Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Modern Warfare 2 im Gamezone-Test

    Perfekte Popcorn-Unterhaltung ohne Längen aber mit moralischen Kanten zum dran stoßen.

    Der Hype rund um Call of Duty: Modern Warfare 2 war und ist immer noch immens. Actvision Blizzard und Infinity Wars zeigen sich sehr selbstbewusst, was auch verständlich ist, denn immerhin entbrannte schon der Vorgänger ein ordentliches Feuerwerk. Wie sich der zweite Teil aber schlägt, erfahrt ihr an dieser Stellen.

    Krachbooooom

    Call of Duty: Modern Warfare 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 Man muss sich nichts vormachen, denn bei all dem Hype bleibt Modern Warfare 2 nach wie vor ein Ego Shooter, doch was unterscheidet das Spiel von der Konkurrenz? Es ist die bombastische und einmalige Präsentation, die schlicht spektakulärer nicht sein könnte. Am besten ließe sich Modern Warfare 2 mit einem Film des Hollywood-Regisseurs Michael Bay vergleichen: Es kracht an jeder Ecke im Minutentakt, während eine Explosion der nächsten folgt. Auf Charaktere und Story wird dabei jedoch kaum Wert gelegt, so auch bei Modern Warfare 2. Zwar gibt es zum Ende des Spiels ein mehr oder weniger überraschende Wendung, doch zwischen dem unaufhörlichen Effektfeuerwerk gibt es im Prinzip nur den üblichen Kampf zwischen gut und Böse zu bemerken. Die wechselnden Protagonisten sind mehr oder weniger austauschbar und blass.

    Modern Warfare 2 schafft es jedoch wie kein anderer Genre-Vertreter, dass jede einzelne Spielminute einzigartig ist. So werden munter Schauplätze und Charaktere getauscht, weswegen man irgendwann nicht mehr genau weiß, was gerade vorgeht. Dennoch, wenn man nach einem Ego Shooter mit Abwechslung sucht, dann ist man bei Modern Warfare 2 wahrscheinlich an der besten Adresse. In dem einen Moment befindet man sich mitten auf einem Schlachtfeld in den USA, in der Mission darauf schleicht man sich durch einen verschneiten Wald und versucht Wachposten aus dem Weg zu gehen. Kaum hat man diese Aufgaben bewältigt, infiltriert man unbemerkt eine Basis, flüchtet auf einem Ski-Doo, bis man als Navy Seal eine Ölplattform einnimmt. Um keine weiteren Schauplätze zu verraten, will ich an dieser Stelle nur anmerken, dass die 18 Missionen viel zu bieten haben.

    Call of Duty: Modern Warfare 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 Mit dabei ist meist immer eine Gruppe von befreundeten Einheiten, während um uns der Krieg tobt. Flugzeuge und Hubschrauber bombardieren die Umgebung (und stürzen spektakulär ab), Panzer rollen über das Schlachtfeld, Häuser stürzen ein, die Liste ließe sich weiter fortsetzen. Gleichzeitig brennt es überall, während gewaltige Explosionen das Bild erbeben lassen. Kein ein anderes Spiel feuert eine brachiale Skriptszene nach der anderen ab, und das in diesem Tempo. Nein, ich schreibe keinen Werbetext für Activision, Modern Warfare 2 ist tatsächlich so durchgestylt, dass man als Tester nichts anderes machen kann, als zu schwärmen. Das Mittendrin-Gefühl wird zudem dadurch vermittelt, dass man keine Videosequenzen zu Gesicht bekommt, sondern alles mit den eigenen Augen sieht. Selbst die ISS, die hoch oben im Weltraum schwebt, bekommt auf diese Weise ihren Auftritt.

    Von Kameraden und Gegnerwellen

    Call of Duty: Modern Warfare 2 Call of Duty: Modern Warfare 2 Shooter ist Shooter, doch wie gestalten sich die Schusswechsel: Am liebsten würde ich sie als "quick & dirty" bezeichnen. Sie sind intensiv und kurz, aber nicht so plump, dass man mitten in das Gemenge laufen sollte. Deckung suchen, kurze Feuerstöße abgeben und Vorrücken. Manchmal fühlt man sich jedoch an das Moorhuhn erinnert, da die aus der Deckung auftauchenden Feinde blitzschnell erledigt werden müssen. Dennoch ist das Vorgehen von Mission zu Mission unterschiedlich. In Häuserkämpfen führt der schnelle Angriff zum Erfolg, auf offenem Feld muss man taktischer vorgehen. Die Waffenvielfalt trägt zudem dazu bei, dass man eine Szene bei einem zweiten Durchlauf womöglich völlig anders angeht. Ob im John Woo-Style mit zwei MPs im Anschlag, mit der Pumpgun in Richtung Nahkampf oder mit Sturmgewehr und Zielfernrohr etwas auf Distanz gehen. Abhängig von den Vorlieben wird jeder etwas anders kämpfen. Leider dominieren viel zu oft die Schlauchlevel, dennoch gibt es dieses Mal einige offenere Areale, bei denen man den Gegner auch von der Seite angreifen kann, leider viel zu selten. Darüber hinaus kann man Modern Warfare 2 vorwerfen, dass das Missionsdesign, so abwechslungsreich es auch ist, sich zu einem Teil nicht gerade dezent an den Vorgänger anlehnt. Stichwort: Sniper-Mission. Dummerweise kommt MW2 dabei nicht immer an MW1 heran.

  • Call of Duty: Modern Warfare 2
    Call of Duty: Modern Warfare 2
    Developer
    Infinity Ward
    Release
    10.11.2009
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992509
Call of Duty: Modern Warfare 2
Call of Duty: Modern Warfare 2 im Gamezone-Test
Perfekte Popcorn-Unterhaltung ohne Längen aber mit moralischen Kanten zum dran stoßen.
http://www.gamezone.de/Call-of-Duty-Modern-Warfare-2-Spiel-19653/Tests/Call-of-Duty-Modern-Warfare-2-im-Gamezone-Test-992509/
12.11.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/11/mw_2_screen2_120531145749.jpg
tests