Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Brothers in Arms: Hell's Highway - Wir nannten ihn "Hell´s Highway" - Leser-Test von sPout-fan

    Shooter, die im 2. Weltkrieg spielen, sind heut zu Tage wirklich keine Seltenheit mehr. Egal ob Call of Duty oder Medal of Honor. Fast jeder Entwickler, der ein Kriegsspiel gemacht hat, hat sich schon einmal an der Geschichte rund um die Nazis bedient. Brothers in Arms macht da keine Ausnahme. Der neueste Teil Hell's Highway spielt aber nicht in Russland oder Deutschland, sondern in den Niederlanden. Ob das das Spiel nun besser oder schlechter macht, lest ihr hier.

    Story
    Die Story dreht sich rund um Matthew Baker, welcher Gruppenführer ist. Ihr seit mit eurer Truppe in der Nähe des Hells Highway stationiert. Der Hells Highway ist aber keine Erfindung der Entwickler. Den gab es nämlich wirklich. Er ist eine Straße zwischen Eindhoven, Veghel und der Grave in den Niederlanden, in der die Alliierten gegen deutsche Panzereinheiten kämpften. Am Anfang befindet ihr euch in einem Haus. In euren Armen liegt einer eurer Kameraden, er ist tot. Nach einem Moment der Stille wird das Haus angegriffen, und ihr knöpft euch die Deutschen Soldaten vor. Einige Spielminuten später fällt eine Bombe auf das Dach. Ihr stürtzt. Als ihr wieder nach oben seht, stehen deutsche Soldaten vor euch, und Richten eine Waffe auf euch. Kurz darauf sieht man das Gesicht eines Kamerade, und man hört einen Schuss. Danach wird die Vorgeschichte für dieses Ereignis erzählt. Die Story ist meiner Meinung nach ziemlich gut gelungen. Sie ist vorallem sehr emotional gestaltet worden, und an Spannung mangelt es auch nicht. Sie wird durch Zwischensequenzen weitererzählt, und das ebenfalls nicht schlecht. Die Geschichte von Matthew Baker und seiner Truppe wird euch an den Bildschirm fesseln, und euch bis zum Ende des Singleplayermodus nicht mehr loslassen. Durch die Story wird eine großartige Atmosphäre geschaffen, die euch packen wird und nicht mehr loslässt.

    Gameplay
    Das Gameplay ist sehr Actionreich geworden. Ihr kämpft im 2. Weltkrieg gegen die Deutschen, und das mit vielen Verschiedenen Waffen. Ihr könnt immer 2. Waffen gleichzeitig bei euch tragen. Aber natürlich ist Brothers In Arms: Hells Highway kein typischer Ego Shooter. Er ist mehr ein Taktischer Ego Shooter. Ihr befehlt euren Kameraden, was sie machen sollen. Wo sie in Deckung gehen sollen, und wen sie angreifen sollen. Zwischendurch gibt es auch Abschnitte, in denen ihr auf euch allein gestellt seit, und niemand hinter euch steht. Der Schwierigkeitsgrad ist meiner Meinung nach etwas zu schwer geworden. An einigen Stellen ist Brothers In Arms: Hells Highway schon extrem schwer, und man kommt erst nach einigen Versuchen weiter. Das sorgt zwischendrin für Frust, aber dafür ist die Freude umso größer, wenn man eine schwere Stelle überwunden hat. Die Steuerung ist anfangs etwas kompliziert. Sie wird euch zwar in einem Tutorial gut erklärt, aber im Eifer des Gefächts vergisst man schon mal, wie man seine Truppen befehligt. Aber nach etwas eingewöhnungszeit sitzt die Steuerung, und es dürften keine größeren Probleme mehr auftauchen.

    Grafik und Sound
    Die Grafik ist leider nicht das beste am Spiel. Sie ist an einigen Stellen doch sehr veraltet, und Ruckler gibts auch. Die Texturen sind größtensteils OK, aber mehr auch nicht. Sie sind etwas verwaschen, und an einigen Stellen im Spiel merkt man schon, dass mit Details gespart wurde. Und wenn die Grafik mal anspruchsvoller wird, beginnt das Spiel zu ruckeln. Aber die Animationen der Charaktere sind gut gelungen, und sehen realistisch aus.
    Der Sound ist da schon besser. Die Hintergrundmusik ist passend, und auch die Waffen haben richtig Wumms. Mit der richtigen Anlage hört es sich an, als ob direkt neben einen eine Salve abgefeuert wird. Die Synchronisation fand ich ganz ok, aber nicht so gut, wie den Rest des Sounds. Die Charaktere zeigen Emotionen, aber raushören tut man die nicht so gut.

    Zusätzlich zum Hauptspiel enthält die Limited Edition noch:

    * Spezielle Limited Edition Verpackung

    * 6" hohe Plastikfigur von Matt Baker mit 13 Accessories

    * 32-seitiges Brothers in Arms Comicbuch in deutscher Sprache

    * Farbige historische Karte der Operation Market Garden

    * Zusätzlicher In-Game Inhalt:

    1. Ein deutscher und ein amerikanischer Multiplayer-Charakter
    2. Alle Standorte der Kilroys im Spiel werden angezeigt
    3. Alle Aufklärungsmaps sind freigeschaltet

    Fazit
    Brothers In Arms: Hells Highway ist ein gutes Spiel. Es macht Spaß, seine Truppen zu befehligen, und gegen die Deutschen in die Schlacht zu ziehen. Die Story ist sehr gut gelungen, und sehr Emotional gestaltet worden. Ledigleich die Grafik und der etwas hohe Schwierigkeitsgrad sind nicht so gut fürs Spiel.

    Negative Aspekte:
    hoher Schwierigkeitsgrad, Grafik nicht auf den neuesten Stand

    Positive Aspekte:
    spannende Story, gute Atmosphäre, gutes Gameplay

    Infos zur Spielzeit:
    sPout-fan hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Brothers in Arms: Hell\'s Highway

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: sPout-fan
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Brothers in Arms: Hell's Highway
    Brothers in Arms: Hell's Highway
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Gearbox Software
    Release
    09.10.2008
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010468
Brothers in Arms: Hell's Highway
Brothers in Arms: Hell's Highway - Wir nannten ihn "Hell´s Highway" - Leser-Test von sPout-fan
http://www.gamezone.de/Brothers-in-Arms-Hells-Highway-Spiel-19399/Lesertests/Brothers-in-Arms-Hells-Highway-Wir-nannten-ihn-Hell-s-Highway-Leser-Test-von-sPout-fan-1010468/
15.11.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/BiAHHpreScreens__19_.jpg
lesertests