Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Carol Reed - Mord in Schweden im Gamezone-Test

    Wer sich von der Optik nicht abschrecken lässt, bekommt netten Spielspaß serviert.

    Ihr habt mal wieder Lust ein wenig Detektiv zu spielen? Dann seid ihr hier genau richtig, denn ein kniffliger Mordfall wartet darauf von euch gelöst zu werden. Ihr müsst dazu lediglich nach Schweden reisen - virtuell, versteht sich - und den mehr oder weniger deutlichen Spuren folgen. Wenn ihr noch dazu eine gewisses Fable für Spiele a lá "Myst" und Co. habt, dürfte euch "Mord in Schweden" sicherlich liegen. Paart das Ganze mit eurem Scharfsinn als auch eure Kombinationsgabe. Mit dieser heißen Mischung sollte die Aufklärung nicht lange auf sich warten lassen. Klingt das nicht verlockend? Dann kommt doch einfach mal mit auf Spurensuche!

    Meine Name ist Reed - Carol Reed

    Carol Reed - Mord in Schweden Carol Reed - Mord in Schweden Carol Reed wollte schon seit langem mal wieder Urlaub machen. Das auserkorene Ziel: Die skandinavische Monarchie Schweden. Land und Leute kennenlernen, relaxen, sich schöne Dinge angucken und einfach die Seele baumeln lassen. Doch bekanntlich kommt es immer anders als man denkt. Ehe sich Carol Reed versieht, muss sie ihre Ausspann- und Sightseeing-Pläne an den Nagel hängen, denn ein befreundeter Hauptkommissar, Conrad Vogel, fiel scheinbar einem Verbrechen zum Opfer, denn er ist spurlos verschwunden. Anstatt ihren Urlaub zu genießen, darf Carol ihren Beruf wieder hervorzaubern und in bester Manier Ermittlungen anstellen. Eure Aufgabe ist es, ihr dabei zu helfen und aufzuklären, was Conrad genau zugestoßen ist.

    Cobra, übernehmen sie

    Carol Reed - Mord in Schweden Carol Reed - Mord in Schweden Ihr seid noch nicht richtig in Schweden angekommen, da werdet ihr schon mit der Nachricht konfrontiert, dass man eure Dienste in Anspruch nehmen muss. Schließlich ist Conrad verschwunden und die schlimmsten Befürchten scheinen zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Ermittlungen traurige Wahrheit zu sein. Nur ihr könnt Licht in das Dunkel bringen. Also schaut euch sogleich in eurem Urlaubsdomizil um, untersucht alle möglichen und unmöglichen Ecken, Fächer, Schubladen, Schränke, Waschbecken, Bücher, Autos, Taschen, Keller, Dachböden und was euch sonst noch sie vor die Flinte kommt. Hilfreich ist dabei ein gutes Auge, denn selbiges sollte an den verschiedenen Orten, die ihr besuchen müsst, wachsam sein, damit die Hilfsmittel und Ermittlungserfolge zu Tage gefördert werden, die euch ein Stück näher zu Conrad Vogel führen. Oftmals sind die Situationen aber nicht so einfach wie sie aussehen, oder würdet ihr darauf kommen, einen silbernen Damenring mit einem Stück Wickeldraht zu kombinieren, damit ihr eine Tür knacken könnt?! Aber genau das ist der Fall und wird von euch verlangt. Dezent um die Ecke denken, den Blick auch für das Unwesentliche offen halten, zwischen den Zeilen lesen und immer hübsch kombinieren, kombinieren, kombinieren.

    Deine Spuren im Sand ...

    Carol Reed - Mord in Schweden Carol Reed - Mord in Schweden Generell gilt: Egal an welchen Ort ihr kommt, ihr müsst euch umsehen, die Umgebung genau ins Visier nehmen und versuchen, das Optimum herauszuholen. Dazu gehört auch, dass ihr verschiedene Zeugen und Tatverdächtige befragen müsst. Zeigen sich wenige Gesprächspartner hilfsbereit, werden andere wiederum nur noch mehr Fragezeichen produzieren. Ebenfalls sind schriftliche Notizen ein probates Mittel der Lösung auf die Spur zu kommen. Selbige sind an allen möglichen und unmöglichen Stellen versteckt und bergen, dank ihres geheimnisvoll geschriebenen Inhalts, noch mehr Fragen, die ihr beantworten müsst. Intelligenter Weise führen euch diese immer weiter, vor allem an neue Orte, welche euch wiederum neue Klarheiten aber auch andere Merkwürdigkeiten offenbaren. Bedenkt stets bei der Spurensuche, dass ein direkter Wechsel von einem Ort zum anderen, nicht immer die richtige Entscheidung sein kann. Nur weil ein Hinweis vielleicht ein solches Vorgehen rechtfertigen würde, kann es nichts desto weniger sein, dass euch ein wichtiges Hilfsmittel fehlt, damit ihr am neuen Ort überhaupt erst weitermachen könnt. Klingt zwar kompliziert, erweist sich aber als einfache Übung, habt ihr erst einmal ein paar Rätsel erfolgreich geknackt - denn dann wisst ihr genau, wohin euch die Spuren führen und welchen ihr folgen müsst und welche zunächst warten dürfen. Ortswechsel selbst nehmt ihr über eine Übersichtskarte, ähnlich einer Straßenkarte, vor. Dort sind die Gegebenheiten eingezeichnet, an denen ihr bereits wart und zu denen ihr auch beliebig zurückkehren könnt. Ebenfalls findet ihr auf dieser Karte auch die zwischendurch immer wieder neu entdeckten Orte, welche dann mit eurem Besuch rechnen. Vielleicht gibt es dort neues zu Finden?

    Ganz und gar nicht "Myst"isch

    Carol Reed - Mord in Schweden Carol Reed - Mord in Schweden So spannend sich die Geschichte anhört und so verführerisch das Lösen von Rätseln anmuten mag, so entrückend ist deren Darstellung ausgefallen. Wie einst in guten "Myst"-Tagen klickt ihr euch von Bild zu Bild, um so die nötigen Hinweise zu finden. Manche Bilder lassen sich dabei genauer ansehen, andere wiederum sind nur schmückendes Beiwerk. So weit, so gut. Konnte "Myst" - um bei diesem Beispiel zu bleiben - seinerzeit schon mit klaren, deutlichen Strukturen aufwarten, tappt die Detektivin hier durch eine matschige Suppe. Um euch zu das verdeutlichen, stellt euch folgendes vor: Man nehme also eine einfache Fotokamera, vorzugsweise noch ein Modell, welches der digitalen Fotografie noch nicht mächtig ist. Scanne dann verschiedene Bilder aus Wohnungen ein, füge noch Bilder von einem Friedhof dazu, einer ländlichen Umgebung, einem Speicher, usw. usf.. Damit das Ganze auch noch einen wahrlich verwaschenen und altbackenen Anstrich bekommt, schickt man das visuelle Material mal noch geschwind durch ein banales Fotobearbeitungsprogramm und é voila, fertig sind alle nötigen Umgebungen, welche mit Carol Reed begangen werden können. Lange ist es her, dass 800 x 600 Pixel so übel ausgesehen haben. Selbst ein guter Monitor knickt angesichts dieser verwaschenen, optischen Suppe ein. Betrachtet man es positiv, kann man vielleicht in der sehr schwammigen und unklaren Darstellungsweise einen erhöhten Schwierigkeitsgrad erkennen, so dass man sich mit der Aufklärung des Verbrechens länger befassen kann. Das die Sprachausgabe in sehr britischem Englisch gehalten ist, stört dabei nur wenig; Immerhin sind alle Texte mit Deutsch untertitelt - wenn auch nicht immer richtig und fehlerfrei. Beispiel gefällig? Aus "Steel Rope" (gesprochen) wird das Stahlseil. Generell zwar richtig, aber im vorliegenden Kontext total daneben, denn es handelt sich schlicht um eine Drahtspule. Und als ob dies noch nicht genug wäre, erfolgt die musikalische Beschallung in bester Fahrstuhl-Manier - es tüdelt ... und tüdelt ...

    Carol Reed - Mord in Schweden (PC)

    Singleplayer
    3,7 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    2/10
    Sound
    2/10
    Steuerung
    6/10
    Gameplay
    5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    nette Grundidee
    einfache Handhabung
    skurrile Kombi-Möglichkeiten bei den zu findenden Gegenständen
    leichte Installation
    sehr verwaschene und unklare Darstellung der Bilder – es ist sehr schwer wichtige Details vernünftig zu erfassen bzw. zu finden
    nur 800 x 600 Pixel möglich (ein Jammer für jedes Auge)
    Fahrstuhl-Musik
    Fehler bei der Übersetzung (wobei das auch mal lustig sein kann)
  • Carol Reed - Mord in Schweden
    Carol Reed - Mord in Schweden
    Publisher
    Purple Hills Entertainment
    Developer
    S.A.D. Software GmbH (DE)
    Release
    15.04.2000

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992246
Carol Reed - Mord in Schweden
Carol Reed - Mord in Schweden im Gamezone-Test
Wer sich von der Optik nicht abschrecken lässt, bekommt netten Spielspaß serviert.
http://www.gamezone.de/Carol-Reed-Mord-in-Schweden-Spiel-19745/Tests/Carol-Reed-Mord-in-Schweden-im-Gamezone-Test-992246/
16.06.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/06/eb0ecdb070a1a0ac46de0cd733d39cf3.jpg
tests