Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Atomic Runner: Ganz schön heftig - Leser-Test von sinfortuna

    Atomic Runner: Ganz schön heftig - Leser-Test von sinfortuna Ein Ballerspiel der ganz alten Schule für das Sega Mega Drive ist Atomic Runner, welches sowohl derart interessante Highlights als auch schwerwiegende Nachteile aufweist, dass ich mich in diesem Fall gehörig schwer tue, ein abschließende Urteil im Hinblick auf die Gesamtwertung zu fällen. Denn es gibt bei diesem Megadrive-Modul voller Action einige nicht ganz alltägliche positive Dinge hervorzuheben aber auch welche, die Euch den Spielspaß in einem nicht unerheblichen Maße vermiesen können, so dass eigentlich nur noch die Hardcore-Zocker in den völligen Genuss dieses Titels kommen dürften. Jetzt aber erst einmal der Reihe nach, beginnen möchte ich mit der - wenn auch typischerweise eher nebensächlichen - Hintergrundgeschichte.

    In Atomic Runner sind wieder einmal - wie fast immer - böse Aliens der Grund dafür, dass die Erdbevölkerung urplötzlich in Panik gerät. Gerade in der Videospielwelt kommt unser blauer Planet durch die nahezu unentwegt auftretenden Invasionen unterschiedlichster außerirdischer Kreaturen nie so richtig zur Ruhe, auch im vorliegenden Abenteuer sieht sich die Menschenrasse den gewaltigen Angriffen einer mächtigen Raumschiffflotte gegenüber. Die Apokalypse ist wieder einmal sehr nahe, als das Alien-Gesocks seinen Fuß - oder etwas Ähnliches - auf unseren Planeten setzt. Selbstverständlich sind die überaus lästigen Eindringlinge bis an die Zähne bewaffnet, die Menschen haben nicht den Hauch einer Chance, den Angriffen der Aliens so gut wie nichts entgegenzusetzen.

    Einigen wenigen - sehr wenigen - Menschen gelingt es immerhin, entkommen zu können, sie können so gerade eben noch dem Schlachtfest der Aliens entfliehen und verkriechen sich in der Kanalisation, wo sie naturgemäß nicht ganz so leicht ausfindig zu machen sind. Selbstverständlich gehören auch wir zu dieser kleinen Gruppierung an Flüchtlingen, unser Held hört dabei auf den Namen Chelnov, der kurz nach der Flucht zusammen mit seinem Vater in dessen unterirdische Forschungsstation gelangt. Dort wird Chelnov ein extrem hochtechnologisierter Kampfanzug überreicht, der sogenannte Atomic Suit, was möglicherweise jetzt den Bezug zum Titel dieses Games deutlich macht. Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass Chelnov es ist, der den Aliens zeigen muss, dass sie auf unserem Planeten nichts zu suchen haben.

    Da es sich um ein Modul für das alte Sega Mega Drive handelt, überrascht es wenig, dass wir es vorliegend mit einem 2D-Horizontalshooter zu tun haben, wobei unser Held von links nach rechts läuft, während der Bildschirm seitlich scrollt und dies automatisch. Damit bin ich dann auch schon gleich beim ersten dicken Negativpunkt dieses Ballerspiels, nämlich der nicht nur sehr gewöhnungsbedürftigen, sondern in meinen Augen auch etwas verkorksten Steuerung. Dass das Game unentwegt quasi von alleine scrollt, Chelnov selber nicht zurücklaufen, sondern nur nach vorwärts gehen oder stehen bleiben kann, ist nicht nur ungewöhnlich, sondern meiner Meinung nach äußerst unangenehm und im Grunde einfach nur dämlich. Dadurch wird das Ganze auf eine unnötige Art und Weise - wie ich jedenfalls finde - erschwert und der Schwierigkeitsgrad künstlich angehoben. Selbst auf dem niedrigsten der drei Stufen, kommt so ziemlich jeder nach kurzer Zeit ordentlich ins Schwitzen, die Continues sind in der Regel beängstigend oft aufgebraucht.

  • Atomic Runner
    Atomic Runner
    Publisher
    Data East
    Developer
    Data East

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ariel Release: Ariel
    Cover Packshot von Pitfall Release: Pitfall
    Cover Packshot von Greendog Release: Greendog
    Cover Packshot von Bonanza Bros Release: Bonanza Bros
    Cover Packshot von Chuck Rock II Son of Chuck Release: Chuck Rock II Son of Chuck
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002052
Atomic Runner
Atomic Runner: Ganz schön heftig - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Atomic-Runner-Classic-18371/Lesertests/Atomic-Runner-Ganz-schoen-heftig-Leser-Test-von-sinfortuna-1002052/
24.04.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/atomicrunner.jpg
lesertests