Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Bugs Bunny - Rabbit Rampage: Bugs in seiner besten Rolle? - Leser-Test von Rainer-Unfug

    Bugs Bunny - Rabbit Rampage: Bugs in seiner besten Rolle? - Leser-Test von Rainer-Unfug Am 29 September 1994 veröffentlichte Sunsoft das Jumpn Run Spiel "Bugs Bunny in Rabbit Rampage" für den Super Nintendo. Namensgeber für dieses Adventure ist ein kurzer Zeichentrickfilm der Warner Brothers aus dem Jahr 1955, in dem der langohrige Hase und Maskottchen der Warner Brothers Studios von einem Comiczeichner geärgert und fast zur Weissglut gebracht wird. Dabei wird die Cartoonwelt rund um Bugs Bunny total auf dem Kopf gestellt; - und genau diese geschieht auch in dem Spiel, welches knapp 40 Jahre nach dem Original Cartoon von 1955 herauskam.

    Im Spiel schlüpft der Spieler in die Rolle von Bugs Bunny und muss sich durch insgesamt 10 verschiedene Welten kämpfen, welche allesamt unterschiedliche Szenarien und Hintergründe aufweisen. So muss sich Bugs durch eine Winterlandschaft kämpfen, in einer gefährliche Westernwelt überleben, in einer Stierkampfarena kämpfen und sogar auch in einen Wrestlingring steigen. Natürlich erschweren in allen Leveln diverse Gegner Bugs das weiterkommen. Elmar Fudd, Taz, Wile E. Coyote und Duffy Duck sind nur einige der bekannten Gegner von Bugs Bunny welche im Spiel auftauchen.
    Bereits im ersten Leveln, in dem sich der Spieler in einer Winterlandschaft wiederfindet, bekommt man schon den vollen Schwierigkeitsgrad des Spiels zu spüren. Anfänger werden wohl bereits hier zähneknirschend vor der Konsole hängen und und in einigen Situationen verzweifeln. Zwar helfen ein paar Gegenstände wie Torten, die als Wurfgeschosse dienen und Dynamite dabei die Gegner zu überwinden aber zu allem übel, müssen sämtliche Gegner drei mal getroffen werden, ehe sie von der Bildfläche verschwinden. Wirft man bspw. eine Torte, wirken die Gegner kurzzeitig wie gelähmt und man könnte vorbei gehen. Jedoch bei dem hohen Aufkommen von Feindlichen Charakteren an einer Stelle, empfiehlt es sich stets seine Gegner komplett auszuschalten, um den Weg gefahrenlos fortsetzen zu können. Neben den Torten und dem Dynamite ist Bugs noch in der Lage, seinen Gegnern ein saftigen Tritt zu verpassen. Jedoch agiert die Kollisionabfrage in den meisten Fällen derartig ungenau, dass man nur sehr selten einen Treffer landet.
    An einer Karotte in der Mitte des oberen Bildrandes kann man nachvollziehen wieviel Energie man noch hat und wieviele feindliche Treffer man noch einstecken kann. Um ein frühzeitige aus zu vermeiden, sind in alle Levels zahlreiche Karotten zu finden, die die Energie wieder aufladen. Bei einem Game-Over wird der am Boden liegende Bugs einfach wegradiert und am letzten Speicherpunkt neugezeichnet.

    Die Levelnamen geben zun Teil grosse Rätsel auf, basieren aber allersamt auf kurze Lonney Tunes Episoden. So heissen manche Level bspw. Level 400; - Level 2001, Level X : (Y/C - Z) oder Round 42,379 3/8. Diese und andere Level muss der Spieler überstehen, ehe er im letzten Level "Is this trip really necessary?" auf Duffy Duck stösst. Alle Level werden für SNES Verhältnisse in einer herrlichen Grafik dargestellt und bieten viel Liebe zum Detail.
    Auch der Sound ist ziemlich abwechslungsreich und passt gut in das Spiel herein. Alles in allem fängt die Grafik und der Sound den Charme der Serie gut ein. Auch die lizensierte Gegner wie Taz, Nasty Canasta und all die anderen haben einen hohen Wiedererkennungswert und trumpfen in ihren Rollen voll auf.

    Negativ ist allerdings der bereits erwähnte Schwierigikeitsgrad. Da ein Optionsmenü nicht vorhanden ist, lässt sich die Spielschwierigkeit leider nicht verändern und der Spieler muss die vorgegebene Schwierigkeit überstehen. Dies kann aber für Anfänger schnell frustrierend werden. Die einzelnen Level sind nämlich zudem auch noch ziemlich lang und bieten nur gelegentlich Speicherpunkte. Da hätte man sich ein Passwortsystem gewünscht, was das weiterkommen zum Kinderspiel macht. Aber auch diese Funktion hat Sunsoft offensichtlich als überflüssig empfunden und somit nicht mit in das Spiel integriert.

    Fazit:
    Aufgrund der starken Schwirerigkeit und dem fehlenden Passwortsystem ist das Spiel nur Durchschnitt. Obwohl Grafik und Sound für SNES Verhältnisse sehr beeindruckend sind, kann sich Bugs Bunny in Rabbit Rampage leider nicht mit den grossen Spielen dieser Genre messen. vorallem jüngere Spieler werden hier an die Grenzen ihre Fähigkeiten gebracht und werden das ein oder andere mal an dem Spiel verzweifeln.
    Ansosnten dürfte das Spiel für Adventure Profis eine gute Herausforderung sein.

    Negative Aspekte:
    kein Passworsystem, nur eine Schwierigkeitsstufe

    Positive Aspekte:
    tolle Grafik, abwechslungsreicher Sound

    Infos zur Spielzeit:
    Rainer-Unfug hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Bugs Bunny - Rabbit Rampage

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Rainer-Unfug
    7.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Bugs Bunny - Rabbit Rampage
    Bugs Bunny - Rabbit Rampage
    Publisher
    Sunsoft
    Developer
    Viacom Newmedia
    Release
    14.01.1993

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Asterix und Obelix Release: Asterix und Obelix Infogrames Entertainment S.A. (F) , Infogrames Entertainment S.A. (F)
    Cover Packshot von Animaniacs Release: Animaniacs
    Cover Packshot von Das Dschungelbuch Release: Das Dschungelbuch
    Cover Packshot von Battletoads Double Dragon Release: Battletoads Double Dragon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008248
Bugs Bunny - Rabbit Rampage
Bugs Bunny - Rabbit Rampage: Bugs in seiner besten Rolle? - Leser-Test von Rainer-Unfug
http://www.gamezone.de/Bugs-Bunny-Rabbit-Rampage-Classic-19466/Lesertests/Bugs-Bunny-Rabbit-Rampage-Bugs-in-seiner-besten-Rolle-Leser-Test-von-Rainer-Unfug-1008248/
24.03.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/09/rabbit-rampage_1_.jpg
lesertests