Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Blood Omen 2: neue Infos

    Blood Omen 2: neue Infos Zumindest für die Amerikaner ist das Warten wohl auf den doch erfolgreichen Nachfolger des Blood Omen: Legacy of Kain Spiels bald vorbei. Wenngleich da die Meinungen noch ein wenig auseinander gehen. So gibt es gesamt drei verschiedene Angaben, wann denn das Vampire-Game nun definitiv erscheinen wird (Frühling 2002, 22. bzw. 29. März). Eines davon wird stimmen – was aber an der grundlegenden Tatsache nichts ändert, dass wir noch ein wenig länger warten müssen. Um sich aber die Zeit ein wenig zu vertreiben, wurde nun auf ign.com ein sehr ausführliches Preview der PC-Version veröffentlicht, was bereits bekannte aber auch neue Fakten und Details über das Game preis gibt. In jedem Fall bekannt dürften somit die Grundlagen der Story sein! Kurz zusammen gefasst: Blood Omen II ist 100 Jahre nach dem ersten Teil – Legacy of Kain - und 1.000 Jahre vor der bereits erschienen Story von Soul Reaver 1 angesiedelt. Ergänzend nennt man auch den zweiten Soul Reaver Teil, der sich „zwischendrin“ befindet, da man im Spiel selbst auch Zeitsprünge vornimmt und so eine klare Einordnung nicht möglich sei. Dies sei aber nur am Rande bemerkt ...
    In einer Movie-Sequenz erlebt man nochmals den Tod von Kain mit, wie er an einer Klippe ans Kreuz genagelt wird. Seltsam dürfte einem erscheinen, dass die Umgebung nicht tatsächlich eine reale Welt ist und die Zeit keine Rolle spielt. Kain bekommt die Chance als Vampir in die reale Welt zurück zu kehren um Rache an seinen Widersachern zu nehmen. In sein Heimatland zurück gekehrt, bemerkt er leider zu spät, welchen Deal er eingegangen ist und nun akzeptieren muss, für immer als Blutsauer zu leben.
    Wie schon bekannt, startet man mit Kain „realtiv kraftlos“, da er über die Zeit hinweg seine Fähigkeiten und Eigenschaften verloren hat. Somit ist das Ziel zunächst klar definiert: die Kräfte müssen wieder gewonnen werden und vor allem muss das legendäre Soul Reaver wieder gefunden werden. Die mächtigste Waffe überhaut auf Erden!
    Man beginnt sein Spiel in Meridian, dem Kapitol von Nosgoth. Kain wird feststellen, dass sich im Zuge der Zeit einiges verändert hat, dass es nun zu erkunden gilt. So wird er u.a. feststellen, dass die Stadt von den „Knights“ beherrscht wird, die eine außergewöhnliche Technologie entdeckt haben. Viel schlimmer noch für Kain, sie haben begonnen die Vampire ein für alle Mal aus der Stadt zu verbannen. Allerdings nicht alle sind aus der Stadt verschwunden – einige haben sich formiert und sind einem Orden, dem „Serafam“, beigetreten. Was die Technologie der Knights betrifft: diese ist vergleichbar mit Elektrizität und besitzt die Eigenschaft wie eine Absperrung zu funktionieren, so dass man die Vampire aus der Stadt fernhalten kann. So dürfte sich damit auch klar darstellen, dass man mit Kain einen Weg finden muss, diese Absperrungen zu umgehen, so dass man sich frei in der Stadt bewegen kann. Entsprechend abgesperrte Gebiete kann er nicht betreten, die Technologie würde ihn zerstören – so wie schon viele andere Vampire vor ihm.
    In diesem Zusammenhang spricht man die verschiedenen Charaktere an, die man in der Stadt antreffen kann. So heißt es, dass diese sich teilweise wie in einem RPG verhalten und unterschiedlich reagieren, wenn man sie anspricht, usw. Das keiner freundlich gegenüber Kain gesinnt ist, versteht sich von selbst, aber es gibt dennoch eine Möglichkeit, dass Kain mit den Bewohnern klar kommen kann: Entsprechende Handel werden vollzogen und werden in erster Linie Kain zu Vorteilen verhelfen. Besonders hebt man allerdings hervor, dass Blood Omen 2 mit mehr als 50 verschiedenen Charaktertypen aufwarten kann. Egal ob Aristokraten, die Anhänger des Serafam, normale Passanten, Schmuggler und auch einäugige Strafgefangene!
    Sehr detailliert erhält man in dem ign.com Preview auch diverse Anzeigen und Goodies beschrieben, die ich hier aber nicht näher beschreiben möchte. Nicht zuletzt auch, weil die Infos, die man mittels der Screenshots (sind leider nur drei und nicht vergrößerbar) sich besser vor Augen führen kann. Dazu gibt es dann im Text selbst auch nochmals eine ausführliche Beschreibung, in welchem Radius sich Kain wie bewegen kann und auf was er konkret achten muss. Ausführlicher widmet man sich auch dem eigentlichen Kampf-System sowie der Abwehrmöglichkeiten, die Kain zur Verfügung stehen. Interessant ist hierbei die Beschreibung von Kain selbst: er ist groß (was noch nichts außergewöhnliches ist), mit sehr kräftigen Armen und an dessen Enden befinden sich (Nightmare lässt grüßen) Hände mit rasiermesserartigen Klauen bzw. Klingen. Natürlich werden auch die Waffen, die man zur Verfügung haben wird, näher erklärt. So bedient man sich bei Blood Omen 2 verschiedenen Waffen-Klassen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten verfügbar werden. Beispiele hierfür sind das klassische Schwert, verschiedene Äxte, eine Waffe, die der von „Darth Maul“ aus Star Wars – Episode 1 ähnlich sein soll oder eben „einfachere“ Waffen wie z.B. der Dolch bzw. Dolche. Benutzen kann Kain aber immer nur eine Waffe, da die meisten mit beiden Händen geführt werden. Zum Abwehrsystem von Kain schreibt man, dass dies vom Gamer selbst ausgeführt wird. Man bedient sich einer Taste und je nachdem wie der Schlag des Gegners ausgeführt wird, so blockt Kain diesen ab. Gerade was Angriffs- und Kampftechniken betrifft, bekommt man in mehreren Abschnitten einiges erklärt.
    Abschließend schreibt man auch, dass Blood Omen 2 im ersten Moment leichter erscheint, als es tatsächlich ist. Klassische Spielabläufe wie Gebäude der Reihe nach erkunden und zwischendrin mal ein paar Passanten aussagen ist nicht der wirkliche Sinn. So wird man u.a. auf Räume stoßen, die einen aufgrund ihrer hohen Gegnerzahl auf einmal überraschen werden, oder aber man muss sich mit List und Tücke der vorhandenen Gegenstände bedienen, um sein Spielziel zu erreichen.
    Leider, und das ist etwas schade, hat man sich nicht groß über die grafische Darstellung in Blood Omen 2 ausgelassen. Einzig, was man dazu schreibt ist, dass die Grafik sich deutlich gegenüber dem ersten Teil verbessert hat und mit wesentlich mehr Feinschliff daher kommen wird. Wäre man hier noch ein wenig ausführlicher mit den eigenen Eindrücken gewesen, wäre das unter Umständen etwas hilfreicher. Nichts desto weniger konnten ja die zahlreichen Screenshots, die es dazu schon gab und auch ein passender Movie von der Grafik überzeugen. Und wer es vielleicht nicht mehr richtig im Kopf haben sollte, der bediene sich folgendem Link und man kann sich eine ganze Menge an visueller Kost zu Blodd Omen 2 zu Gemüte führen: http://mediaviewer.ign.com/ignMediaPage.jsp?channel_id=59&object_id=478832&adtag=network%3Dign%26site%3Dpchubviewer%26pagetype%3Darticle&page_title=Blood+Omen+2

    Van_Helsings Meinung:
    Oups .. eigentlich wollte ich den Text – gegenüber dem Original – ein wenig kürzer halten. Na ja, aber wenn man doch relativ viel Neues zu dem Vampirabenteuer erfährt, dann kann ein solcher Mammuttext schon einmal dabei entstehen. *g* In jedem Fall bin doch recht positiv angetan, von dem was man bisher zu „BO 2“ erfahren hat und auch die Testern scheinen nicht wirklich negatives gefunden zu haben. Sicher ist das subjektiv, aber dennoch schon mal ein Stück weit hilfreich! Allerdings spricht mich in jedem Fall die Konsolen-Version dann mehr als, als die PC-Variante (wenngleich die Unterschiede nicht wirklich gravierend und vorhanden sind). Obwohl ich auch auf anderen Seite geforscht habe, konnte ich nur die Releasedaten für USA ausmachen. Wann das Game nach D-Land kommen wird, ist nach wie vor leider nicht bekannt bzw. hat sich mir nicht „offenbahrt“ *g*. Wenn es jemand wissen sollte, vielleicht mal in die Kommentare posten.

    Quelle: pc.ign.com

  • Blood Omen 2: The Legacy of Kain Series
    Blood Omen 2: The Legacy of Kain Series
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Crystal Dynamics
    Release
    23.10.2006
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von HALLofGAME Erfahrener Benutzer
        ich wollte es mir auf jeden Fall für die Box holen. Schade das es verbuggt ist, denn unter den Umständen kaufe ich es nicht!
      • Von Syxx Erfahrener Benutzer
        Cool! Hört sich auf jeden Fall gut an. Mal abwarten wann wir das Spiel bei uns sehen.
      • Von llcooljf Erfahrener Benutzer
        ja der titel soll ja besser werden als soul reaver 2. wir werden sehen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
896939
Blood Omen 2: The Legacy of Kain Series
Blood Omen 2: neue Infos
http://www.gamezone.de/Blood-Omen-2-The-Legacy-of-Kain-Series-Spiel-56226/News/Blood-Omen-2-neue-Infos-896939/
19.03.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone.jpg
news