Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Capcom vs. SNK 2: Duell der Giganten - Leser-Test von flip

    Capcom vs. SNK 2: Duell der Giganten - Leser-Test von flip Prügelriese Capcom schickte 2001 zum zweiten Mal seine hauseigene Riege in den Straßenkampf gegen SNKs illustre Repräsentanten. Dabei kommen Charaktere aus verschiedenen Serien zusammen; die wichtigsten Gesichter wie Ryu, Chun Li, Terry oder Kyo sind natürlich ebenso vertreten wie weniger populäre Gesellen aus der Darkstalkersreihe oder ähnlichem. Basierend auf einem capcomtypischen Gameplay kann die zweidimensionale Pixelschlacht losgehen.

    Zunächst fällt auf, dass kein Openingfilmchen die Stimmung anheizt. Wer die Starttaste nicht auf Anforderung drückt, bekommt nur ein paar laue 2D Billigwackeleien zu sehen, die wesentlich schlechter als das Spiel aussehen. Was war denn da los? Zum Glück gestaltet sich das Menü recht umfangreich und überaus gut designt, womit man sich vom Schock gleich erholt. Immerhin vier Spielmodi und eine nette Dreingabe in Form des Colour Editors stehen neben den Optionen zur Wahl. Training und Versus erklären sich wohl von selbst und sind ebenso routiniert umgesetzt wie man es erwarten kann vom Traditionshersteller. Der Survivalmode lässt einem die Wahl, entweder klassisch so viele Gegner wie möglich hintereinander zu Boden zu schicken unter Vergabe von Punkten, oder sich gleich der ganzen Gegnerschar von 44 Kontrahenten zu stellen und erstmal ne Zeitlang beschäftigt zu sein. Davor sind jedoch ein paar Übungsrunden im Arcademodus unverzichtbar, der sich in drei Regelvarianten gliedert. Entweder man legt es auf den klassischen Zweikampf an, geht 3 auf 3 aufeinander los oder versucht sich an der Ratio Regel. Hier kann man die Stärke der Mitglieder seines bis zu drei Recken umfassenden Teams einstellen, um so mit seinem Lieblingscharakter besonders hart zuschlagen und einstecken zu können. Es folgen ein paar Stages an deren Ende man eine möglichst hohe Punktzahl erreicht haben sollte um sich in die Highscorelisten einzutragen. Acht Schwierigkeitsgrade und fünf verschiedene Spielgeschwindigkeiten lassen jedem Spieler die Möglichkeit, die Herausforderung selbst zu bestimmen. Der erwähnte Colour Edit ermöglicht es schließlich, das Pixelmodell eines gewählten Charakters individuell einzufärben und das Ergebnis zu speichern. Auch Replays besonders erinnernswerter Matches lassen sich auf der Memory Card verewigen und nachher wieder begutachten und analysieren.

    Beim Kampfstil sind vor allem die Grooves entscheidend. Sechs ihrer Art sind vorhanden, so füllt man beim K Groove einen Balken durch erlittenen Schaden und Kontern um dann im Wutzustand besonders feste zuzupacken oder kann beim C Groove gar drei Balken komplettieren um am Ende eventuell einen besonders hefitgen Special Move loszulassen. Das Beherrschen verschiedener Grooves und Taktiken macht das Spiel recht anspruchsvoll, gerade im Zusammenhang mit der riesigen Menge an unterschiedlichen Charakteren. Profis freuen sich aber über die vielfältigen Möglichkeiten.

    Der Titel macht grafisch keine allzu schlechte Figur, was vor allem an den weichen, flüssigen Animationen liegt. Die Kämpfermodelle schwanken zwischen Schönheit und Pixelmasse, neu entworfen hat man da sicher nichts. Zudem sind die polygonalen Hintergründe eindeutig Geschmacksfrage, zumindest die Virtual Reality mäßige Stage ist aber schlichtweg potthässlich. Da wären zweidimensionale Hintergründe der alten Schule sicher kein Fehler gewesen, aber deren Animation wäre wohl zu sehr bei der Rechenleistung zu Buche geschlagen. Es fehlt halt doch ein wenig das Flair, wenn sich typisch fernöstliche Charaktere wie E. Honda und Sakura vor einem bierkrugstemmenden Cowboyriesen positionieren müssen...

    Natürlich haben die Charaktere auch ihre typischen Voicesamples beibehalten und die Moves gehen ebenfalls wie eh und je von der Hand, zumal der Dual Shock Controller sehr gut für Beat em Ups geeignet ist. Eher zum Abstellen regt die asiatische Trancemusik im Hintergrund an, die kaum einem Spieler gefallen dürfte. Selbst der Ringsprecher hatte vor Jahren auf diversen Street Fighter Modulen mehr Stil als der leicht an Ridge Racer erinnernde Mikrophonclown in diesem Spiel. Die genannten Präsentationsmacken vermiesen einem ein bisschen die Stimmung, die sonst so leicht bei altmodisch-schön dargestellten Prüglern aufkommt. Dennoch ist der Titel eine rundum gelungene Sache, da die Möglichkeit mit Charakteren beider Hersteller gegeneinander anzutreten viel Spaß bereitet und das Kampfsystem, einmal durchblickt, ordentlich motiviert. Ein paar Features zum freispielen hätten aber gut getan, so bleibts ein Titel für Fans der Hersteller und des Genres.

    Negative Aspekte:
    schwerer Einstieg, keine freispielbaren Boni, 3D Hintergründe mit oft verpixelten Kämpfern

    Positive Aspekte:
    viele Charaktere, ordentlicher Tiefgang, gute Animation

    Infos zur Spielzeit:
    flip hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Capcom vs. SNK 2

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: flip
    7.9
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Capcom vs. SNK 2
    Capcom vs. SNK 2
    Publisher
    Capcom
    Developer
    Capcom
    Release
    06.12.2001

    Aktuelles zu Capcom vs. SNK 2

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000055
Capcom vs. SNK 2
Capcom vs. SNK 2: Duell der Giganten - Leser-Test von flip
http://www.gamezone.de/Capcom-vs-SNK-2-Spiel-19689/Lesertests/Capcom-vs-SNK-2-Duell-der-Giganten-Leser-Test-von-flip-1000055/
26.05.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/12/tv000003_130_.jpg
lesertests