Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Beach Spikers: Sport und Urlaubsfeeling auf dem Würfel - Leser-Test von Yggdrasill16

    Beachvolleyball... Wer kann diese Sportart nach dem Dead or Alive Spin Off noch mit mehr als heißen, leichten Mädchen, die sich am Pool sonnen und mit dicken Bällen ( in doppelter Hinsicht) herumspielen, in Verbindung bringen? Wo bleibt da der Sport?

    Gut, dass es Sega bereits einige Monate vor der Konkurrenz geschafft hat, ein Beachvolleyballspiel auf den Markt zu bringen, dass zu mindest ansatzweiße Versucht, den Geist des Sports einzufangen. Das Spielgeräte flammend aufleuchten und Worte durch die Luft fliegen, kennen wir schließlich auch aus der echten Welt und können uns daher schnell mit dem Realismusgrad anfreunden.

    Two Girls for every Boy

    Es ist erfrischend, ausnahmensweise einmal nicht einen langen Prolog über die Story eines Spiels, die tiefgründigen Charaktere oder ein komplexes Kampfsystem schreiben zu müssen. Stattdessen geht es bei Beach Spikers direkt zur Sache.
    Hauptmenü bestaunt Spielmodus ausgewählt und schön steuert man zwei Mädels aus einem voher gewählten Land im heißen Sand in schnellen, actionreichen Matches.
    Die Frauen sind zwar durchaus sexy präsentiert, aber man merkt schnell, dass es Sega vor allen Dingen um kurzweiligen Arcadesport ging, nicht um plumpen Sexismus. Den trotz der ansprechenden Kleidung gibt es keinerlei Aufreger wie Brustwarzenblitzer oder Reizwäsche, sondern lediglich solides Eyecandy, um den Spielspaß zu versüßen.

    Von Modiarmut und Frustrationsfaktoren

    In Sachen Umfang lassen sich zwar die Mädels nicht aber das Spiel selbst sehen.
    Es gibt lediglich 2 Hauptmodi, den Arcade und den World Tour Modus und 2 noch kurzweiligere Ergänzungsvarianten, den Trainings- und den Minispiel Mode.
    Arcade ermöglicht es dem Spieler, in eine kurze Spielreihe von 3 Matches einzusteigen und eignet sich daher perfekt zum schnellen Spielen für zwischendurch oder zum Einspielen für Multiplayermatches.
    Im World Tour Modus erstellt ihr die Spielerin eurer Träume und ihre Partnerin ( was leider nur im sehr begrenzten Rahmen möglich ist) und wagt euch auf eine Weltreise durch verschiedene Stages um, wer hätte das gedacht, Weltmeister zu werden.
    Das Störende: Eure Partnerin muss erst komplett geskillt werden. Sie startet bei 0 und das ist wörtlich zu verstehen. Sie lässt anfangs jeden Ball durch, spielt schlechte Pässe und vermasselt jeden Aufschlag.
    Folglich ist es fast unvermeidbar, dass man die ersten 3,4 Matches hoffnungslos verliert, ehe man genug Punkte verdient hat, die Partnerin auf Stand zu bringen.
    Das geht dann allerdings irgendwann so fix, dass ihr erleben werdet, wie euch eure Partnerin hoffnungslos die Show stiehlt. Sie erwischt jeden Ball, blockt meisterhaft, schmettert perfekte Aufschläge hin und her und liefert Vorlagen, die ihr stets ohne Probleme in zählbares Punktegut umwandeln könnt.
    Die Frage, die sich also stellt : "Wo ist das Balancing?"
    Der Trainingsmodus ist angesichts des Arcade Modus fast schon überflüssig, aber hier kann man die Grundlagen des Spiels anhand von Hilfestellungen erlernen. Man wird aber kaum länger als 5 Minuten dafür brauchen.
    Die Minispiele sind sehr spaßig, vor allem zu zweit.
    Geboten werden unter anderem eine eigenwillige Variante von "Capture The Flag" und ein Volleyballmatch mit Bomben, anstelle von Bällen. Unterm Strich ein netter Mode, aber man hat auf Dauer doch mit normalen Duellen mehr Spaß.

    Außen Hui?

    Wenn man das Layout des Titels betrachtet, so kann man zumindest zunächst nur wenig aussetzen. Die Grafik wirkt gemessen an ihrem Alter sehr stimmig, die Animationen sind schön flüssig, die Stages bieten solide Atmosphäre und "Summerfeeling".
    Der Sound des Spiels wird eure Nerven doch auf Dauer arg in Mitleidenschaft ziehen, den es gibt genau eine Melodie, die nonstop im Hintergrund dudelt.
    Der Kommentator nervt unheimlich mit ständigen Zwischenbemerkungen wie "FANTASTIC; NICE; MARVELOUS STRIKE" etc. und das, bei jeder Aktion auf dem Spielfeld.
    Die Steuerung hingegen ist einfach nur kinderleicht und zugänglich, denn es gibt genau 3 Befehle, die ihr ausführen müsst, um jedes Match für euch entscheiden zu können und die zusätzlichen Elemente wie Positionsspiel und Timing gehen innerhalb von Minuten in Fleisch und Blut über.

    Kurzweiliger Leckerbissen

    Ingesamt ist Beach Spikers ein actionreiches, spaßiges Spiel, was vor allem zu zweit echt Laune macht, wenn auch nicht für lange.
    Nach wenigen Spielstunden wird es in euer Regal wandern, aber auch immer mal wieder hervor geholt und wenn es nur dazu dient, ein wenig Sommerstimmung zu verbreiten.
    Also : Wenn man zufällig einmal darüber stolpert ( Flohmarkt, Internet), kann man ruhig zugreifen, das Spiel bietet einfach soliden, unkomplizierten Spaß. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr.

    Negative Aspekte:
    Keine Langzeitmotivation, unfassbar nerviger Sound, kaum Modiumfang, langes aufleveln der Partnerin im World Tour Modus

    Positive Aspekte:
    Ansehnliche Optik, spaßig und kurzweilig, witzige Minispiele, Multiplayer Spaß

    Infos zur Spielzeit:
    Yggdrasill16 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Beach Spikers
    Beach Spikers
    Publisher
    Sega
    Developer
    Sega
    Release
    29.07.2000

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 07 Release: FIFA 07 Electronic Arts
    Cover Packshot von FIFA Street 2 Release: FIFA Street 2 Electronic Arts
    Cover Packshot von Mario Superstar Baseball Release: Mario Superstar Baseball Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010660
Beach Spikers
Beach Spikers: Sport und Urlaubsfeeling auf dem Würfel - Leser-Test von Yggdrasill16
http://www.gamezone.de/Beach-Spikers-Classic-18829/Lesertests/Beach-Spikers-Sport-und-Urlaubsfeeling-auf-dem-Wuerfel-Leser-Test-von-Yggdrasill16-1010660/
18.03.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/07/tv000049_11_.jpg
lesertests