Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 2: Modern Combat im Gamezone-Test

    Mehr als nur ein neuer Anstrich? Lest alles über die NextGen-Umsetzung in unserem Test.

    Xbox 360 und Xbox Live stehen gewissermaßen als Synonym für gelungenen Online-Spielspaß auf Spielkonsolen. Da ist es kein Wunder, dass Electronic Arts eine frisierte Neuauflage des Ende letzten Jahres veröffentlichten Online-Shooters "Battlefield 2: Modern Combat" für Microsofts neue Edelkonsole nachschiebt. Doch wie gut ist den Entwicklern die Umsetzung für die Technik der nächsten Generation gelungen und wurde etwa noch mehr als nur die Auflösung der Grafik geändert?

    Battlefield 2: Modern Combat Battlefield 2: Modern Combat In Kasachstan brennt die Luft: Ein höchst bedrohlicher Konflikt zwischen den USA und China eskaliert in der kleinen zentralasiatischen Republik und zwingt sogar europäische Soldaten und Verbände des Mittleren Ostens zum militärischen Eingriff. Ja, richtig gelesen: die Konsolen-Umsetzung von "Battlefield 2" hat zum ersten Mal in der Geschichte der erfolgreichen Serie eine richtige Story zu bieten. Diese wird nicht nur von zahlreichen Zwischensequenzen begleitet, sondern bringt euch auch die jeweilige Propaganda der verschiedenen Fraktionen in Form von glaubhaft inszenierten Nachrichtensendungen näher. Richtig fesselnd wird das Ganze dann aber doch nicht, denn in erster Linie ist und bleibt "Battlefield 2: Modern Combat" natürlich ein militärischer Shooter, der viel mehr auf taktisches Vorgehen setzt, als auf sympathische Charaktere und überraschende Wendungen in der erzählten Geschichte. Trotzdem ist diese Eigenschaft sehr begrüßenswert und zusammen mit den spielerischen Vorzügen der Solokampagne entsteht eine sehr gelungene Spielatmosphäre.

    Toller Solomodus mit nervigen NextGen-Macken

    Battlefield 2: Modern Combat Battlefield 2: Modern Combat Wenn es an der weltweit mit Höchstwertungen überschütteten PC-Version von "Battlefield 2" überhaupt einen nennenswerten Kritikpunkt gab, dann war das derselbe wie schon beim ersten Teil: Eine Kampagne für Einzelspieler fehlte komplett. Die Konsoleros werden jetzt gut Lachen haben, denn bei "Battlefield 2: Modern Combat" ist die Solokampagne genauso wichtig wie der Mehrspielermodus. Endlich ist Battlefield nicht nur ein Spielplatz für professionell agierende Clans und hoch spezialisierte Profizocker, sondern bietet auch für die Leute ohne breitbandige Internet-Standleitung einen gewissen Kaufanreiz. In den 20 Solo-Missionen, welche selbstverständlich von der Hintergrundgeschichte begleitet werden, soll auch der Einzelspieler das unverwechselbare Teamgefühl der Battlefield-Serie erleben können. Der Schlüssel dazu ist das revolutionäre "Hotswap-Feature", welches es euch erlaubt, per Knopfdruck zu jedem sichtbaren Teamkollegen umzuschalten. Dies geschieht mit einem grafisch sehr eindrucksvollen Zoom quer über das gesamte Spielfeld und versetzt euch direkt in den anderen Spieler hinein - sollte euer Mann vorzeitig ins Gras beißen, schaltet das Spiel selbstständig zum nächsten Soldaten um.

    Battlefield 2: Modern Combat Battlefield 2: Modern Combat Das Gameplay ist während der Kampagne sehr missionsbezogen und ihr kämpft definitiv nicht nur zwischen einer Vielzahl dämlich agierender Bots, sondern schlagt euch wie in einem typischen Taktik-Shooter von Checkpunkt zu Checkpunkt durch und erreicht so nach und nach das primäre Missionsziel. Spielerisch bleibt es dabei eure Entscheidung, ob ihr nun lieber mit einem der fünf verschiedenen Fahrzeugtypen in den Kampf zieht, es euch als Scharfschütze auf dem Hausdach bequem macht oder direkt an vorderster Front mit dem Sturmgewehr in den Krieg zieht. Das geniale Hotswap-Feature lässt euch natürlich auch mitten im Geschehen zwischen den einzelnen Soldaten und Waffenausrüstungen umschalten und nicht selten müsst ihr dieses Spielelement auch zu eurem taktischen Vorteil nutzen. Wenn beispielsweise eine Gruppe Infanteristen von einem MG in Schach gehalten wird, müsst ihr schnell zum Scharfschützen umschalten und mit ihm den Weg frei machen. Ähnlich schnelle Manöver sind natürlich auch beim Angriff feindlicher Hubschrauber oder Panzer gefragt.

    Battlefield 2: Modern Combat Battlefield 2: Modern Combat Im Prinzip sind die Missionen auf der Xbox 360 identisch aufgebaut, wie bei den "kleinen" Brüdern. Natürlich ist die Sichtweite dank neuer Engine enorm vergrößert worden und auch der Detailgrad aller Gebäude, Fahrzeuge und Einheiten wurde dem Stand der Technik angepasst. Doch dazu später mehr im Absatz zur technischen Umsetzung. Wirklich überrascht hat uns allerdings, das auch der Ablauf der Missionen minimal verändert wurde. An manchen Stellen steht plötzlich ein Panzer, wo vorher keiner war und auch die Verteilung der Einheiten wurde komplett überarbeitet. Leider aber nicht immer im positiven Sinne: Der Schwierigkeitsgrad der Solo-Kampagne hat auf der Xbox 360 drastisch angezogen und sorgt mitunter auch für unschöne Frustgefühle. Im direkten Vergleich fällt hier bereits die dritte Mission komplett aus dem Rahmen und nervt mit vielen unfairen Stellen, feiger Team-KI und übermächtigen Gegnern, die auch noch aus großer Entfernung absolut präzise Treffen. Das Hotswap-Feature wurde zwar verbessert, sodass man nun nicht immer direkten Blickkontakt mit seinen Kameraden für den Wechsel benötigt, dafür verirrt sich aber leider die Kamera während der Wechsel-Sequenz recht häufig. Dieser Umstand stört zwar spielerisch kaum, sorgt aber manchmal für zusätzliche Verwirrung.

    Wer mit Fahrzeugen unterwegs ist, wird zudem bei der NextGen-Umsetzung von "Modern Combat" vergleichsweise häufig an Laternenmasten oder Häuserkanten hängen bleiben. Die Entwickler haben es anscheinend einfach etwas zu gut gemeint und mit den vielen zusätzlichen Objekten in der Spielwelt die gute Spielbarkeit der Fahrzeuge wiederum etwas eingeschränkt. Das alte Phänomen mit den aus dem Nichts auftauchenden Gegnern ist natürlich nach wie vor ein Kritikpunkt, nur schießen die Burschen jetzt auch richtig gemein zurück und manchen die Neuauflage dadurch noch schwerer, als sie ohnehin schon ist. Anscheinend wollten die Entwickler dem Computergegner als Verteidigung gegen das mächtige Hotswap-Feature auch noch eine gewisse Überlebenschance geben, jedoch wurde dieses nicht unbedingt vorbildlich realisiert.

    Reichlich Lametta für die wahren Helden

    Battlefield 2: Modern Combat Battlefield 2: Modern Combat Die Konsolen-Version von "Battlefield 2" spielt sich nicht nur merklich flotter, sie ist auch deutlich mehr im Genre klassischer Shooter angesiedelt als das PC-Original. Ein wichtiges, aber enorm motivierendes Indiz dafür sind die vielen verschiedenen Orden und Auszeichnungen, mit denen das Spiel an jeder erdenklichen Stelle geradezu um sich wirft. Wer beispielsweise eine ganze Gruppe Feinde mit nur einem Magazin ausgeschaltet hat, wird genauso mit Edelmetall belohnt wie ein Spieler der möglichst präzise mit dem Fadenkreuz umgehen kann. Dafür winken an manchen Stellen aber nicht nur Orden, sondern auch Verbesserungen für Lebensenergie und Waffenstärke, was zielgenaues Spielen fast schon zur Pflicht macht. Außerdem schaltet man im Laufe des Spiels immer mehr Herausforderungen frei. Diese kleinen Minigames verlangen euch beispielsweise besonders Können mit einem bestimmten Fahrzeug oder einer vorgegebenen Waffe ab. Den größten Anreiz dürften die Orden und all die anderen Statistiken von "Battlefield 2: Modern Combat" allerdings für die Mehrspieler-Fans bieten, da diese Daten selbstverständlich im Profil der Spieler und den offiziellen Ranglisten abgespeichert werden. Die Errungenschaften werden allerdings getrennt voneinander verwaltet und wer online spielt, muss sich erneut vom Rang eines Private zu dem eines Generals hocharbeiten. Die Xbox 360-Variante speichert neuerdings auch die erreichten Punktzahlen der Solokampagne in den Online-Ranglisten und zeigt die besten Spieler sogar vor dem Missionsstart an.

  • Battlefield 2: Modern Combat
    Battlefield 2: Modern Combat
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Digital Illusions
    Release
    13.04.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990736
Battlefield 2: Modern Combat
Battlefield 2: Modern Combat im Gamezone-Test
Mehr als nur ein neuer Anstrich? Lest alles über die NextGen-Umsetzung in unserem Test.
http://www.gamezone.de/Battlefield-2-Modern-Combat-Spiel-18705/Tests/Battlefield-2-Modern-Combat-im-Gamezone-Test-990736/
13.04.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/04/bf2mc_360_4.jpg
tests