Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battletoads: Evil Queen I´m coming - Leser-Test von Van_Helsing

    Battletoads: Evil Queen I´m coming - Leser-Test von Van_Helsing Wir schreiben das Jahr 1991 und ergeben uns der hervorragenden Kombination aus Action und Humor. Humor, wie man ihn - bis heute - am Besten aus dem Hause "Rare" kennen gelernt hat. Seinerzeit für die Entwicklung von "Battletoads" verantwortlich, bescherte man dem Spieler mit diesem Game unterhaltsame Stunden, die allein oder auch zu zweit begeistert haben. Und nicht nur damals konnte man sich stundenlang vergnügen - heute erleidet man bei einer ausgiebigen Retro-Runde das gleiche Schicksal: Das "Battletoads" Modul bleibt wo es ist und man spielt bis zum Abwinken.
    Neben der 1991 erschienen Version für das NES, sollte ergänzend erwähnt werden, dass man das Game auch als Arcade Game zu Gesicht bekommen hat, ebenso wie als GB-Ableger. Auch das Sega-Genesis und der Sega Game Gear wurden mit einem "Battletoads" Vertreter beehrt. Bis 1993, letztmalig in Japan only erschienen, hielt sich "Battletoads" tapfer und erfreute die Spielergemeinde mit ebenso gelungenen Nachfolgern.
    Nun sollte aber der NES-Vertreter aus dem Jahre 1991, sozusagen der Vater der "Battletoads" Konsolenvertreter, näher beleuchtet werden:

    Hinter "Battletoads" verbirgt sich in erster Linie ein Sidescrolling Combat Action Game. Dessen Grundlage ist eine durchaus - für damalige Verhältnisse - witzige Story, nicht wirklich tiefgreifend, die den Spieler in gewohnter Manier in den Kampf Gut gegen Böse führt.
    Die Hauptfiguren sind Zitz und Rash, die sich dazu bereit erklärt haben gegen die böse und teuflische Königin anzutreten. Das sie auf ihren Abenteuern nicht allein da stehen, erhalten Sie seelische und moralische Unterstützung von Professor T_Bird. Neben dem eigentlichen Ziel, die diabolische Herrscherin zu vernichten, wird der Spieler auch den einen oder anderen Freund der beiden Hauptfiguren retten, denn diese sind - wie sollte es fast schon anders sein - von der Teufelsdame entführt worden.

    In einer animierten Intro-Sequenz erfährt der Spieler das oben beschriebene Szenario und wird damit gleich bestens auf seine bevorstehenden Aufgaben vorbereitet. Neben den bildlichen Erklärungen kann die Geschichte mitgelesen werden. Ein wenig Englisch sollte man hierbei können, denn die Textausgabe erfolgt auch in den nachfolgenden Level, etc. in selbiger Sprache. Aber keine Sorge, man muss kein Genie sein um zu verstehen, was einem mitgeteilt werden soll ;).
    Das Intro als auch das Spiel selbst wird von nicht unbedingt stimmiger Musik begleitet. Wobei Musik hier ein wenig viel gesagt ist, denn von Klängen, wie wir sie heute gewöhnt sind, waren die 8Bit Konstruktionen von damals noch weit, weit entfernt. Dennoch hat man sich durchaus Mühe gegeben und ein passables Ergebnis erreicht. Abwechslung sollte man aber nicht zu sehr erwarten und das beiläufige Gedüdel einfach hinnehmen - mit der Zeit fällt es dann nicht mehr auf.

    Spielerisch bietet "Battletoads" durch die Bank weg Abwechslung und hat - zumindest mich - zu keiner Minute während der gesamt 12 großen Level gelangweilt. Obwohl, wie zu Beginn bereits erwähnt, es sich um ein Sidescrolling Action Game handelt, bzw. eher Sidescrolling Beat'Em Up, sind die vorhandenen und zu nutzenden Elemente immer wieder herausfordernd. In den jeweiligen Kämpfen selbst können sich die Charaktere Zitz und Rash auf die schlichte schlagende Weise zur Wehr setzen. Hierzu gesellen sich aber auch genügend Bereiche, in denen nutzbringende Waffen zum gewünschten Erfolg verhelfen. Neben den Waffen können aber auch die häufig rum liegenden oder hängenden Objekte verwendet werden. So z. B. kann es passieren, dass man mittels Seil seinen Weg beschreiten muss, der dazu und rein zufällig ebenfalls mit Gegner gespickt ist. Ergo schwingt sich der pfiffige Spieler in die passende Richtung und erledigt seine Widersacher auf die pendelnde Art und Weise. Eine wenig Übung braucht es hier schon, aber mit der Zeit hat man sehr schnell raus gefunden, welche Schwünge die beste Effizienz vorweisen. Zu den weiteren möglichen Moves kann man sagen, dass diese dem klassischen Bild entsprechen: Laufen, springen und damit einhergehend sind auch kombinierte Lauf- und Sprungattacken - auch mit Waffe - möglich. Experimentieren lohnt sich hier in jedem Fall.

  • Battletoads
    Battletoads
    Publisher
    Tradewest Inc.
    Developer
    Rare
    Release
    1991

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Donkey Kong Jr. Math Release: Donkey Kong Jr. Math
    Cover Packshot von Ice Climber Release: Ice Climber
    Cover Packshot von Trog Release: Trog Acclaim Entertainment
    Cover Packshot von Solstice Release: Solstice Nintendo , CSG Imagesoft
    Cover Packshot von Mega Man 5 Release: Mega Man 5 Nintendo , Capcom
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998397
Battletoads
Battletoads: Evil Queen I´m coming - Leser-Test von Van_Helsing
http://www.gamezone.de/Battletoads-Classic-18788/Lesertests/Battletoads-Evil-Queen-I-m-coming-Leser-Test-von-Van-Helsing-998397/
13.06.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/06/Battletoads_Cover_1_.jpg
lesertests