Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • CSI Tödliche Verschwörung im Gamezone-Test

    Selbst als ausgemachter CSI-Fan muss man erkennen, dass der diesjährige Titel schwächelt.

    Ein gutes Jahr ist vorbei und es ist wieder an der Zeit, den Trenchcoat überzuwerfen, die Lupe zu polieren, die stinkende Zigarre in den Mundwinkel zu nehmen und jede Menge Fragen zu stellen. Wonach? Ganz klar: Wer hat sich wann wo warum aufgehalten und vor allem, was hat die betreffende Person mit den Toten zu tun! Tote? Ja, klar - in der TV-Serie CSI: Crime Scene Investigation, sozusagen die Patronin der neuzeitlichen Tatortermittlung, die es vor allem inzwischen auch geschafft hat als jährlich erscheinendes Videospiel zu glänzen - zumindest bis jetzt, geht es ausnahmslos um zu Tode gekommene Mitmenschen in Las Vegas mit natürlich dazu gehörigen Mördern, welche förmlich danach schreien überführt zu werden.

    Welcome back in Vegas

    CSI Tödliche Verschwörung CSI Tödliche Verschwörung Eines halten wir zu Beginn gleich einmal fest: Wie Columbo im zerknitterten Trenchcoat mit dampfender Zigarre im zerbeulten Auto hat das Ermitteln an Tatorten von heute nicht mehr wirklich viel gemein, gleichwohl dieser altertümlichen Optik ein gewisser Charme anhaftet. Aber die Herrschaften der Moderne nutzen zwar nach wie vor ihren Verstand, greifen jedoch massiv auf die wissenschaftliche Forensik zurück, mit denen sich Beweise finden lassen, die das bloße Auge garantiert nicht erspähen würde. Und da es schon wieder Tote in Las Vegas gibt, ist es Zeit für Ray Langston, den Kopf des CSI: Vegas Ermittler-Teams und Chef der Nachtschicht, euch zusammen mit seinem Team auszuschicken, das Böse der Gesellschaft zu eliminieren und hinter schwedische Gardinen zu bringen.

    Schnee in Las Vegas

    CSI Tödliche Verschwörung CSI Tödliche Verschwörung Anders als bei den bisherigen CSI-Ablegern folgt der neue Part "Tödliche Verschwörung" einer anderen, durchaus frischeren Spur. So gilt es natürlich auch jetzt noch den Tod verschiedener Personen aufzuklären, allerdings hängen diese - anders als bei den Vorgängern - irgendwie zusammen. Das FBI in Gestalt von Agent Huntby bittet euch und das CSI-Team um Mithilfe die sogenannte Bienenkönigin dingfest zu machen. Die gute Dame, so heißt es, ist das Oberhaupt eines Drogenkartells, das seine Fühler nun massiv nach Las Vegas ausgestreckt und den Markt dort für sich erobern will. Vor menschlichem Leben hat die Bienenkönig keinen Respekt und geht für ihre Zielerreichung nicht nur über eine Leiche. So liegt es nun auch euch, diesem Treiben ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Bis ihr aber soweit sein werdet und die Handschellen klicken, müssen zunächst fünf Menschen, die offenbar so gar nichts miteinander gemein haben und die am Ende doch sehr viel verbindet - Hallo, roter Faden, da bist du endlich - schlichtweg sterben.

    Brass, was haben wir?

    CSI Tödliche Verschwörung CSI Tödliche Verschwörung Wohl dem Prinzip "quid pro quo" folgend, wenngleich die Gegenleistung nicht 100%tig ist, haben sich wahrlich skurril anmutende Mordfälle, so wie in den Vorgängern als auch der Serie geschehend, aus dem Treiben in Las Vegas verabschiedet. Dafür gibt es jetzt besagten "roten Faden", der sich von Anfang bis Ende schlängelt und euch so von einem Todesfall zum anderen führt. Dies kann sowohl negativ als auch positiv bewertet werden und im Zweifel heißt es immer noch "für den Angeklagten". Ergo verbuchen wir das Ganze einmal als gute Sache - immerhin könnten die jetzt präsentierten Morde durchaus überall zu jederzeit geschehen. So z.B. die verwöhnungsbedürfte Besucherin einer Spa-Einrichtung, die vor lauter Entspannung verpasst, dass es um sie herum brennt. Doch was hat diese Dame mit einem jungen Mädchen zu tun, dass nach einem Autounfall apathisch im Rollstuhl sitzt und vermeintlich von ihren Qualen erlöst wird? Oder der Bauarbeiter, der von einem Gerüst stürzt und Bekanntschaft mit einem Kakteenbett macht. Nicht zu vergessen der Überdosis-Tod einer Frau im Auto. Und wer zählen kann, kommt in diesem Moment auf vier verschiedene Morde, die ganz sicher zusammenhängen und ihren großen Showdown mit Fall Nummer Fünf erleben - der sich, das sei am Rande erwähnt, irgendwie "offen präsentiert" und beinahe schon eine inoffizielle Ankündigung eines neuen Teils darstellen könnte.

    Ob dem so ist oder nicht, werden wir sicher erfahren - ebenso sicher wie die Tatsache, dass euch Captain Jim Brass von der Las Vegas Police an jedem Tatort in Empfang nimmt und über die ersten Erkenntnisse informiert. Und sobald dies geschehen ist, seid ihr mit dem CSI am Zug.

    Fünf Fälle, Fünf Partner

    CSI Tödliche Verschwörung CSI Tödliche Verschwörung Während in den USA bereits die elfte Staffel der Serie über die Bildschirme flimmert und die 12. Runde schon in den Startlöchern steht, zeigt ein hiesiger Sender aktuell die 10. Staffel der Las Vegas Crew, welche sich somit seit über 10 Jahren erfolgreich halten kann. Das neuerliche Spielgeschehen orientiert sich dabei an Staffel 10, ohne allerdings einen eigenen Plott darzustellen. Vielmehr sind es Orte als auch Personen, die ihren Einsatz im virtuellen Las Vegas leisten. Ebenso wie ihr, da es im ersten Fall an der Seite von Sarah Sidle an den Tarort geht. Im Übrigen auch eine Neuerung gegenüber den vorigen Teilen, da ihr ab sofort im Team unterwegs seid und dabei in den Genuss kommt, mit den fünf bekanntesten Charakteren der CSI-Reihe den Spuren der Beweise zu folgen. Weitere Kollegen in den anderen Fällen sind Greg Sanders, der seine Karriere beim CSI als Laborratte begann und nun im Außenteam ermittelt, sowie Nick Stokes, ein Urgestein in Sachen CSI-Ermittler-Truppe, ebenso wie Catherine Willows. Eine Art Frischling, wenn auch der Boss des Ganzen, ist immer noch Dr. Raymond "Ray" Langston (in der Serie dargestellt von Lawrence Fishburne), mit dem ihr den final fünften, und damit letzten Fall der Verschwörung aufdecken werdet. Denkt allerdings nicht, dass euch die CSI'ler die Arbeit abnehmen werden - ganz sicher nicht. Eure Aufgaben sind klar definiert und besagen, dass ihr sämtliche Beweise sicherstellen, eintüten und ins Labor bringen müsst. Die Kollegen stellen lediglich eine Art Joker dar, der gesetzt werden kann, solltet ihr einmal den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.

  • CSI Tödliche Verschwörung
    CSI Tödliche Verschwörung
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    28.10.2010

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993030
CSI Tödliche Verschwörung
CSI Tödliche Verschwörung im Gamezone-Test
Selbst als ausgemachter CSI-Fan muss man erkennen, dass der diesjährige Titel schwächelt.
http://www.gamezone.de/CSI-Toedliche-Verschwoerung-Spiel-20627/Tests/CSI-Toedliche-Verschwoerung-im-Gamezone-Test-993030/
19.11.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/11/CSI62010080219115414_62340249065_2266.jpg
tests