Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Asylum - Batman: Arkham Asylum: Die Fledermaus liefert einen guten Job ab - Leser-Test von Kaisan

    Videospielumsetzungen von bekannten Comichelden wie Batman oder Spiderman misslingen meist. Doch das Spiel Batman: Arkham Asylum aus dem Hause rocksteady scheint eine Ausnahme darzustellen. Warum, das lest ihr in diesem Review.

    Fledermaus in Aktion

    Dabei ist die Story von Batman: Arkham Asylum recht simpel: Batman hat wieder einmal den Joker gefangen und bringt diesen zu der Anstalt Arkham Asylum. Doch sort bricht das Chaos aus: Der Joker gewinnt die Macht über die Anstalt, überredet die Insaßen, für sich zu kämpfen. Nun muss Batman es richten, die Gefängnisanstalt zu säubern.

    Dabei steht eines ganz klar im Vordergrund: Abwechslung. Wilde Kampfpassagen wechseln sich mit Steath-Action und sogar knackigen Rätseln. Alle drei Teile des Spieles werde ich nun weiter erleutern:

    Die Kämpfe:
    Mit den Fäusten bekämpft Batman die Schergen des Jokers. Dabei könnt ihr spezielle Moves anwenden und Combos erzielen. Damit ihr die Bösewichte schneller ausschalten könnt, könnt ihr euch für Punkte, die ihr im Spiel verdient, Upgrades kaufen. Diese verbessern etwa eure Rüstung, was dazu führt, das ihr entweder mehr Lebensenergie oder weniger Abzug der selben bei einem feindlichen Treffer einbüst. Oder ihr käuft euch ein paar Stärke-Upgrades, die euren Schlägen mehr Wumms geben. Upgrades gibt es jedenfalls genug.

    Aber nicht nur Standartgegner vermöbelt ihr, auch dicken Endgegnern tretet ihr in den Hintern. Einige von denen sind recht schwer zu besiegen und benötigen eine gewisse Taktik, die man während des Kampfes erforschen muss. Toll!

    Die Stealth-Action-Passagen:
    Fast alle Levelabschnitte lassen sich auch ohne Kämpfe bewältigen (außer natürlich die Bossfights). Dazu müsst ihr euch leise an eure Gegner heran schleichen und die entsprechende Taste drücken. Schon geht euer Opfer nach einem speziellen Move, der äußerst leise von Statten geht, zu Boden.

    Selbst manche Spiele, die sich Stealth-Action-Game schimpfen, bieten nicht mal eine solch gelungene Stealth-Action. Tolles Feature, das von den Dauerkämpfen ablenkt.

    Die Rätsel:
    Es gibt in Batman: Arkham Asylum zwei Arten von Rätseln, die Riddler-Rätsel (Rätsel, die ihr optional lösen könnt) und Rätsel, die ihr lösen müsst, also für die Story relevant sind.
    Riddler-Rätsel: Comic-Fans dürften den Riddler kennen. Der feine Herr gibt euch innerhalb der Level bestimmte Tipps, die ihr verwenden müsst, um das Rätsel zu lösen. Ihr könnt aber auch einfach dran vorbei gehen und die Story fortführen.
    Um die Riddler-Rätsel zu lösen, benötigt ihr den Dedektivmodus. Dieser zeigt euch alle Hinweise an, aber damit nicht genug. Auch für die Kämpfer kann dieses Feature nützlich sein: Es zeigt an, wie viele Gegner sich im nächsten Raum befinden und ob diese bewaffnet sind oder nicht.
    Story relevante Rätsel: Diese Rätsel sind, wie der Name schon verrät, für die Story relevant. Löst ihr sie nicht, so habt ihr schlechte Chancen, den Abspann zu sehen. Auch hier benötigt ihr den bereits beschriebenen Dedektivmodus.

    Gadgets für den dunklen Ritter

    Um in den Mission voran zu kommen, benötigt ihr immer wieder bestimmte Gadgets, denn: Manchmal versperrt euch eine dünne Wand den Weg. Was machen? Das Batman-Esplosivgel auftragen und zünden. Der Weg ist frei. Mist, eine Tür ist mit einem zwar nicht tötlichen Laser, dafür aber undurchdringlichen geschützt. Was machen? Mit einer Hochfrequenzwaffe die Konsole für den Laser zerstören und dann einfach durchlatschen. Da sind Gegner auf einhundert Meter Entfernung. Einfach draufzugehen und alle zu vermöbeln ist zu riskannt. Was machen? Den scharfen Bat-Bumerang auf die Feinde werfen und diese dadurch schwächen.
    Ihr seht schon, Gadgets müsst ihr benutzen, um weiter zu kommen. Zum Glück machen die Gadgets Spaß!

    Nicht mal die Technik zwingt die Fledermaus zu Boden!

    Technisch ist Batman: Arkham Asylum ebenfalls eine Glanzleistung: Die Grafik weist eine schlechte Texturen und Fehler auf, aber wirklich nur einige. Die Charaktere sind großartig gestaltet, vor allem Batman und der Joker kommen voll zur Geltung. Die Steuerung könnte präziser und besser nicht sein.

    Fazit:
    Batman: Arkham Asylum ist fantastisch geworden. Alles passt zusammen, nichts wirkt aufgesetzt. Ich kann wirklich nur raten: Wer dieses Glanzstück noch nicht besitzt, muss es unbedingt kaufen!

    Negative Aspekte:
    - teilweise schlechte Vertonung (aber auch wirklich nur teilweise!)

    Positive Aspekte:
    - sehr viel Abwechslung - tolle Grafik - genial einfache Steuerung - toller Mix aus Kämpfen, Rätseln und Stealth-Action

    Infos zur Spielzeit:
    Kaisan hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Batman: Arkham Asylum

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Kaisan
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Batman: Arkham Asylum
    Batman: Arkham Asylum
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    28.08.2009
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010711
Batman: Arkham Asylum
Batman: Arkham Asylum - Batman: Arkham Asylum: Die Fledermaus liefert einen guten Job ab - Leser-Test von Kaisan
http://www.gamezone.de/Batman-Arkham-Asylum-Spiel-18653/Lesertests/Batman-Arkham-Asylum-Batman-Arkham-Asylum-Die-Fledermaus-liefert-einen-guten-Job-ab-Leser-Test-von-Kaisan-1010711/
01.05.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/08/dafsydafasf_120531145440.jpg
lesertests