Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Conker: Live and Reloaded - Conker the King - Leser-Test von Illuminati

    Conker: Live and Reloaded - Conker the King - Leser-Test von Illuminati Ein Eichhörnchen sitzt auf einen Thron, um ihn herum ein Haufen von wundersamen Tieren und Dingen. Dann, das Eichhörnchen beginnt zu erzählen, es heißt Conker und ist der König dieses Landes. Es möchte uns erzählen wie es dazu gekommen ist.
    Dies ist die Introsequenz zu Conker Live and Reloaded. Ein wenig anders als andere Spiele, nicht? Ja, genau und das ist es was Conker Live and Reloaded ausmacht, aber ganz langsam am besten fangen wir beim Anfang an.

    Die Story

    Wie fängt immer alles an? Richtig am Anfang bzw. bei der Story. Zur Story möchte ich nicht allzu viel verraten da sie doch sehr schräg und abgefahren ist und ich euch, wenn ihr das Spiel noch nicht gespielt, keinen 'WoW' Effekt vorwegnehmen möchte. Alles beginnt in einen Großen Thronsaal in dem Conker das Eichhörnchen sitzt und seine Geschichte erzählt. Ihr spielt sozusagen seine Erzählung. Es beginnt so, das Conker nach einer durchzechten nacht , am nächsten Morgen aufwacht und keine hat wo er sich überhaupt befindet, doch zum Glück trifft er auf die Hilfsbereite Vogelscheuche Namens Birdi. Die euch erst einmal hilft euren Kater zu beseitigen. Das geschafft, geht es eigentlich schon los mit dem Abenteuer, ich will auch jetzt gar nicht mehr viel dazu erzählen denn alles weitere wäre ein Verbrechen es zu schreiben bzw. es zu lesen, man muss es einfach gesehen bzw. gespielt haben. Nur so viel sei verraten, ihr werdet dem Tod begegnen, mehr als nur einmal. Ihr werdet auch rausfinden das Fäkalien gar nicht so schlechte Musiker sind....wupps...ich verrate schon zu viel. Aber was ich noch sagen kann, ihr versucht genau wie Mario, eure Herzensdame zu befreien. Nur wer ist Diesmal der Übeltäter? Und was hat das alles mit einen kaputten Tisch zu tun?

    Das Gameplay

    Gleich vorweg, das Spiel spielt sich unglaublich flott und Actionreich. Gleich am Anfang bekommt man die Hauptwaffe des Spieles in die Hand gedrückt, einen mit Nägeln gespickten Basseball schläger. Damit zeigt Rare auch das es im Spiel nicht gerade zimperlich zur Sache geht. Wenn ihr ein den Schläger auspackt, spitzt garantiert Blut auf den Bildschirm. Aber Prügeln ist nicht der Hauptkern des Spiels. Obwohl man den Spiel nicht so wirklich ein Genre aufdrücken kann, geht es doch wohl am besten zu beschreiben mit einen Mix aus Action Adventure und Jump and Run. Dieser mix ist aber auch Dementsprechend abwechslungsreich. Ihr surft mit einem Hoverboard auf Lava und fahrt damit ein Rennen gegen Uhrzeitmenschen. Ihr reitet auf Hypnotisierten Dinosauriern und ihr macht euch im Stile von Van Hellsing auf die Jagd nach Vampiren. Das hört sich doch schon abwechslungsreich an oder? Ist es auch, nur leider ist Spielzeit nicht allzu lang, aber dazu später mehr. Man kann dem Spiel einfach keine Monotonie vorwerfen, es gibt immer was zu tun. Kommen wir mal zu den Charakteren. Da hat sich Rare wirklich ins Zeug gelegt, ob ihr nun mit einer Notgeilen Biene redet, die aus dem Bienennest verscheucht worden ist. Oder ob ihr auf der Oberweite einer Riesigen Sonnenblume Hüpft. Die Charaktere sind abwechslungsreich ohne Ende. Dazu trägt auch die Hervorragende Englische Synchronisation bei, man hört sofort dass die Sprecher einen Heiden Spaß dabei hatten. Auch Conker ist wirklich eine sehr gut ausgearbeitete Persönlichkeit seine herrlich sarkastischen und niveaulosen Kommentare sind einfach zum schreien. Wie sieht es denn mit der Energie Anzeige aus? Ja das ist wieder etwas besonderes ihr habt zwar eine energieleiste diese wird aber durch 6 Stücke Schokolade symbolisiert. Im Spiel findet ihr immer wieder Schokostücke die Conker dann schmatzend und Rülpsend verschlingt. Damit frischt ihr eure Energie wieder auf. Wenn ihr einmal gestorben seit ist dies auch nicht so schlimm. Die Leben stellen gefunden Katzenschwänze dar. Die ihr dann beim Tode gegen leben einlöst. Selbst für geübte Spieler ist es manchmal ziemlich schwierig alle Schwänze beisammen zu halten und nicht zu sterben. Der Schwierigkeitsgrad ist zwar relativ Moderat aber an einigen Stellen einfach unverzeihlich hart. Das tut dem Spielspass aber keinen Abbruch, denn es lohnt sich einige Spielareale öfters zu begutachten. Eine weitere Besonderheit ist das ihr im Spiel immer wieder Geldbündel findet, die natürlich Conker Gerecht nur Fluchen und eine Zigarre im Mund haben, diese Geldbündel sind im Spiel sehr wichtig um Voran zu kommen. Denn einige Spielabschnitte sind nur mit genügend Zaster betretbar. Aber keine angst, wenn ihr das geld einmal habt braucht ihr euch keine Sorgen zu machen immer wieder neues suchen zu müssen. Conker nimmt jeden dem er das Geld gegeben, dieses auch wieder gekonnt ab. Typisch Eichhörnchen! Geübte Spieler haben das Spiel in 7-8 Stunden durch, Neulinge und Anfänger brauchen mindestens 10-12 Stunden. Lasst euch nicht von der kurzen Spieldauer erschrecken. Es lohnt sich wirklich. Jede Parodie ist wunderbar in das Spiel integriert ihr werdet eure Bauchmuskeln kaum still bekommen vor Dauerlachen. Das Spiel ist zwar Komplett in Englisch aber Microsoft hat es sich nicht nehmen lassen, Deutsche Bildschirmtexte einzufügen. Da im Spiel viel geschimpft und geflucht wird werden einige Worte mit Rauten und Sternen ausgeblendet und ein Lautes Piepen ist zu hören, fast wie in amerikanischen Talkshows. Dies ist aber keine Zensur, sondern von Rare gewollt. Denn wenn ihr das Spiel einmal Komplett durchgespielt habt, schaltet ihr den Potty Mouth Modus frei. In dem Alle Schmutzigen Wörter zu hören und zu lesen sind. Also ein zweites Durchspielen lohnt sich auf alle Fälle. Ich erwähnt bereits das das Blut ordentlich Spritzt wenn ihr euren Schläger rausholt. Das ganze Spiel ist wirklich nicht Zimperlich, da werden Köpfe abgerissen, Leute auf Elektrischen Stühlen gefoltert, Zombies erschossen und Städter in einer Riesigen Presse zermalmt. Aber all diese Gewalttaten passen Wunderbar zum Spielkonzept von Conker, manches wirkt zwar übermäßig Brutal. Aber wirklich Realistisch ist nichts Davon. Man sollte auch bedenken das zum Großteil nur Fabelwesen, Eichhörnchen und Teddys getötet werden. Das bringt mich gleich zu einem der Spielabschnitte, ich verrate nicht wann dieser Spielabschnitt kommt und was passiert es geht nur darum das ihr gegen die Bösen Nazi Teddiz Kämpft. Dabei greift ihr auf ein Maschinengewehr zurück und räumt ordentlich unter den Schergen auf. Fast schon wie in einem Ego shooter. Aber auch hierbei kommt Witz und Sarkasmus nicht zu kurz. Ein weiterer Abschnitt in dem ihr eine Waffe in den Händen haltet ist in ein riesiges Herrenhaus, fast wie das aus Resident Evil. In dem ihr mit Schrotflinte bewaffnet Zombies plättet. Zu den Zwischensequenzen ist zu sagen das diese alle in Ingame Grafik gehalten sind, was aber weiß Gott kein Fehler ist. Zu guter letzt möchte ich noch zum Multiplayermodus kommen.

  • Conker: Live and Reloaded
    Conker: Live and Reloaded
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Rare
    Release
    01.07.2005

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Harry Potter für Kinect Release: Harry Potter für Kinect Warner Bros. Interactive , Eurocom Entertainment
    Cover Packshot von Justice League Heroes Release: Justice League Heroes Warner Bros. Home Entertainment Group , Snowblind Studios
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Stormfront Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006042
Conker: Live and Reloaded
Conker: Live and Reloaded - Conker the King - Leser-Test von Illuminati
http://www.gamezone.de/Conker-Live-and-Reloaded-Spiel-20354/Lesertests/Conker-Live-and-Reloaded-Conker-the-King-Leser-Test-von-Illuminati-1006042/
05.06.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/11/XBZ0805Conker329.jpg
lesertests