Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Buka Entertainment: Vier mal Action für den PC

    Das Russische Software Studio Buka Entertainment stellte uns auf der Games Convention 2007 vier neue Spiele vor, die allesamt für den PC veröffentlicht werden sollen.

    Der erste Titel war The Hunt, ein First Person Shooter mit einem guten Schuss Stealth Action, der in einer fernen Zukunft stattfindet. Die Verbrechensrate in der Bevölkerung ist so stark gestiegen, dass die Regierung zu drastischen Mitteln greift und eine Jagdsaison für Verbrecher aussetzt. Allerdings nicht für alle, sondern immer für einen bestimmten, der meist nur kurzzeitig überlebt, sobald er auf der Liste steht, denn neben lizenzierten Kopfgeldjägern, versuchen auch Zivilisten und andere Verbrecher den Gesuchten zu schnappen . Die Jagd ist so beliebt, dass sie sogar im Fernsehen übertragen wird, während in der Bevölkerung Wetten abgeschlossen werden, wie lang der Verfolgte durchhält. Running Man lässt grüßen.

    In "The Hunt" hat es dummerweise euch erwischt, und so seid ihr nun auf der Flucht vor Kopfgeldjägern und gierigen Zivilisten. Da euch jedes Versteck lieb ist, verzieht ihr euch in Abwasserkanäle zurück oder sucht euch abgelegene Orte in der virtuell nachgestellten Stadt Moskau, in der euch aber nicht nur feindlich gesinnte NPCs begegnen werden. Erwartet nur nicht zu viel Hilfe, denn wer dem Gejagten hilft, begibt sich mächtig in Gefahr.

    Die noch sehr frühe Fassung, die uns gezeigt wurde, lief schon recht flüssig, allerdings soll nach Angabe der von Buka noch einiges an Arbeit bei "The Hunt" bevorstehen.

    In The Swarm, welches ebenfalls ein Zukunfts-Setting bietet, wird die Erde von Außerirdischen überfallen, die von Planet zu Planet ziehen, um die DNA verschiedener Lebensformen zu absorbieren. Fast machtlos steht die Menschheit dieser Bedrohung gegenüber und reagiert mit der wohl unbedachteste Gegenmaßnahme, die man sich denken kann: Die Atombombe. Dummerweise überleben die Aliens den Supergau und viele Menschen sterben, so dass diese Maßnahme absolut uneffektiv bleibt.

    Der Spieler steigt nun in die Rolle eines Charakters der von den Aliens überfallen, aber nicht getötet wurde. Aus einem unbekannten Grund hat er die Fertigkeit, DNA zu absorbieren durch diesen Angriff verliehen bekommen, und nutzt diese Fähigkeit dazu Gefahr entgegenzuwirken. Besonders großen Einblick in die Story dieses Third Person Actiontitels konnte man uns aber noch nicht bieten, da sich das Spiel noch in Entwicklung befindet. Was uns gezeigt wurde, war eher das grundliegende Spielprinzip. Sogar der Feuerwehrmann, der uns in der Vorführung gezeigt wurde, steht als Hauptfigur scheinbar nicht wirklich fest, weil man mit dem Gedanken spielt, ihn durch einen anderen Charakter zu ersetzen, ebenso wie man überlegt, die Egoperspektive vorzuziehen. Sicher ist allerdings, dass der Charakter mutieren und viele Fähigkeiten durch das Absorbieren annehmen wird. Zusätzlich soll man mit Minigames die Charakterentwicklung beeinflussen können. Der Release wird für das erste Quartal 2008 geplant

    Das dritte Spiel der Buka Präsentation war Dusk 12, ein weiterer PC First Person Shooter, bei dem ebenfalls ein apokalyptisches Szenario für die Story herhalten muss, denn beim Versuch einen Super-Soldaten zu züchten, ist ein Virus ausgebrochen und infiziert die Bevölkerung. Nach und nach mutieren viele Menschen zu blutrünstigen Kreaturen, die der Spieler in der Rolle eines Marines beseitigen soll. Ein sehr FPS übliches Waffen- und Bewegungsrepertoire, sowie die Begleitung eures Squads helfen euch, dabei nicht den kürzeren zu ziehen.

    Als besonderen Twist der Story erweist sich jedoch der Fakt, dass euer Held gegen seinen Willen eine Gehirntransplantation erfährt und plötzlich im Körper eines Mutanten steckt. Dies eröffnet völlig neue Verteidigungsmöglichkeiten, denn als Mutant verfügt man über außergewöhnliche geistige Kräfte, und verschmäht Feuerwaffen. Egal ob ihr einen Telekinese-Würgegriff einsetzt, die Zeit a la Bullet time verlangsamt, eine Schockwelle auslöst, oder mit eurem Röntgenblick die Dunkelhewit überlistet, eure Gegner haben nichts zu lachen. Erst recht nicht, wenn ihr dank übermenschlicher Kraft mit Autos nach ihnen werft.

    Die Vorteile beider Seiten lassen sich natürlich auch in einem Multiplayer Modus für bis zu 16 Spieler austesten. Eine völlig neue und moderne Grafikengine soll in der Verwirklichung dieser Pläne besonders nützlich sein und aktuelle Effekte bieten. Bereits Anfang 2008 steht der Release an.

    Last, but not Least hatten wir noch einblick in Collapse, einem 3rd Person Action-Spiel, in dem ihr einen kräftigen Recken mit einem Schwert steuert, mit dem ihr fiese Aliens niedermetzelt. Obwohl das Sci-Fi Setting ziemlich eindeutig ist, werden hier kleine Fantasy Elemente miteingeflochten, die dem Spielgeschen sehr gut stehen. So kann man z.B. eine Druckwelle auslösen, in dem man das Schwert in den Boden rammt, oder man lässt kurz die Zeit stehen.

    Am meisten fiel Collapse akustisch auf, denn während der Erkundungspassagen hält sich der Soundtrack angenehm zurück, während man in Kämpfen mit einer einer Matrix-Ähnlichen Techno Untermalung konfrontiert wird, die den Keilereien eine besondere Dynamik verleiht. Der Fokus im Kampfsystem läge vor allem bei den Kombos und dem Sammeln neuer Waffen, so versicherten uns die Vertreter von Buka. Allerdings wolle man der dem Arcadigen kampfsystem eine tiefreichende Storyline entgegensetzten, um das Spielerlebnis nicht zu oberflächlich zu gestalten.

    Im Anhang findet ihr einige Screenshots und Artworks. Die ersten drei Bilder sind Artworks aus "The Hunt", dazu kommen jeweils vier Screenshots aus Swarm, Dusk 12 und Collapse.

  • Aktuelles zu Buka Entertainment

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
936429
Buka Entertainment
Buka Entertainment: Vier mal Action für den PC
http://www.gamezone.de/Buka-Entertainment-Firma-15309/News/Buka-Entertainment-Vier-mal-Action-fuer-den-PC-936429/
28.08.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/08/collapse_015.jpg
news