Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Asylum - Die Fledermaus ist zurück - Leser-Test von Ringer93

    Batman: Arkham Asylum - Die Fledermaus ist zurück - Leser-Test von Ringer93 Quelle: Eidos Der neue Titel der Batman Reihe wurde 2009 für verschieden Plattformen entwickelt und hört auf den Namen Batman: Arkham Asylum. Dabei handelt es sich natürlich um ein Action-Adventure des alt bekannten Batman. Ob sich das Spiel von anderen abhebt und ob sich der Kauf des Spiels lohnt, könnt ihr nun hier in diesem Review nach lesen.
    Im Folgenden wird das Spiel Batman: Arkham Asylum hinsichtlich einiger Kriterien analysiert und bewertet.

    Beginnen wir einmal mit der Story des Action-Adventures.
    Gleich am Anfang der Kampagne läuft ihr selbst durch eine Sequenz, die einen kleinen Einstieg in das Spiel darstellt. Diese Sequenz ist sehr lang und zeigt dabei die Einbuchtung des Fieslings Joker, der in seinem Lila Anzug ins Hochsicherheitsgefängnis Arkham eingeliefert wird. Durch eine hinterlistige Befreiungs Aktion und Hilfe von einer noch unbekannten Dame gelingt es Joker weit in das Innere des Gefängnisses zu kommen und auf dem Weg viele Geisel zu nehmen. Dabei foltert er diese mehr oder wenig und versucht Batman so zu in eine Falle zu locken, um ihn dann endgültig zu vernichten. Dabei lässt Joker mehrere Erzfeinde der Fledermaus auf ihn los. Natürlich ist es eure Aufgabe nach und nach alle zu erledigen und anschließend Joker zu vernichten, bevor schlimmeres passiert. An dieser Stelle möchte ich nicht mehr zur Story von Batman: Arkham Asylum sagen, da ich den Lesern ansonsten die Lust am spielen nehmen würde.
    Aber eines sei gesagt: Die Geschichte des neuen Batman Abenteuers ist sehr packend und wird durch zahlreiche Features und Wendungen immer spannender.

    Kommen wir nun zur Grafik von Batman: Arkham Asylum.
    Dazu muss ich gleich zu Beginn sagen, dass die Grafik den Entwicklern sehr gelungen ist, sodass das Spiel gleich viel mehr hergibt. Batman ist fast genau wie in den bekannten Filmen zu sehen: Viele Muskeln, ein toller Umhang und ein detailgenauer Anzug. Das Szenario stellt ein Gefängnis dar, welches unglaublich viel Abwechslung darstellt, sodass man das Gefühl hat, zwischen mehreren Gebäuden zu laufen, sich aber immer im gleichen aufhält. Die Gegner wechseln dabei leider nicht so viel ab, da es sich lediglich um Gefolgsleute Jokers und andere Insassen handelt. Meiner Meinung nach ist die Grafik sehr gut gelungen und bietet dem Spieler optimale Spielverhältnisse.

    Kommen wir nun zur Soundkulisse des Action-Adventures.
    Die Soundkulisse ist in dem Spiel Batman: Arkham Asylum echt Kino reif und ist sehr abwechslungsreich. Auch die Synchronisation wurde optimal gestimmt, sodass man wirkliches Batman Feeling hat. Dabei läuft im Hintergrund stets eine tiefere und dunklere Musik, wodurch Spannung beim Spieler erweckt wird. Meiner Meinung nach ist die Soundkulisse sehr gut gelungen und zeichnet das Spiel aus.

    Kommen wir nun zum Gameplay von Batman: Arkham Asylum.
    Im Spiel müsst ihr natürlich großes leisten, unter anderem viel entdecken und viel zerstören oder gar töten. Dabei wird natürlich nicht an tollen Effekten und atemberaubenden Kämpfen gespart. Ihr habt zahlreiche zerstörerische kombo Attacken, womit ihr die Feinde Batman's ausschalten könnt. Außerdem müsst ihr im Spiel viel klettern und dabei oft unentdeckt bleiben, damit ihr nicht von den Gefolgen Joker's erschossen werdet und wieder von vorne Anfangen müsst. In vielen Abschnitten gibt es unterschiedlich viele Gegenstände die ihr sammeln solltet um neue Features oder Attacken der Fledermaus frei zu schalten. Meiner Meinung nach ist das Gameplay im Spiel sehr gelungen, da es genau die Eigenschaften eines Action-Adventures aufweist.

    Kommen wir nun zu einem kleinen persönlichen Fazit.
    Das Spiel Batman: Arkham Asylum überragt in fast allen Kriterien und zeichnet sich somit als echter Klassiker aus, den man als Fan der Batman Spielreihe oder Filmreihe nicht verpassen sollte. Auch für Neueinsteiger kann man das Spiel empfehlen, da es alle Elemente eines Action-Adventures enthält.

    Negative Aspekte:
    zu viel klettern und springen

    Positive Aspekte:
    Rätsel, Biographien, Grafik, Sound, Gameplay, Story, Kämpfe

    Infos zur Spielzeit:
    Ringer93 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Batman: Arkham Asylum

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Ringer93
    9.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Batman: Arkham Asylum
    Batman: Arkham Asylum
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    28.08.2009

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1009485
Batman: Arkham Asylum
Batman: Arkham Asylum - Die Fledermaus ist zurück - Leser-Test von Ringer93
http://www.gamezone.de/Batman-Arkham-Asylum-Spiel-18653/Lesertests/Batman-Arkham-Asylum-Die-Fledermaus-ist-zurueck-Leser-Test-von-Ringer93-1009485/
27.02.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/12/01825422-photo-batman-arkham-asylum.jpg
lesertests