Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Baphomets Fluch: Der schlafende Drache (PS2)

Release:
14.11.2003
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
k.A.
Übersicht News(20) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

Baphomets Fluch: Der schlafende Drache - Nachfolger oder Neubeginn - Leser-Test von SirBautz

04.03.2005 08:53 Uhr
|
Neu
|

Baphomets Fluch: Der schlafende Drache - Nachfolger oder Neubeginn - Leser-Test von SirBautz [Quelle: ] Da ich noch nie einen Teil von Baphomets Fluch gespielt habe konnte ich recht, unvoreingenommen an die Sache gehen.

In diesem reinrassigen Adventure übernehmt ihr die Rolle von George Stobbard, der ein weiteres Mal versuchen muss die Welt durch lösen von diversen Denksportaufgaben vor dem Untergang zu bewahren.
Die ganze Hintergrundstory ist durchaus zu gebrauchen, auch wenn sie von anfänglich recht realistisch zum Schluss hin doch recht fantastisch wird.

Die Locations, die ihr besucht reichen von alten Prager Burgen, bis hin malerischen Kleinstätten im Herzen von Schottland. Sie sind aber alle sehr glaubhaft und detailreich designt, wodurch die Glaubhaftigkeit des Spiels deutlich steigt.

Hin und wieder, müsst ihr die Geschichte zusammen mit eurer Freundin Nico weitertreiben. Hier gilt es öfters Rätsel zu lösen, bei denen beide integriert werden wollen. Wie zum Beispiel, dass der eine einen Wachmann ablenkt, damit der andere unbemerkt eindringen kann. Timing spielt allerdings keine große Rolle.
Sehr wichtig zu sagen ist, dass das komplette Spiel aus Rätseln besteht, das heißt ihr müsst euch zu keiner Zeit Gedanken über euren Energievorrat machen. Ihr könnt zwar hin und wieder das Zeitliche segnen, indem ihr in Zwischensequenzen nicht rechtzeitig den verlangten Button drückt, aber durch sinnvolles Speichern tendiert der Frustfaktor gegen Null. Im Regelfall könnt ihr aber auch direkt vor dem Tod wieder ins Geschehen einsteigen.
Speichern könnt ihr im Spiel jederzeit und ihr beginnt, beim Laden dann ganz genau an dieser Stelle, so bleiben euch unnötige Gewaltmärsche erspart. Leider belegen eure Spielstände pauschal ein MB auf der Memory Card. Dies hätte man sicher besser lösen können.

Probleme wird wohl niemand bei den Rätseln bekommen, da sie allesamt logisch und nicht gerade sehr herausfordernd sind. Nach guten zehn Stunden werdet ihr den Abspann sicherlich zu Gesicht bekommen.

Einzig und allein ein paar Schleicheinlagen die im Spiel verstreut sind könnten den ungeübten Spieler fordern. Mit sturem Auswendiglernen der feindlichen Bewegungsmuster kommt ihr aber in solchen Fällen recht weit.

Auf was ich sehr gespannt war, war wie man die traditionelle Point and Click Steuerung auf ein Konsolen Pad umlegt. Dies hat THQ sehr schön gelöst, mit dem linken Analog Stick bewegt ihr euren Alter Ego über die Landschaft; sobald er an einem Gegenstand angekommen ist mit dem er interagieren kann, erscheinen Buttons auf dem Spielfeld mit der zugehörigen Funktionsbeschreibung. Ein Tip auf die entsprechende Taste auf eurem Joypad und schon legt George los.
Was einem gerade auf der PS2 auffällt, sind die unverschämt langen Ladenzeiten. Es kann des Öfteren passieren, dass ihr gut und gerne eine Minute lang den Ladebildschirm betrachtet ohne auch nur den Hauch einer Ahnung zu haben, wann es denn jetzt endlich weitergeht.

Grafik und Sound sind auf durchschnittlichem Niveau und die Sprachausgabe, welche für dieses textlastige Adventure selbstverständlich von größter Bedeutung ist, kann man durchaus gebrauchen.

Ich würde mal sagen, wenn ihr da Spiel günstig seht, werdet ihr sicherlich nicht auf dem Scheiterhaufen brennen, falls ihr es mitnehmt. Ein sonderlicher Verlust ist es aber auch nicht, wenn ihr es noch nie gespielt habt. Einzig Adventure Freaks sollten mangels Alternativen auf der PS2 unbedingt zuschlagen. Den genialen Vorgängern, die ich mir danach auch zugelegt habe, wird dieses Prequel aber deinitiv nicht gerecht.

Negative Aspekte:
laaaaaange Ladezeiten

Positive Aspekte:
endlich mal wieder ein Adventure

Infos zur Spielzeit:
SirBautz hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

Spielspaß Singleplayer

Wertung von:
SirBautz

7.5
Gamezone
Spielspaß-Wertung
8/10
Spielspaß Multiplayer
-
Grafik
7/10
Steuerung
8/10
Sound
8/10
Gameplay
7/10
Neuer Benutzer
Moderation
04.03.2005 08:53 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
1001676
Baphomets Fluch: Der schlafende Drache
Baphomets Fluch: Der schlafende Drache - Nachfolger oder Neubeginn - Leser-Test von SirBautz
http://www.gamezone.de/Baphomets-Fluch-Der-schlafende-Drache-PS2-70680/Lesertests/Baphomets-Fluch-Der-schlafende-Drache-Nachfolger-oder-Neubeginn-Leser-Test-von-SirBautz-1001676/
04.03.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/thumb/2003/11/TV2003111212354800.jpg
lesertests