Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Britney's Dance Beat: Experiment GBA-Britney fehlgeschlagen - Leser-Test von elisaelisa

    Britney's Dance Beat: Experiment GBA-Britney fehlgeschlagen - Leser-Test von elisaelisa Dass Musik- und Tanzspiele für die unterschiedlichsten Spielsysteme immer mehr im Kommen sind, dürfte niemandem von Euch ernsthaft entgangen sein. Anfangs noch müde belächelt, sind sie mittlerweile eine feste Größe in der Landschaft der Konsolenspiele. Im Fall von "Britney's Dance Beat" haben wir es mit einem Tanzspiel zu tun, welches nicht nur für die Sony Playstation 2 erschien, sondern auch für Nintendos kleinen Handheld, den Gameboy Advance. Während die PS2-Fassung sich leicht und locker (Britney-Spears-Allergiker schauen jetzt einmal kurz weg!) im soliden Mittelfeld ansiedeln konnte, in spieltechnischer Hinsicht völlig okay, dafür aber von der Spieldauer her unverschämt kurz und gegen Ende des Spiels auch ziemlich unfair war, so muss ich mir wirklich an den Kopf fassen, wenn ich daran denke, wer ein solches Spiele ernsthaft auf einem Handheld spielen möchte. Dies macht meiner Meinung nach einfach keinen Sinn, umso erstaunlicher (und im Grunde auch traurig!), dass Entwickler THQ offensichtlich der Ansicht war, trotzdem genügend Module an die (unterbelichteten?) Fans bringen zu können. Bitte nicht falsch verstehen, das Ganze hat jetzt nichts mit einer Kritik an Britney Spears zu tun, der persönliche Musikgeschmack sollte bei einer möglichst objektiven Beurteilung ja außen vor bleiben, es geht einzig und allein um die Tatsache, dass so ein Tanzspiel auf dem GBA (und dies zudem ohne Tanzmatte!) nicht annähernd das Spielgefühl rüberbringen kann wie auf einem großen Fernsehbildschirm. Doch es gibt speziell bei dieser GBA-Version noch mehr Kritikpunkte, so dass nicht wirklich viel Positives am Schluss übrig bleibt, ja eigentlich fast gar nichts.

    Worum geht es in "Britney's Dance Beat" eigentlich?

    Dass Britney Spears und einige ihrer Lieder hier im Mittelpunkt stehen, dürfte selbstverständlich sein. Eventuell sollte ich das Wort "einige" wieder streichen, denn wie schon bei der PS2-Version gibt es hier lediglich fünf Songs zu hören, nämlich "Stranger", "Oops, I did it again", "Slave 4 U", "Overprotected" und natürlich "Baby, one more time". Ganz unabhängig vom persönlichen Geschmack eignen sich diese Lieder der Pop-Musik eigentlich ganz hervorragend zum Nachspielen auf einem Videospielsystem, wobei das Spielprinzip denkbar einfach geraten ist: die Tanzmatte fällt hier beim GBA leider weg, so dass uns nur das Steuerkreuz und die wenigen Zusatztasten auf dem GBA übrig bleiben, was das Ganze wesentlich weniger interaktiv und auch wesentlich abwechslungsärmer macht. Ein Zeiger am unteren Bildschirmrand läuft unentwegt im Kreis und wir müssen umgehend die jeweilige Taste oder das Steuerkreuz drücken, wenn ein entsprechendes Pfeilsymbol auftaucht. Drücken wir im richtigen Augenblick, trifft der Zeiger das Symbol genau dann, wenn er über ihnen ist, wir bleiben dann hervorragend im Rhythmus. Das war es im Grunde auch schon. Was auf der PS2 noch ganz spaßig war und zumindest für einige Tage oder wenige Wochen für Spielspaß sorgen konnte, wird hier superschnell öde. Nur auf dem GBA herumzudrücken, macht kaum Spaß, daran ändert auch die Tatsache nichts, dass ein Zweispielermodus berücksichtigt wurde. Könnt Ihr auf zwei Gameboys, zwei Module und ein Verbindungskabel zurückgreifen, dürft Ihr gegeneinander antreten, aber bitte: dann doch lieber zu zweit vor einem Fernseher, das ist zumindest meine Meinung. Man kann es auch mit dem ewigen Kopieren beziehungsweise Umsetzen eines Spiels auf x-verschiedene Systeme auch übertreiben, dieses Musikspiel kann auf dem GBA einfach kein Verkaufsschlager gewesen sein, das hoffe ich zumindest, damit uns weitere Musikspiel-Experimente in Zukunft erspart bleiben.

  • Aktuelles zu Britney's Dance Beat

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004434
Britney's Dance Beat
Britney's Dance Beat: Experiment GBA-Britney fehlgeschlagen - Leser-Test von elisaelisa
http://www.gamezone.de/Britneys-Dance-Beat-Classic-19382/Lesertests/Britneys-Dance-Beat-Experiment-GBA-Britney-fehlgeschlagen-Leser-Test-von-elisaelisa-1004434/
05.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests