Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty 5: World at War: Ernorm viele Informationen

    Call of Duty 5: World at War: Ernorm viele Informationen Nachdem bereits gestern einige Informationen zum neuesten Call of Duty-Teil zu uns vorgedrungen sind, erreicht uns heute schon die nächste größere Informationswelle zum Shooter, welcher den Beinamen World at War tragen wird.

    So wurde z.B. Licht ins Dunkel gebracht und verraten, was die Entwickler von Treyarch mit der Aussage meinten, dass Spiel solle "düsterer" werden als die Teile zuvor. Durch die Verlegung des Schauplatzes in den Pazifik und den damit verbundenen 2. Weltkrieg, soll der 5.Teil etwas mehr mit einem Survival-Horror Spiel (!?) gemein haben. Das Team ist sich bewusst, dass die Spieler bereits einige WWII-Titel gesehen haben und nicht immer und immer wieder dasselbe Szenario sehen möchten. Man wird sich also weg von der bisherigen Kriegsfilm-Inspirationsquelle bewegen und neue Elemente in das Gameplay einfließen lassen. Welche Elemente das sein werden wurde noch nicht verraten. Teil einer Mission wird es aber unter anderem sein, auf Seiten der roten Armee gen Berlin vorzudringen und die Hauptstadt zu stürmen. Damit bringt man auch zugleich Abwechslung in das Setting, welches ja ansonsten im Dschungel des Pazifiks angesiedelt ist.

    Darüber hinaus soll das Spiel ungleich brutaler werden und viele schockierende Szenen zeigen, die laut Auffassung von Treyarch aber unbedingt in dieser Form gezeigt werden müssen. Dabei wird man diese Sequenzen nicht einbauen um den Gewaltgrad auf Biegen und Brechen zu steigern, sondern weil Veteranen darüber berichteten und die Erfahrung der ehemaligen Soldaten mit ins das Spiel einfließen sollen. Zudem hat Publisher Activision das Entwicklerteam bei diesem Vorhaben unterstützt und wird keine hauseigenen Einschnitte vornehmen.

    Ein Beispiel für die im Spiel enthaltene Gewalt sieht man z.B. zu Beginn der Mission mit dem Namen "Maken Raid". In dieser Sequenz trennt ein japanischer Offizier einem amerikanischen Gefangenen den Kopf mit einem Katana-Schwert ab. Der Spieler hingegen ist hierbei auf einen Stuhl gefesselt und muss die Enthauptung tatenlos mit ansehen. Auch wenn man sich durch den Dschungel bewegt, wird man Seile entdecken, an denen tote Gefangene hängen. Schießt man auf diese Seile, so stürzt die Leiche krachend zu Boden.

    Ein weiteres Beispiel für den Härtegrad des Spiels ist der Flammenwerfer, den man nicht nur dazu einsetzen kann um Hütten oder Dschungelabschnitte niederzubrennen, sondern den man auch auf feindliche Einheiten richten kann. Geschieht dies, so sieht man das verbrennende Fleisch an den Soldaten, die von Schmerzen geplagt aufschreien.

    Bei den Recherchen für Call of Duty 5 stellte man fest, dass die Japaner in diesem Konflikt auf eine sehr spannende Art und Weise gekämpft haben. Treyarch möchte dies nutzen und daraufhin ausrichten, angefangen bei der musikalischen Untermalung bis hin zu den Duellen und Kämpfen. So wird eine Taktik der Japaner darin bestehen sich tot zu stellen und im Wasser zu liegen um aus dem Hinterhalt angreifen zu können. Kommt es zum Nahkampf werden die japanischen Einheiten ein Katanaschwert einsetzen, während an anderer Stelle Scharfschützen in den Bäumen postiert werden.

    Auch in Bezug auf die Umgebung soll es viel mehr Objekte geben die zerstört werden können. Der Spieler kann z.B. große Löcher in Bambushütten schießen, durch die er dann eindringen kann. Auch die übrigen Gebäude können nun viel mehr beschädigt, verbrannt oder gesprengt werden. Hierzu wurde die CoD4-Engine nochmals verbessert, damit diese Elemente realistischer aussehen. UAVs und Helikopter wird es aber nicht geben, ganz einfach aus dem Grund weil es diese Hilfsmittel zur damaligen Zeit auch nicht gab. Dafür wird es aber möglich sein zu schwimmen und zu tauchen. Diese Funktion soll sowohl im Einzelspieler als auch im Mehrspieler-Modus zur Verfügung stehen. Zu letzterem hat man sich allerdings noch nicht geäußert.

    Der Sound soll die nötige Atmosphäre zudem verstärken und so werden beim Marsch durch die grüne Hölle aus bis zu 96 Audiokanälen die unterschiedlichsten Umgebungsgeräusche zu hören sein. In diesen Momenten kann sich der Spieler nie wirklich sicher sein, aus welcher Richtung der Feind als nächstes angreifen wird.

    Wann Call of Duty 5: World at War erscheinen wird steht bislang noch in den Sternen, aber die Entwicklungszeit wurde mit zwei Jahren angegeben. Call of Duty 3 hingegen wurde innerhalb von 11 Monaten fertig gestellt. Hauptentwicklungsplattform wird hierbei die Xbox 360 sein. Erscheinen wird das Spiel aber auch für die Playstation 3 und die Wii.

    Quelle: www.gamefront.de

  • Call of Duty: World at War
    Call of Duty: World at War
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    12.11.2008
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 29 Kommentare zum Artikel
    Von SteelDeer
    @BurgherrAlso meine Prognose für das Shooterjahr ´08 wäre dann so....Battlefield/FarCry2/CoD5 und dieser AlienShooter.…
    Von Burgherr Ganon
    @Steel wird es wohl, wenn man die Vierer-Engine sogar noch leicht aufstocken will. Kuppelt man das Spiel den eben mit…
    Von SteelDeer
    Also das hört sich ja mal alles sehr interessant an. Hoffentlich hinkt es dann technisch nicht hinterher, sondern…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 29 Kommentare zum Artikel

      • Von SteelDeer Erfahrener Benutzer
        @Burgherr

        Also meine Prognose für das Shooterjahr ´08 wäre dann so....
        Battlefield/FarCry2/CoD5 und dieser AlienShooter. Das wär´s dann wohl.
        Naja, ich tob mich immer noch in CoD4 fleißig aus und will bis zum Battlefield Release jedenfalls noch den Prestige Modus beenden,hehe.
      • Von Burgherr Ganon Moderator
        @Steel wird es wohl, wenn man die Vierer-Engine sogar noch leicht aufstocken will. Kuppelt man das Spiel den eben mit einer guten Geschichte und in dem Fall auch spannend "düster" etwas neuartig klingt da gut. Warten wir mal ab was uns erwartet.
      • Von SteelDeer Erfahrener Benutzer
        Also das hört sich ja mal alles sehr interessant an. Hoffentlich hinkt es dann technisch nicht hinterher, sondern bleibt auf gewohntem grafischen Niveou.
    • Aktuelle Call of Duty: World at War Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
942651
Call of Duty: World at War
Call of Duty 5: World at War: Ernorm viele Informationen
http://www.gamezone.de/Call-of-Duty-World-at-War-Spiel-19665/News/Call-of-Duty-5-World-at-War-Ernorm-viele-Informationen-942651/
11.06.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/06/CoD5_0__1_.jpg
news