Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Capcom vs. SNK 2 EO: 2D on Gamecube - Leser-Test von axelkothe

    Capcom vs. SNK 2 EO: 2D on Gamecube - Leser-Test von axelkothe Beat'em Ups für Nintendos Spielewürfel sind ja schon sehr selten, aber das ganze auch noch in 2D fast unmöglich zu finden. Aber nur fast, denn schließlich gibt es Capcom, und auf die kann man sich verlassen. Damit die 2D-Fans auf dem Gamecube nicht darben müssen, haben die japanischen Prügelmeister ihren Hit Cacom vs. SNK 2 in einer angepassten Version auf den Markt gebracht.

    Lange hatten Beat'em Up Fans von einem Duell der besten Charaktere der beiden Softwarehäuser Capcom und SNK geträumt, und dieser wahrgewordene Traum geht nun mit Capcom vs. SNK 2 in die zweite Capcom-Runde (Auch SNK hatte einige Spiele zu diesem Thema veröffentlicht). Und Capom nutzt diese Chance beim vorliegenden Spiel auch ziemlich großzügig aus, so dass ihr insgesamt aus ganzen 46 Kämpfern eure Lieblinge auswählen dürft. Lieblinge? Genau! Ihr dürft nämlich nicht nur einen Haudegen auswählen, sondern gleich drei auf einmal, die sich hintereinander mit drei Gegnern prügeln. Hat einer keine Energie mehr, wird er durch seinen Kollegen ersetzt.

    Da das Grundlayout des Gamecube Controllers nicht gerade prädestiniert ist für das klassische Capcom-Gameplay, das ja mindestens 6 unterschiedliche Trasten benötigt, haben sich die Designer eine spezielle Steuerungsvariante für den Gamecube einfallen lassen - Profis können natürlich weiterhin mit der klassischen Variante spielen. Statt dass ihr je drei verschiedene Knöpfe für eure Tritte und Schläge habt, bestimmt ihr durch den Druck auf die analogen Schultertasten die stärke des Angriffs. Noch extremer ist die Änderung allerdings beim Special-System: Was bisher nur Besitzer eines programmierbaren Pads kannten, ist auf dem Gamecube nun allen Spielern zugänglich, die Special - Moves werden mit einer einfachen Bewegung am gelben C-Stick ausgelöst, statt mit mehr oder minder komplizierten Steuerkreuz-/ Tastenkombinationen. Zusätzlich ist der Autoblock bei dieser Steuerungsvariante ständig aktiviert.

    Nicht nur bei der Wahl des Kämpfers habt ihr aus vielen Möglichkeiten zu wählen, sondern auch bei der Wahl des Grooves. 6 verschiedene Grooves hben sich die Designer inzwischen ausgedacht und alle in dieses Spiel gepackt. Auf die Einzelheiten werde ich hier aber nicht eingehen. An Spielmodi gibt es mal wieder das übliche, einen Arcade-Modus, ein Survival-Modus, ein VSModus für zwei Spieler und einen Trainingsmodus.

    Technik:
    Spieler, die mit 2d-Grafik nichts mehr zu tun haben wollen, brauchen nicht einen Gedanken an Capcom vs. SNK 2 Eo zu verschwenden, 2D Fans werden aber sehr gut versorgt. Etwas gestört haben mich die niedrig aufgelösten Kämpfer, die vor den hochaufgelösten Hintergründen mit 3D-Elementen irgendwie deplaziert wirken. Dafür sind diese allesamt toll gezeichnet und sehr gut animiert, was mich wieder positiv gestimmt hat. Zu den Hintergründen sei gesagt das einige wenige etwas langweilig wirken, die meisten jedoch recht hübsch gezeichnet sind. Einige Stages können mit ein paar besonderen 3D-Hintergrundobjekten überraschen, die sehr viel leben in die Umgebung bringen. So rasen zum Beispiel in der Wüstenstage Rallywagen über die Sanddünen und schanzen direkt über das Kampfgeschehen hinweg - recht beeindruckend das Ganze.

    Axels Meinung:
    Für Anfänger ist die Gamecube Variante des Spiels vielleicht der beste Einstieg in das Genre, da sie sich nicht mit den komplizierten Special Moves und dem Blocken auseinandersetzen müssen, auch wenn sie die Vielzahl an Grooves und Figuren zu Anfang doch etwas verwirren dürfte. Alle anderen sollten allerdings ihr Finger vom GC-ISM lassen, diese Steuerung macht das Spiel zu einfach und die Matches zu reinen Special-Moves Feuerwerken. Am besten ihr schließt ein Arcadeboard an den Spielwürfel an und genießt so das gewohnt gute Gameplay mit guter Grafik und einer riesigen Kämpferauswahl

    Negative Aspekte:
    Original-Controller nicht dafür geeignet, EO-System doof

    Positive Aspekte:
    Sehr gute Bitmap-Grafik, extrem viele Kämpfer aus beiden Welten, sehr gutes Gameplay

    Infos zur Spielzeit:
    axelkothe hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Capcom vs. SNK 2 EO

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: axelkothe
    7.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Capcom vs. SNK 2 EO
    Capcom vs. SNK 2 EO
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Capcom
    Release
    30.08.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998125
Capcom vs. SNK 2 EO
Capcom vs. SNK 2 EO: 2D on Gamecube - Leser-Test von axelkothe
http://www.gamezone.de/Capcom-vs-SNK-2-EO-Classic-19690/Lesertests/Capcom-vs-SNK-2-EO-2D-on-Gamecube-Leser-Test-von-axelkothe-998125/
04.04.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/09/tv000041_12_.jpg
lesertests