Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman & Robin: Chaos in Gotham City - Leser-Test von pineline

    Batman & Robin: Chaos in Gotham City  - Leser-Test von pineline Nun komme ich zu einem Videospiel für die Sony Playstation, welches nur ganz schwer einem bestimmten Genre zuzuordnen ist. Ja eigentlich ist dies kaum möglich, so viele verschiedene typische Merkmale unterschiedlicher Arten fließen hier mit ein. Eines ist jedoch klar, was natürlich eindeutig am Titel zu erkennen ist: bei "Batman & Robin" handelt es sich (wieder einmal) um eine Umsetzung eines berühmten Kinofilms. Dies allein machte mich damals, es muss so ungefähr 1999 gewesen sein, sehr skeptisch, denn in steter Regelmäßigkeit gelingen solche Umsetzungen auf Spielkonsolen mehr schlecht als recht. Der Grund dafür ist in erster Linie, dass sehr viel Geld für die Lizenzen bezahlt werden muss und dann nur noch sehr wenig von dem ursprünglich großen Budget für das Entwicklerteam übrig bleibt. Das Schlimme dabei ist, dass dies viele Käufer auch im Wiederholungsfall anscheinend nicht abschreckt, denn es gibt eine Reihe von Beispielen, in denen sich unterdurchschnittliche Spielversionen bekannter Kinofilme überdurchschnittlich gut verkauften, leider. Dies spornt natürlich die entsprechenden Firmen nur noch mehr an, genau so weiterzumachen. Wie dem auch sei, irgendwie landete die Playstationversion von "Batman & Robin" dann doch eines Tages bei uns im Spielzimmer, ich war jedoch dafür nicht verantwortlich. Ob es sich wieder einmal um ein mäßiges Spiel oder hingegen um einen echten Überraschungshit handelt, erfahrt Ihr jetzt.

    In Gotham City ist wieder einmal etwas los, dunkle Gestalten bevölkern die Straßen und versuchen nahezu unentwegt, krumme Dinger zu drehen. Doch trotzdem scheint die Lage im Großen und Ganzen okay zu sein, denn schließlich ist Gotham City die Heimatstadt von Batman, der natürlich für Recht und Ordnung sorgt. Ihm zur Seite stehen außerdem Robin und Batgirl, so dass eigentlich auch auf lange Sicht hin so gut wie gar nichts schief gehen kann. Nachdem es längere Zeit erstaunlich ruhig gewesen war, droht nun aber wieder neues Ungemach, ein bis dahin völlig unbekannter Ganove macht derzeit auf sich aufmerksam, sein Name ist Mr. Freeze. Dieser benötigt für seine riesige Eismaschine eine große Anzahl an Diamanten und da er weniger etwas von einer geregelten Arbeit hält und dies zudem auch ziemlich lange dauern dürfte, versucht er es auf illegalem Weg. Unterstützt wird er durch die attraktive Poison Ivy, die allerdings nicht nur viel Charme sondern auch Gift versprüht. Da sie sich ihrer weiblichen Reize bewusst ist, spielt sie diese gegenüber männlichen Bewohnern nur allzu gerne aus und gerade auf Batman & Robin hat sie es diesmal abgesehen. Nun kommen wir ins Spiel.

    Wir übernehmen eine der eben erwähnten drei "guten" Hauptfiguren, um das Böse wieder in seine Schranken zu weisen. Der Spielverlauf in "Batman & Robin" ist dabei sehr ungewöhnlich, kommen doch sehr verschiedenartige Spielelemente zur Geltung. Dies muss allerdings ja kein Nachteil sein, fraglich ist vielmehr, wie diese Elemente genau in die Handlung mit eingearbeitet wurden. Zunächst einmal darf natürlich nicht das berühmte Batmobil fehlen, mit welchem wir in einer Mordsgeschwindigkeit durch die düsteren Gassen von Gotham City rasen. Des weiteren steht Euch auch ein Motorrad zur Verfügung, die Wahl liegt ganz bei Euch. Egal für welches Fortbewegungsmittel Ihr Euch nun entscheidet, kommen hauptsächlich erst einmal Actionadventure-Elemente zum Tragen, denn Ihr rast und springt zunächst einmal in wilden Verfolgungsjagden durch die Straßen und bekämpft auftauchende Feinde. In den jeweiligen Kämpfen kommen dann Elemente aus Prügelspielen zur Geltung, denn nun wird geschlagen und getreten, was das Zeug hält. Habt Ihr diese erst einmal in die Flucht geschlagen oder sogar eliminiert, werdet Ihr aber zudem noch vor ganz andere Probleme gestellt, denn Ihr wisst manchmal nicht genau wo es weitergeht oder wie genau Ihr an bestimmten Stellen vorgehen müsst. Genau dann kommen Elemente aus Hüpfspielen dran, denn dann springt Ihr mit Anlauf Häuserwände hoch, überwindet kleine Abgründe und klettert in schwindelerregenden Höhen Wände empor und hangelt Euch am Rande der Dächer entlang. Für Abwechslung ist zunächst erst einmal zweifellos gesorgt.

  • Batman & Robin
    Batman & Robin
    Release
    01.01.2012
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000919
Batman & Robin
Batman & Robin: Chaos in Gotham City - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Batman-und-Robin-Spiel-18666/Lesertests/Batman-und-Robin-Chaos-in-Gotham-City-Leser-Test-von-pineline-1000919/
17.10.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/02/batman_and_robin_a.jpg
lesertests