Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Chrono Trigger DS: Chrono Trigger - Europapremiere - Leser-Test von GameFreakSeba

    Chrono Trigger DS: Chrono Trigger - Europapremiere - Leser-Test von GameFreakSeba Quelle: videogameszone.de Das Super Nintendo wird wohl bis in alle Ewigkeit die Heimat einiger zeitloser Klassiker sein. Vor allem im Rollenspiel-Sektor sind viele davon leider nur Japanern und Amerikanern vorbehalten. Der berühmteste Vertreter dieser Gattung wird wohl Chrono Trigger sein. Wer sich bis heute die 16-Bit Import-Variante für die Super Nintendo nicht leisten konnte, kann sich jetzt über eine Umsetzung für den Nintendo DS freuen und am Europa-Start teilnehmen.

    STORY

    Aber um was geht es in diesem Spiel eigentlich, wonach so viele Menschen suchen?
    Ihr schlüpft in die Haut von einem Jungspund namens Crono. Dieser unscheinbare Junge ist der Held dieser Geschichte. Eines Tages gerät er und ein paar seiner Freunde durch Zufall in ein Zeitportal. Nun versucht ihr verzweifelt einen Weg zu finden, der euch wieder nach Hause bringt, doch dann bemerkt ihr, dass ihr eigentlich schon tief in einem gewaltigen Abenteuer befindet.

    GAMEPLAY

    Doch natürlich wurde die Nintendo DS Version überarbeitet. Jetzt gibt es neue Aufgaben zu lösen, neue Bossgegner, die erledigt werden müssen und zu guter letzt gibt es ein Touchscreen-Interface.
    Dieses Abenteuer erstreckt sich über vier Epochen, bzw. Level. In Sachen Kampfsteuerung orientiert man sich stark am "Active-Time-Battle-System", welches schon bei Final Fantasy Episoden zum EInsatz kam. In einer guten Mischung aus Echtzeit- und Rundenkampf zieht die bis zu drei Figuren große Truppe abwechselnd mit Schwert, Magie und Spezial-Attacken in das Gefächt. Nach ein bisschen Einarbeitungszeit, geht euch das Konzept in Fleisch und Blut über.
    Zum Glück sind die Gegner stets sichtbar bevor es zum Kampf kommt, so dass es keine Zufallsduelle gibt. Außerdem sei noch zu erwähnen, dass das Geschehen nicht in einen seperaten Kampfbildschirm umgestellt wird.
    Der Spieler, der nur an der Haupthandlung interessiert ist, schafft das Spiel in etwa 15 Stunden. Wollt ihr allerdings alles in Chrono Trigger erkunden und alle Aufgaben lösen, dann braucht iht natürlich wesentlich länger.
    Stehen die DS-exklusiven, optionalen Dungeons und Endgegner auf der persönlichen Agenda, verlängert sich die Spielzeit um einiges. Die Möglichkeit das Spiel in einem schwierigeren Grad durchzuspielen und insgesamt 13 Enden verführen die Spieler zum wiederholten durchspielen.

    GRAFIK

    Auf Retro-Fans mag die pixelige 16-Bit-Grafik längst überholt wirken, aber das ist nur auf den ersten Blick so, denn bei einem genaueren Betrachten, werden euch viele liebevolle Details auffallen. Besonders erkennt man diese Details in der Mimik und den Gesten der einzelnen Spielfiguren. Es war eine gute Entscheidung nichts an der alten Grafik zu ändern, denn es sollte sich ja auch das Original sein. Die Grundlage für den neuen DS-Ableger ist die im Jahre 2001 veröffentlichte Fassung für die Playstation 1, die auch nur in Amerika erschien. Von dieser Fassung wurden auch alle Zwischensequenzen auf das tragbare Modul gequetscht.

    SOUND

    Auf eine deutsche Synchronisation wurde leider verzichtet, was sehr ärgerlich ist. Somit verschließt man sich wissentlich, einer der potenziell am größten geratenen Käuferschicht. Schließlich sind auch "Dragon Quest IV" und "Final Fantasy IV" ins Deutsche übersetzt worden. Denn hierzulande erschienen diese erst später.

    STEUERUNG

    Ihr könnt eure Figuren sowohl mit dem Stylus, als auch mit dem Steuerkreuz steuern. Man muss dazu sagen, das die Steuerung mit dem Stylus sehr ungenau ist und enttäuscht damit auf ganzer Linie, dass im Spielverlauf viele Schwierigkeiten bereit halten wird. Deshalb entscheidet euch am besten von Anfang an für die klassische Variante, dem Steuerkreuz.

    FAZIT

    Dieses Spiel ist ohne Zweifel ein Pflichtkauf. Nur selten konnte ein Titel von Anfang bis Ende so fesselnd sein. Wer alle 13 Enden sehen möchte wird Monate dafür brauchen. Nur die fehlende deutsche Synchronisation hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack. Aber trotzdem sollten alle, die diese Softwareperle damals verpasst haben bzw. nie gespielt haben sofort zugreifen.

    Negative Aspekte:
    nicht auf Deutsch spielbar

    Positive Aspekte:
    ordentlicher Umfang, hoher Wiederspielwert (13 verschiedene Enden), klasse Kampfsystem, viel Freiraum

    Infos zur Spielzeit:
    GameFreakSeba hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Chrono Trigger DS

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: GameFreakSeba
    8.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Chrono Trigger DS
    Chrono Trigger DS
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Square Enix
    Release
    06.02.2009
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Release: Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Rising Star Games, Ltd. , Neverland Company
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008399
Chrono Trigger DS
Chrono Trigger DS: Chrono Trigger - Europapremiere - Leser-Test von GameFreakSeba
http://www.gamezone.de/Chrono-Trigger-DS-Spiel-20031/Lesertests/Chrono-Trigger-DS-Chrono-Trigger-Europapremiere-Leser-Test-von-GameFreakSeba-1008399/
01.05.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/07/01463784.jpg
lesertests