Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Cars: Hook International - Spass nur für die Kleinen??? - Leser-Test von DragonSkate

    Cars: Hook International - Spass nur für die Kleinen??? - Leser-Test von DragonSkate Sie fahren wieder um die Wette, die 3D-Renner von Disney Pixar. In "Cars-Hook International" trifft man auf alte Bekannte, neue Gesichter und Gäste von anderen Meisterwerken aus den Pixar Animation Studios.

    Zugegeben "Cars- Hook International" ist nichts für Hardcore Gamer. Gehen wir einfach mal davon aus das diese auch nicht zur angepeilten Zielgruppe gehören. Die Programmierer haben nicht sinnlos ein Rennen an das andere gereiht sondern eine kleine Geschichte herum gewoben. Hauptsächlich geht es um das neue Stadion von Lightning McQueen (Held des Films und des Spiels) welches in Radiator Springs neu gebaut wird und die neue Rennserie die von Hook ins Leben gerufen worden ist. Klingt genauso spannend wie es im Spiel rüberkommt. Ein paar Missionen oder Rennen in denen man Teile für das Stadion gewinnt hätten mit Sicherheit ein wenig aufgelockert.

    Im Storyverlauf sammelt man Aufkleber und Blitzbanner, welche aber nicht einfach so in der Landschaft herumliegen.
    Lightning muss sich in Rennserien und verschiedenen Minispielen behaupten um diese zu ergattern. An drei Orten sind jene verteilt wobei jedoch erst nur Radiator Springs freigeschaltet ist. Die anderen Beiden spielt man sich später frei. Optisch unterscheiden sich die drei Spielorte deutlich. In Radiator Springs hat man viel freie Fläche und auch den Ort selbst. Ornament Valley steht dafür in Dunkelheit dar und bietet ein Wüstenscenario. Der Tailfins Pass ist mehr ein Gebirge mit kleinen Berg- und Talfahrten. Kleiner Pluspunkt bei der kleinen Auswahl an Locations: sobald diese freigeschaltet sind, kann man sie frei befahren.

    Die Rennen bestreitet man zum großen Teil als Lightning McQueen und in kleinen Ausnahmen als verrosteter Abschlepper Hook. Jedoch egal unter welches Blech man hüpft oder wie hoch der Schwierigkeitsgrad eingestellt ist, große Probleme sollte man nicht haben zu gewinnen. Kleine Ausnahme sind die Monstertruck-Rennen. Hier ist die Steuerung sehr gewöhnungsbedürftig und auch als geübter Spieler kann man schon mal einen zweiten Versuch brauchen. Ansonsten geht die Steuerung gut und leicht von der Hand. Abwechslung in den Rennalltag bringen die Minispiele welche von Fangen spielen über LowRider tanzen zu Traktor schubsen reichen. Doch sind diese auch nicht sehr fordernd und schnell verbraucht.

    Anfangs ist es schön die bekannten Gesichter von Cars zu sehen, jedoch nachdem einem das dritte mal hintereinander das selbe Auto mit dem selben Spruch entgegenkommt ist es vorbei mit der Freude. Die neuen Gesichter wie z. B. der deutsche Rennwagen oder der italienische Vollblutsportler sind passend in die Story eingebaut. Ein leichtes Schmunzeln hinterlässt der Gast auftritt von Mike und Sully aus der Monster AG.

    Hat man alle Blitzbanner und Aufkleber gesammelt kann auch noch etwas an Lightning "getunt" werden. Überall in der Spielwelt sind Rädersätze und Lackdosen verteilt womit man optisch etwas an seinem Boliden arbeiten kann. Dies ist auch ein Beispiel für den Versuch der Entwickler Abwechselung ins Spiel zu bekommen. Doch all die kleinen Feinheiten ändern nichts an einem langweiligen und eintönigem Spielverlauf. Auch den Sound macht man nach einer halben Stunde aus nachdem man das gefühlte einzige Lied im Spiel zum zehnten mal hört.

    In kleinen Dosen zeigt das Spiel seinen Witz, auch mit dem kleinem Sohn/kleiner Tochter ein paar Runden zu drehen hat seinen Spaß, aber zu mehr fehlt einfach die Substanz und Abwechselung. Schade bei diesem tollen Franchise.

    Negative Aspekte:
    - wird schnell eintönig

    Positive Aspekte:
    - ein kleines Lächeln kann man sich nicht verwehren

    Infos zur Spielzeit:
    DragonSkate hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Cars: Hook International

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: DragonSkate
    4.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    4/10
    Gameplay
    3/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.0/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Cars: Hook International
    Cars: Hook International
    Publisher
    THQ
    Developer
    Rainbow Studios
    Release
    02.11.2007

    Aktuelles zu Cars: Hook International

    Test PC PS3 X360 NDS GBA Wii PS2 Cars: Hook International im Gamezone-Test 0

    Cars: Hook International im Gamezone-Test

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008744
Cars: Hook International
Cars: Hook International - Spass nur für die Kleinen??? - Leser-Test von DragonSkate
http://www.gamezone.de/Cars-Hook-International-Spiel-19744/Lesertests/Cars-Hook-International-Spass-nur-fuer-die-Kleinen-Leser-Test-von-DragonSkate-1008744/
21.07.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/41884_fff_02.jpg
lesertests