Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Burnout Legends: Rasanter Dauerbrenner - Leser-Test von alpha_omega

    Burnout Legends: Rasanter Dauerbrenner - Leser-Test von alpha_omega Neben der mittlerweile etwas in den Sand gesetzten Need for Speed Serie, gelten die Spiele der Burnout Serie als die Vorzeigerennspiele aus dem Hause Electronic Arts. Besonders der Aspekt, dass man nicht wie in anderen Spielen dieses Genres peinlich darauf achten sollte, nicht mit dem Gegner in Blechkontakt zu treten, um die Konsequenzen eines Geschwindigkeitsverlust oder gar eines Unfalls zu riskieren, sondern vielmehr nach Herzenslust und Laune sich wie ein Rambo im Straßenverkehr verhalten zu dürfen, bescherten dieser natürlich sehr Arcade-lastigen Rennspielserie einen unglaublichen Erfolg. Erstmals im Jahre 2001 für die Playstation 2 veröffentlicht, damals übrigens noch von Publisher Acclaim, ist Burnout mittlerweile auf fast keinem Videospielsystem mehr wegzudenken. Sodass es nur folgerechtlich abzusehen war, dass auch die Playstation Portable im Jahre 2005 mit dem Ableger namens Burnout Legends bedacht wurde, der auch für den Nintendo DS erschien. Wie dieser sich allerdings auf dem Sony Handheld präsentierte und ob man das Spiel auch vier Jahre nach Erstveröffentlichung noch empfehlen kann, verrät euch nun folgender Artikel.

    Wie in jedem anderen Rennspiel, so ist auch bei Burnout Legends das Gaspedal unser bester Freund, denn wie kein anderer Racer, so lebt vor allem diese Serie vom enormen Geschwindigkeitsrausch, die nicht selten in zahlreichen (allerdings gewollten) Crashs enden werden. Ja, welch Überraschung, auch bei Legends ist es nicht selten das Ziel, andere Konkurrenten einfach von der Strecke zu pusten, diese mit gezielten Rammen gegen Mauern, oder andere Verkehrsteilnehmer zu stoßen, um damit sogenannte Takedowns auszuführen die wiederum unsere Turboboostleiste auffüllt. Diese Leiste kann im Übrigen auch gefüllt werden, wenn wir unerschrocken durch den Gegenverkehr rasen oder gekonnte Sprünge und Drifts ausführen. Diese Takedowns dienen demnach nicht nur dazu um Geschwindigkeit und das Abhängen seiner Konkurrenten zu fördern, nein auch die unterschiedlichsten Spielmodi beziehungsweise Events konnten somit weitaus flexibler gestaltet werden. So gibt es neben den einfachen Rennen, in denen man gegen drei weitere Mitstreiter antritt und mindestens aufs Podest kommen muss, auch sogenannte Road Rages, Verfolgungsrennen, Face of Duelle oder auch eine Burning Lap, bei der es lediglich darum geht in einer gewissen Zeit ans Ziel zu kommen. Die Road Rages gilt es dagegen lediglich darum so viel wie möglich eurer direkten Konkurrenten in die Schrottpresse zu schicken, während man in den Verfolgungsrennen, sich wie im Klassiker Chase HQ als rasanter Cop einen Gangster mittels Rammen von der Straße stellen muss.

    Herzstück des Spieles ist dabei der Weltmodus, der unterteilt in fünf verschiedenen Geschwindigkeitsklassen, uns zahlreiche Wagen und Pisten bietet. Diese müssen selbstverständlich im klassischen Arcade-Stil frei geschalten werden, sprich je mehr Erfolge wir, in Form von Rennen gewinnen, umso mehr toller Wägelchen inklusiver neuer Strecken gibt es zu ernten. So gibt es von Muscle Cars über Coupes und Sportwagen alles, was das Autosammlerherz begehrt. In den Face Of Duellen könnt ihr zusätzliche Wägelchen erwerben, die ähnlich wie in den Multiplayerduellen demjenigen zustehen, der das Rennen gewinnt. In puncto Spielumfang und Abwechslung gibt es demnach also kaum etwas zu beanstanden, denn mit den vielen unterschiedlichen Events, dem fantastischen Geschwindigkeitsgefühl, gepaart mit dem Takedown-Feature, welches allerdings manchmal ein wenig auf Gevatter Zufall treffen wird, hebt sich das Gameplay etwas mehr hervor wie beispielsweise bei solch PSP-Konkurrenztiteln wie Ridge Racer oder meinetwegen auch Wipeout.

  • Burnout Legends
    Burnout Legends
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Criterion Games
    Release
    15.09.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008778
Burnout Legends
Burnout Legends: Rasanter Dauerbrenner - Leser-Test von alpha_omega
http://www.gamezone.de/Burnout-Legends-Spiel-19525/Lesertests/Burnout-Legends-Rasanter-Dauerbrenner-Leser-Test-von-alpha-omega-1008778/
04.08.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/09/57090-BOLpspSCRNwwBATCH6.8.jpg
lesertests