zu befördern. Das Hammerwerfen verlangt hingegen wieder eine Kreisbewegung. Nach schnellem Drehen muss man das Geschoss schließlich nach vorne werfen und daher im richtigen Moment mit dem Drehen aufhören.

    Asterix bei den Olympischen Spielen Asterix bei den Olympischen Spielen Die Disziplinen sind in Wettkämpfe eingeteilt. Gallische, ägyptische, griechische, römische... Alle haben jeweils andere Sportarten zu bieten. Hat man einen dieser Wettkämpfe geschafft, dann darf man im Training auch einfach mal so an den Start gehen und muss keine Gegner schlagen oder Medaillen gewinnen. Rekorde gibt es aber schon, damit man einen kleinen Anreiz hat, sich zu verbessern. Viele Disziplinen ähneln sich sehr stark. Meistens muss man nur eine bestimmte monotone Bewegung ausführen. Immer wieder, immer wieder... und das so schnell es nur geht. So simpel und einsteigerfreundlich das auch sein mag, aber irgendwo bleibt da auch der Spaß auf der Strecke, denn ein bisschen komplexer könnte es ruhig sein.

    Schön anzusehen

    Asterix bei den Olympischen Spielen Asterix bei den Olympischen Spielen Grafisch ist "Asterix bei den Olympischen Spielen" ein sehr ansehnlicher Titel. Besonders die Charaktermodelle können überzeugen. Sie sind liebevoll gestaltet und man hat ihnen flüssige Animationen, aber hässliche Schatten spendiert. Die Hintergründe sind ebenfalls gelungen und runden das optische Gesamtbild gut ab. Was den Sound anbelangt kann man nicht ganz so zufrieden sein. Die oft nervigen und hektischen Melodien werden nur noch von dem ätzenden Geschrei der Leute getoppt. Es empfiehlt sich hier und da lieber den Ton auszuschalten, denn bei manchen Disziplinen kann das echt auf die Nerven gehen. Zum Glück aber nicht bei allen.

    Asterix bei den Olympischen Spielen (NDS)

    Singleplayer
    6,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Hübsche Grafik
    einfache Steuerung
    Wenig anspruchsvolle Disziplinen
    da ständig nur simple und monotone Bewegungen ausgeführt werden müssen
    viele Spiele ähneln sich sehr stark und sind nach dem selben Prinzip aufgebaut
    kein hoher Wiederspielwert
    Sound kann hier und da gewaltig nerven
  • Asterix bei den Olympischen Spielen
    Asterix bei den Olympischen Spielen
    Release
    21.11.2007

    Aktuelles zu Asterix bei den Olympischen Spielen

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991625
Asterix bei den Olympischen Spielen
Asterix bei den Olympischen Spielen im Gamezone-Test
Auf Nintendos DS konzentriert man sich voll und ganz auf die sportlichen Disziplinen.
http://www.gamezone.de/Asterix-bei-den-Olympischen-Spielen-Spiel-18299/Tests/Asterix-bei-den-Olympischen-Spielen-im-Gamezone-Test-991625/
27.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/asterix_at_the_olympic_gamesdsscreenshots17968marteau_gb2.jpg
tests