Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Casino Inc. im Gamezone-Test

    "Casion Inc." sieht man die Erfahrung an die Konami in dieser Branche bereits sammeln konnte.

    In den letzten Jahren konnte man sich über die Quantität bei Wirtschaftssimulationen wahrlich nicht beschweren. Egal ob man ein Eisenbahnimperium, eine Hotelkette oder ein Transportunternehmen managen wollte, die Auswahl an hochkarätigen Games bot in letzter Zeit kaum Grund zur Beanstandung. Auch Casino-Simulatoren gibt es bereits einige, doch das hielt Konami-Europa nicht davon ab sich dem Genre anzunehmen und eine eigene Casino-Simulation auf die Beine zu stellen, die sich mit ihrem Witz speziell an die volljährigen Spieler wendet. Wie man von einem Unternehmen diesen Kalibers erwarten kann, hat man geklotzt und nicht gekleckert und der Branche gezeigt wie eine ausgereifte Aufbausim auszusehen hat. Denn das was uns "Casino Inc." an Spieltiefe bietet möchte man auf den ersten Blick nicht vermuten.

    Bevor wir uns ins Vergnügen stürzen ein eigenes Kasino (und später auch mehrere) zu managen, sollten wir das vorbildlich ausführliche Tutorial spielen, welches wirklich jeden Aspekt der Steuerung berücksichtigt. So ist es auch kein Wunder, dass dieses, bei entsprechend aufmerksamer Spielweise, schon eine gute halbe Stunde Spielzeit erfordert, was die Komplexität der Simulation erkennen lässt. Von der Ausstattung der einzelnen Etagen der Kasinos, welche auch als Hotelzimmer verwendet werden können, über die Betreuung der Angestellten, wie man sie anheuert, welche Funktion sie einnehmen, bis hin zur Stadtkarte und ihre Funktionen, alles wird von einer sehr britischen Stimme kommentiert und per praktischem Beispiel erklärt. Nach dem Tutorial allerdings hat man keinerlei Probleme mehr mit der Bedienung des Interfaces, welches trotz seiner vielen Funktionen recht übersichtlich gelungen ist. Neben der Innenansicht der Kasinos und Geschäfte bietet es auch die komplette Stadt als belebte 3D Karte. Dort kann man die Geschäfte der Konkurrenz genauso wie die Menschen selbst beobachten. So ausgebildet sind wir in der Lage unser erstes Kasino zu eröffnen, wozu uns drei Städte zur Auswahl stehen, welche den Schwierigkeitsgrad symbolisieren.

    Als glücklicher Besitzer unseres ersten und vor Allem leeren Kasinos besteht unsere Aufgabe darin mit den wenigen Dollars Startkapital die ersten Attraktionen anzuschaffen und dafür zu sorgen das die Welt da draußen auch von uns erfährt. Mit zwei bis drei Klicks setzen wir also einen Poker- und einen BlackJack-Tisch in die vorerst einzige Etage unseres Kasinos, stellen noch einen Kaffee- und Soda-Automaten daneben, heuern zwei Bedienstete für die Tische an und einen Techniker für die Automaten. Schon können die ersten Gäste kommen und sich vergnügen, mit dem einzigen Problem, dass sie es nur sehr spärlich tun. Ist ja auch klar, woher sollen sie schließlich von unserem neuen Kasino erfahren haben wenn wir es ihnen nicht sagen? Also fix einige Werbeflächen in der Stadt angemietet und, was noch viel wichtiger ist, eine Transportmöglichkeit zum Kasino geschaffen. Je nach gewünschtem Publikum kaufen wir entweder einen oder mehrere Busse und richten zugehörige Haltestellen und Routen ein. Ohne diese kommen die Limousinen aus, welche sich die Kunden praktisch von der Straße greifen. Kommen dann endlich die Kunden in ausreichender Menge, kommen auch die ersten Probleme mit ihnen, die mitverantwortlich sind für den witzigen Eindruck den das Spiel macht. Denn die Situationen die man teilweise in "seinem Kasino" erleben kann, könnten besser in keiner Soap Opera verfilmt werden. Wenn z.B. die eigens angeheuerten Rausschmeißer wegen Unterbezahlung betrügende greise Gäste, statt an die frische Luft zu befördern, bewusstlos schlagen, und am nächsten Tag mit der Begründung -ihnen wäre das Betriebsklima zu schlecht- kündigen, oder die Wohnwagen-Assis (O-Ton Spiel) für einen Großeinsatz der Polizei sorgen, weil sie vor der Burgerbude randalieren, da ihnen die Hausmeister im Wege stehen, die verzweifelt versuchen den Dreck den sie produzieren, wegzuräumen. Doch auch ausserhalb des eigenen Kasinos lässt sich viel erleben, denn zur Schädigung der Konkurrenz stehen uns ebenfalls viele Optionen zur Auswahl. Vom studentischen Stunkmacher bis zum Auftragskiller reicht die Skala der anzuheuernden Personen. Jene können wir übrigens im Keller aufbewahren, wo sie geduldig auf ihren Einsatz warten, genauso wie zwischengelagertes Mobiliar und Angestellte. Da man nach dem erreichen bestimmter Umsätze oder ähnlicher Ziele immer neue Attraktionen freigeschaltet bekommt, sieht es mit der Zeit im Keller tatsächlich wie in einer Rumpelkammer aus.

    Die komplette Simulation, also die Stadt- genauso wie die Innenansicht, wird in einer voll drehbaren 3D Ansicht dargestellt. Es kann in vier Stufen gezoomt werden, wobei der Betrachtungswinkel immer flacher wird je näher die Kamera rückt. Die detaillierte Gestaltung der einzelnen Attraktionen und die vielschichtig animierten Figuren sind gut gelungen und sorgen mit den ständig neu hinzukommenden Gegenständen dafür, dass das Auge nicht so schnell gelangweilt wird. Während auf der Tanzfläche der Punk abgeht kann man im Kasino eigenen Kino sogar die Trailer laufen sehen. Lustiger ist es freilich die angeheuerten Krawallmacher dabei zu beobachten, wie sie den Schuppen der Konkurrenz auseinandernehmen.

    Die Soundkulisse schafft es gut für eine Kasinoatmosphäre zu sorgen, mit ihren vielen verschiedenen Sounds der Spielautomaten und Spieltische, den Gästen und den Serviceleistungen. Einzig das es immer wieder vorkommt, das manche Gäste ein und denselben Satz mehrere Minuten lang wiederholen, scheint schon fast ein Bug zu sein. So plärrte ein Gast eine Halbe Ewigkeit "Your the one for me" seiner Auserwählten hinterher, ohne eine Pause einzulegen, immer und immer wieder, das kann kaum gewollt sein. Sämtliche Sprachausgaben im Spiel, inklusive des Tutorials, sind in englischer Sprache, sämtliche Texte im Spiel aber in Deutsch gehalten, sogar einem recht gutem.

    Casino Inc. (PC)

    Singleplayer
    7,9 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Casino Inc. geht weit über die Simulation eines Kasinos hinaus
    sehr gelungenes Gameplay welches mit einem ganz besonderem Witz aufwarten kann
    hoher Wiederspielwert
    Manche Gäste wiederholen ein- und denselben Satz immer wieder
  • Casino Inc.
    Casino Inc.
    Release
    28.03.2003

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989240
Casino Inc.
Casino Inc. im Gamezone-Test
"Casion Inc." sieht man die Erfahrung an die Konami in dieser Branche bereits sammeln konnte.
http://www.gamezone.de/Casino-Inc-Spiel-19777/Tests/Casino-Inc-im-Gamezone-Test-989240/
11.04.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/04/FREEZE_PUNK2.jpg
tests