Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Bomberman Land Touch!: Unterwegs im Bom-Bom-Königreich - Leser-Test von ilo

    Wer sich schon mal gefragt hat, was Bomberman eigentlich so in seiner Freizeit treibt, der bekommt bei "Bomberman Land Touch! 2" eine Antwort: Er geht in den Freizeitpark. Doch wie so oft kommt es ganz anders als man denkt und so verbringt "Happy White" einen ganz und gar nicht normalen Vergnügungspark-Tag im Bom-Bom-Königreich.

    Als "Happy White", wie unser Protagonist genannt wird, mit seinen Freunden auf dem Weg in den Vergnügungsparkt Bom-Bom-Königreich ist, freuen sich alle schon auf einen Tag mit vielen Attraktionen. Schon zur Begrüßung werden sie vom Chef des Parks, dem Sternen-Bomber, der im Übrigen ein berühmter Zauberer, ist in Empfang genommen, denn er hat sie direkt auf die kleine Insel teleportiert. Nach einer kurzen Begrüßung machen sich die Freunde dann auch schon auf den Weg das Königreich zu erkunden. Doch schon nach kurzer Zeit begegnet Happy White einem seltsamen düsteren Zauberer, der ganz und gar keinen netten Eindruck macht...
    Was es damit auf sich hat müssen wir selbstverständlich herausfinden, aber oberste Priorität ist es immer die Insel zu erkunden. Dabei gibt es jedoch ein kleines Problem: Zu Anfang sind nur sehr wenige Gebiete der recht Umfangreichen Insel begehbar und man muss sich neue Wege erst "erspielen". Denn das ist eigentlich der Kern von Bomberman Land Touch! 2 - Die Minispiele. In den kurzweiligen und recht einfallsreichen kleinen Spielen, die teilweise gar nicht so leicht sind, gilt es sogenannte "Stücke" zu sammeln. Es gibt 5 verschiedene Arten von Stücken, die einem dann Zugang zu der jeweils passenden Zone gewähren. Da wäre die Sternzone, die Mondzone, die Sonnenzone und die Erdzone, die jeweils noch einige Untergebiete bieten. Hinzukommt, dass man in jedem Minispiel 2 mal antreten sollte, da man beim ersten Mal ein Stück bekommt und beim Zweiten mal, wenn man den Highscore geknackt hat eine Spielmarke ausgehändigt bekommt, mit der man ein Minispiel vereinfachen kann, wenn man es gar nicht hinbekommt (so wird der Frustfaktor niedrig gehalten) oder sich an Infoständen Tickets für besondere Attraktionen zulegen kann. Besondere Attraktion ist dabei eigentlich nur ein Synonym für "ein weiteres Minispiel", denn auch hier geht es meist darum irgendetwas zu sammeln während man Bomben ausweicht. Allerdings muss man im Bom-Bom-Königreich auch das ein oder andere Rätsel lösen, um an Stücke oder andere interessante Items zu kommen. Man sammelt nämlich nicht nur die bereits erwähnten Stücke, sondern auch andere Objekte, wie verschiedene Arten von Bomben, Kleidungsstücke und andere Gegenstände, die dann geschickt kombiniert werden müssen, um ein Gebiet zu erreichen. Beispielsweise muss man eine bestimmte Bombe mit einem Flöten-Hut kombinieren, um mit Flötenmusik das Seil, das aus der Bombe ragt zu beschwören und es wie eine Schlange zur Musik aufsteigt, sodass man höher gelegene Orte erreichen kann. Oder man muss die farbig passende Bombe auf ein Podest legen um eine Truhe erscheinen zu lassen etc. Richtig fordernd sind diese Rätsel jedoch zu keiner Zeit, da es entweder offensichtlich ist, was man machen muss, oder man bekommt von einem Bewohner des Bom-Bom-Königreichs einer mehr als deutlichen Wink mit dem Zaunpfahl. Das hätte wirklich etwas weniger offensichtlich passieren können. Es kann höchstens geschehen, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Ebenso sind die meisten der Minispiele vom Schwierigkeitsgrad recht einfach gehalten, wobei hier aber auch gewaltige Unterschiede im Anspruch gestellt werden. Im einen Spiel hat man bei der Hälfte der verfügbaren Zeit schon mehr als genug Punkte gesammelt und bei einem anderen benötigt man mehrere Anläufe um überhaupt knapp durchzukommen. Teilweise liegt das aber auch an der Steuerung, die übrigens komplett auf den Touchscreen beschränkt ist. Generell funktioniert alles ganz gut, von der Menüführung, auf die ich später nochmal eingehe, bis zum erkunden der Welt habe ich eigentlich nichts auszusetzen, aber bei manchen spielen ist die Steuerung zu ungenau, wenn Bomberman z.B. über eine Schmale Brücke gefführt werden muss. Blöd ist auch, wenn man den DS nah ans Gesicht hält, weil man ins Mikro pusten muss um dem Boot Schwung zu geben, dann aber ca. 5cm vor dem Auge noch lenken muss um nicht in eine Bombe zu steuern... Das sind so Sachen, da hätte man sich noch etwas Zeit nehmen können.
    Aber jetzt noch mal einen kurzen Abstecher zum bereits angesprochenen Menü, oder, wie es hier genannt wird: Bombenkreuz. Hier kann beliebig oft gespeichert werden, Stücke und Items verwaltet werden oder auch E-Mails gecheckt werden. Letzteres sollte man auch möglichst oft tun, denn eure Freunde sind sehr kontaktfreudig und geben euch viele Tipps oder laden euch zu einem kleinen Wettstreit bei einem Minispiel ein. Diese Herausforderungen sollte man wahrnehmen, denn oft gibt es viele Stücke zu gewinnen. Ansonsten bekommt man auch ab und an mal einfach so eine E-Mail, die aber oft nicht sehr ergiebig sind, genauso wenig wie andere Dialoge mit den Bewohnern des Königreichs. Ebenso hätte man noch etwas Zeit in die Übersetzung des Spiels stecken können. Wenn man ein Minispiel geschafft hat steht einfach "Frei"... anstatt "Geschafft" oder meinetwegen auch "Erledigt", was alles irgendwie näher gelegen hätte, als "Frei". Auch den Namen "Bombenkreuz" halte ich für wenig aufschlussreich, genauso wie man über Namen wie "Süße Pink" oder Bücherwurm Green" geteilter Meinung sein kann. Ansonsten ist die Aufmachung von Bomberman Land Touch 2 allerdings gar nicht mal so schlecht geraten. Die Grafik ist natürlich nicht oberste Klasse, aber dennoch ist der Freizeitpark nett gestaltet, farbenfroh und schön anzusehen. Kein Gebiet gleicht dem anderen und jedes hat seine Eigenheit. Auch Soundtechnisch bekommt man zur Gegend passende Hintergrundmelodien geboten, die nicht besonders Auffallen, aber glücklicherweise auch ebenso wenig auf die Nerven gehen.

    Abgesehen vom eben erläuterten Story-Modus gibt es noch einen Minispiel-Modus, in dem man die im Story Modus besuchten Spielchen erneut bestreiten kann und noch einen Modus in dem man das klassische Bomberman spielen kann, in dem es darum geht alle Gegner durch geschicktes Bombenlegen aus dem Spiel zu befördern und als einziger übrig zu bleiben. Natürlich kann man seine Bomben oder auch die Schnelligkeit mit diversen Items upgraden und so versuchen den Gegnern einen Schritt voraus zu sein. Hier bietet sich ein Online Modus an, der natürlich auch dabei ist, den ich aber leider nicht testen konnte. Sicherlich kann man aber sagen, dass es mehr Spaß macht gegen echte Gegner zu spielen, als gegen den Computer.

    Fazit:
    Bomberman Land Touch! 2 ist eine gelungene und umfangreiche Minispielsammlung mit Rätsel- und Erkundungszugabe. Man muss dem Titel zu Anfang wirklich ein Chance geben und sich nicht von der zugegebenermaßen am Anfang platten und kindischen Story abschrecken lassen. Das große Bom-Bom-Königreich lädt zum erkunden ein und bietet durch die erst nach und nach begehbaren Gebiete Motivation alle Minispiele zu bestehen und sämtliche Rätsel zu lösen, die teilweise jedoch einen unausgeglichenen Schwierigkeitsgrad haben. Grafisch sollte man keine Wunder erwarten, aber ansprechend und liebevoll gestaltet ist der Freizeitpark allemal und auch die Musik fällt nicht auf die Nerven, sondern unterstreicht die Vergnügungspark-Atmosphäre. Wer auf eine kurzweilige Unterhaltung steht und kein episches Adventure erwartet kann mal einen Blick wagen, denn Bomberman Land Touch 2 ist, was es ist: Eine Minispielsammlung.

    Negative Aspekte:
    unausgeglichener Schwireigkeitsgrad; platte Story (Die aber eh Nebensache ist)

    Positive Aspekte:
    abwechslungsreiche Minispiele; kleine Rätseleinlagen; großes Königreich zum erkunden

    Infos zur Spielzeit:
    ilo hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Bomberman Land Touch!

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: ilo
    7.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Bomberman Land Touch!
    Bomberman Land Touch!
    Publisher
    Rising Star Games, Ltd.
    Developer
    Hudson Soft
    Release
    23.03.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010602
Bomberman Land Touch!
Bomberman Land Touch!: Unterwegs im Bom-Bom-Königreich - Leser-Test von ilo
http://www.gamezone.de/Bomberman-Land-Touch-Spiel-19238/Lesertests/Bomberman-Land-Touch-Unterwegs-im-Bom-Bom-Koenigreich-Leser-Test-von-ilo-1010602/
23.01.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/04/screen8_large_13__120613165502.jpg
lesertests