Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Carnival im Gamezone-Test

    Eine nette Minispielsammlung mit 20 verschiedenen Games der man leider einen Mehrspieler-Part vorenthalten hat.

    Mit Carnival - Die Jahrmarkt-Party erschien vor rund einem Jahr eine Minispielsammlung für Nintendos Wii, bei der sich wie der Name schon vermuten lässt alles um das Thema Jahrmarkt drehte. So galt es sich in über 25 Minispielen wie Dosenwerfen, Entenschießen oder auch Hau den Lukas zu beweisen und diverse freischaltbare Extras sollten die Spieler an die Konsole fesseln. Dies gelang allerdings leider nur bedingt und in unserem Review erzielte die Wii-Variante von Carnival - Die Jahrmarkt-Party nur eine durchschnittliche Wertung von 6,4 von 10. Vor allem in Sachen Grafik und Sound enttäuschte der Titel und auch die stellenweise dürftige Steuerung sowie die fehlende Abwechslung waren große Kritikpunkte. Nun veröffentlicht der Publisher 2K Games die DS-Variante des Spiels, bei der selbstverständlich wieder das Thema Jahrmarkt im Vordergrund steht. Doch kann die DS-Version mehr überzeugen?

    Carnival Carnival Eine große Auswahl an Spielmodi gibt es bei Carnival - Die Jahrmarkt-Party nicht und so können wir neben den Optionen und einem Demo-Modus nur den ganz normalen Spielmodus auswählen. Bevor es in diesem jedoch zur Sache geht müssen wir zuerst einen eigenen Charakter erstellen. Die Möglichkeiten hierzu sind jedoch ziemlich beschränkt, aber immerhin gibt es eine durchaus große Auswahl von Kleidungsstücken und Accessoires, auch wenn von denen viele erst noch freigespielt werden müssen. Doch trotz der etwas wenigen Einstellungsmöglichkeiten beim Aussehen ist die Charaktererstellung ein netter Zusatz und erfreulicherweise kann man den Charakter auch jederzeit auf dem Rummelplatz wieder verändern. Dies ist natürlich gerade in Anbetracht der vielen Gegenstände, welche erst im Laufe des Spiels freigeschaltet werden, auch enorm wichtig.

    Carnival Carnival Nach der Erstellung unseres Charakters finden wir uns auch schon am Eingang des Jahrmarktes wieder und können uns nun nach Herzenslust auf diesem Jahrmarkt austoben. Ihr könnt euch frei auf dem Rummelplatz bewegen und die verschiedenen Stände des Marktes ansteuern und dann auswählen. Sobald ihr das erste Mal mit dem Charakter durch den kleinen Jahrmarkt schlendert wird euch wohl sofort auffallen, dass der Jahrmarkt ein wenig an Animal Crossing erinnert. Denn wie auch bei Animal Crossing dreht sich die Spielwelt nach oben oder unten, wenn ihr euch fortbewegt. Zur besseren Übersicht findet ihr auf dem oberen Bildschirm übrigens auch eine Karte des Geländes, welche wirklich hilfreich ist und die Navigation auf dem Jahrmarkt sehr vereinfacht.

    Minispiele die leider nur bedingt motivieren

    Habt ihr euch für eines der über 20 Minispiele entschieden geht es auch schon los und nach einer kurzen Erklärung findet ihr euch im jeweiligen Minispiel wieder. Die Erklärung selbst ist allerdings arg knapp ausgefallen und bei einigen Minispielen wird man wohl in der Anleitung nachschlagen müssen, um zu erfahren was man denn nun ganz genau machen muss. Hierbei sei jedoch positiv anzumerken, dass die Minispiele in der Spielanleitung alle einzeln und ziemlich ausführlich beschrieben werden. So sollte es auch keinerlei Missverständnisse oder Fragen geben.

    Carnival Carnival Die Minispiele selbst sind durchaus abwechslungsreich und von Dosenwerfen über Autorennen bis hin zu Schießbuden sind wirklich die bekanntesten Jahrmarktspiele vertreten. Auch auf die altbekannten und auch skurrilen Apparate wie beispielsweise Liebestester müsst ihr auf dem virtuellen Rummel nicht verzichten. Auf lange Sicht Spaß machen aber leider nur die wenigsten Minispiele und bei den meisten Spielchen ist einfach schon nach wenigen Versuchen die Luft raus. Lediglich begeisterte Highscore-Jäger werden sich daher langfristig mit allen vorhandenen Minispielen beschäftigen. Allerdings haben die Entwickler auch dafür gesorgt, dass man noch ein wenig länger das Spielmodul im Nintendo DS lässt, denn es gibt einige Sachen freizuspielen. Dabei gibt es bei den Minispielen für gute Leistungen Tickets, welche anschließend an einem speziellen Stand gegen verschiedene Preise eingetauscht werden können. Da man für manche Preise auch einen ganz schönen Batzen Tickets benötigt, wird es auch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis man die benötigen Tickets zusammen bekommen hat. Zusätzlich gibt es bei den Minispielen noch für sehr gute Ergebnisse Bonus-Gewinne, welche natürlich noch einmal zusätzlich zum Üben anspornen sollen. Unterm Strich hat man aber trotz der vielen freischaltbaren Extras schnell alles gesehen und wer mit freispielbaren Extras sowieso nichts anfangen kann wird schnell wieder das Modul aus dem DS herausholen.

    Kein Mehrspielermodus

    Carnival Carnival Leider müsst ihr auf einen Mehrspielermodus bei Carnival - Die Jahrmarkt-Party komplett verzichten. Dies ist natürlich gerade bei einer Minispielsammlung äußerst ärgerlich, denn diese können schließlich vor allem in einer geselligen Runde punkten und machen bei Duellen mit menschlichen Spielern zumeist richtig Laune. Daher ist es absolut unverständlich, dass man bei Carnival auf dem DS auf einen solchen Spielmodus komplett verzichtet hat. Natürlich eignet sich nicht jedes Minispiel für Mehrspielerduelle, aber einige Spiele wie beispielsweise Rempelboot, bei dem ihr euch gegen drei Boote im Kampf um Punkte durchsetzen müsst, dürften gegen Freunde richtig Spaß machen. Zur Not hätte es ja auch ein Spielmodus getan, bei welchem jeder Spieler nacheinander an der Reihe ist und die Highscores ausgewertet werden. Einen Onlinemodus sucht ihr dabei bei Carnival natürlich vergeblich, was aber dank eines allgemein fehlenden Mehrspielermodus auch wenig überraschend ist.

    Immerhin kann der Titel dafür mit einer Demo-Funktion überzeugen. Das heißt ihr könnt euren Freunden eine Demo-Variante des Spiels drahtlos auf deren DS-Geräte schicken und die können sich dann drei Minispiele in aller Ruhe ansehen. Eine wirklich nette Funktion, welche leider in viel zu wenigen Spielen eingebaut ist. Warum aber die Entwickler bei dieser Demo-Funktion eher weniger gelungene Minispiele verwendet hat wird wohl deren Geheimnis bleiben. Schließlich wäre es viel sinnvoller gewesen die besten Spiele einzubauen, um die Spieler überzeugen zu können.

    Grafik und Sound

    Carnival Carnival Schon auf Nintendos Wii bot Carnival keine grandiose Optik und auch der Sound war eher mittelmäßig. Auf dem Nintendo DS erwartet uns ein ähnliches Bild, was allerdings bei dem Handheld aufgrund der schlechteren Hardware nicht ganz so negativ auffällt. Immerhin bekommen wir eine deutsche Sprachausgabe geboten, was bei einem Nintendo DS-Spiel alles andere als Normalität ist. So bekommen wir einen kleinen Kommentator zu hören, der regelmäßig seinen Senf dazu gibt und beispielsweise wenn wir ein Minispiel ausgewählt haben, kurz etwas zu eben diesem Minispiel sagt. Kleine Spieler mögen diesen Kommentator wohl noch lustig finden, aber älteren Semestern dürfte dieser Herr schon relativ schnell auf den Zeiger gehen. Aber keine Sorge in den Optionen könnt ihr jederzeit die Sprachausgabe abschalten. Die restliche Soundkulisse bietet uns die gewohnte Jahrmarktkost. Leicht dudelige Musik, wie man es eben von einem Jahrmarkt her auch so kennt. Diese musikalische Untermalung ist selbstverständlich auch nicht jedermanns Sache, aber immerhin passt diese zum Spiel einfach dazu und lässt sich ja zur Not ebenfalls abschalten.

  • Carnival
    Carnival
    Publisher
    2K Games
    Release
    22.09.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991893
Carnival
Carnival im Gamezone-Test
Eine nette Minispielsammlung mit 20 verschiedenen Games der man leider einen Mehrspieler-Part vorenthalten hat.
http://www.gamezone.de/Carnival-Spiel-19739/Tests/Carnival-im-Gamezone-Test-991893/
30.09.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/screen6_large_0__1__2__3__4__5__6__120613165602.jpg
tests