Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Crash: weitere und interessante Infos

    Crash: weitere und interessante Infos Nun dürfte es für die X-Box und Auto-Fans wohl nicht mehr allzu lange dauern, und dann wird man auch hierzulande in den Genuss von Rage’s actiongelandem Rennspiels kommen. Bisher waren die Informationen ja nicht so ausführlich und wenn, dann hat man sich eher einen Eindruck anhand veröffentlichter Screenshots verschaffen können. Dem Informationsdefizit kann aber nun abgeholfen werden und das aufgrund eines Previews, denn man auf Gamesurf finden kann. Man hat zu Testzwecken eine Vorabversion zur Verfügung gestellt bekommen, die wohl – so die wiedergegebene Meinung – mehr als gut angekommen ist, wenngleich gewisse Einschränkungen ebenfalls vorhanden sind. Im Großen und Ganzen hat man Crash für die X-Box aber recht gute Noten mit auf den Weg gegeben, nachdem man sich die einzelnen Spielmöglichkeiten etwas näher vor Augen geführt hat. Das Grundprinzip von Crash dürfte hinlänglich bekannt sein und lässt sich auch anhand von vergleichbaren Titeln leicht entschlüsseln: So z.B. mittels der Twistet-Metal Serie oder aber Destruction Derby. Neben den – auch aus diesen Games – bekannten Bestandteilen hat man auch darauf geachtet, bei Crash neue Ideen mit einzubauen, was wohl auch recht gut gelungen ist und somit für die nötige Abwechslung gegenüber der Konkurrenz sorgen wird. In dem recht ausführlichen Preview beleuchtet man zunächst die verschiedenen Spielmodi etwas näher: So greift man auch den wohl schon bekannten Mehrspielermodus auf, an dem sich bis zu vier Spieler im Splitscreen-Verfahren verlustieren können. Interessant scheint sich auch der Acrade-Modus darzustellen, bei dem das Ziel sein sollte, als bester Fahrer der Saison hervorzustechen. Sein Ziel erreichen kann man, wenn man die drei Rennen, die pro Strecke zu absolvieren sind, erfolgreich hinter sich bringt. Vorzugsweise als erster, aber auch mit einem entsprechend gefüllten Punktekonto und das möglichst ohne vorzeitiges Ausscheiden aufgrund des eigenen Fahrzeugdefektes. Hierbei hebt man hervor, dass sich die Strecken sehr abwechslungsreich gestalten, nicht zuletzt weil sie über den ganzen Erdball verteilt sind, und damit für zusätzlichen Fun sorgen. Neben den Rennen für den Karrieremodus sollte man auch die „Deathmatches“ möglichst heil überstehen – sprich als letzter im Ring übrig bleiben, um so seinem Ziel als Saisonmeister ein Stück näher zu kommen. Neben den eher klassischen und bekannten Modis werden auch verschiedene Herausforderungen auf den Spieler warten. Als Beispiel nannte man u.a. das absolvieren einer Schanzenstrecke mit vorgegebenem Zeitlimit und man wird auch das hier schon bekannt gegebene „über Busreihen springen“ wiederfinden. Neben den Strecken und Herausforderungen spricht man auch die Fahrzeuge selbst an, von denen im Arcademodus 10 verschiede zur Verfügung stehen werden. Hierbei handelt es sich – vorzugs- und verständlicherweise – um amerikanische Autos, die aus verschiedenen Epochen stammen, zum einen, und zum anderen über unterschiedliche Fähigkeiten und Ausstattungen verfügen. Je nach Aufgabe, die man absolvieren will, sollte man sich auch sein Fahrzeug aussuchen, die sich vor allem in Geschwindigkeit, Gewicht oder dem berühmt-berüchtigten Grip unterscheiden. Zu diesen Merkmalen gesellt sich dann ein netter Aspekt, der mit Turbo-Boost’s umschrieben wird, den man – wenn auch begrenzt – für die Events zur Verfügung hat.
    Von der grafischen Seite her zeigte man sich insbesondere von den Rennabläufen mehr als beeindruckt. Dazu gesellt sich wohl ein recht ausgeprägtes und gut umgesetztes Schadensmodell. Hervor hebt man auch, dass die bei den Crash verloren gehenden Teile (Türen, Motorhauben, usw.) in jedem Fall liegen bleiben und so ein passender Achtungsmoment für die Rennen entsteht. Denn auch umherfliegende- bzw. liegende Teile können gleichfalls Schäden anrichten und für ein vorzeitiges aus sorgen. Besonders angetan schien man von der Möglichkeit die Rennen bei Flutlicht zu absolvieren, was wohl an den besonderen Effekten liegt, die dabei entstehen. Dazu erwähnt man auch, dass Bremsspuren in jedem Fall vorhanden bleiben und auch die Raucheffekte sowie mögliche Schatten sehr gut in Szene gesetzt worden sind. Zu solchen Actioneinalgen darf natürlich auch ein passender Soundtrack nicht fehlen, der vorzugsweise aus dem Bereich des Punkrocks kommt, sowie Titeln, die auch gerne z.B. der Skaterszene zugeschrieben werden. Man nennt hierzu Beispiele von Bands, die vertreten sein werden, die aber zumindest mir nicht 100%tig geläufig sind: Fabulous Disaster, Zero Down oder Dickies. Man ist sich aber einige, dass die Auswahl sehr gut für das Spiel geeignet sei. Die Musik gelobt, dafür den Sprecher (für die Kommentierung der Events), den man im Game zu hören bekommt, verurteilt. Man vergleicht die Ansagen mit dem Charme, den man auch bei einem „Bingo-Abend“ erhält *g*! Damit kann sich wohl ein passendes Bild verschaffen ... und man hofft, dass man den Sprecher entweder ändert oder ganz weg lässt. Kritisiert hat man auch, das gesamt gesehen Crash teilweise einen etwas hohen Schwierigkeitsgrad aufweisen würde, der nicht unbedingt klassisch für einen reinen Fun-Racer ist. Grundsätzlich dürfte dies aber nichts schlechtes sein, braucht man so doch ein wenig länger, bis das Ziel definitiv erreicht ist. Abschließend – denn besser kann man es eigentlich nicht formulieren – gebe ich das Zitat wieder, welches man auch bei Gamesurf als Hinweis mit auf den Weg gibt: „Im Großen und Ganzen konnte die Vorab-Version von Crash bereits überzeugen. Wer auf eine Runde abreagieren im virtuellen Stock-Car nach dem täglichen Feierabend-Stau steht, darf sich auf jeden Fall freuen.“
    Wer sich den kompletten Preview nebst ein paar wirklich guter Screenshots zu Gemüte führen mag, der folge einfach dem Quellenlink.

    Van_Helsings Meinung:
    Fun-Racer, so denn man denn Crash als solchen Bezeichnen will, sind schon eine feine Sache. Und ich freue mich einfach nur auf dieses Game, wenngleich mit der entscheidende Faktor, nämlich die X-Box, noch fehlt. Grafisch gesehen macht Crash einen verdammt guten Eindruck und auch die Beschreibung macht in jedem Fall Lust auf mehr ... Ich habe damals auch schon mit Begeisterung Destruction Derby gezockt und ich werde sicherlich auch hier dann meine Spaß haben. Nicht zuletzt da ich ein Fan der realen Sportart (was ja in USA im Sommer so ziemlich jedes Wochenende ausgetragen wird) bin und ich liebe auch die amerikanischen Autos *g*. Unabhängig davon bin ich auch der Meinung, dass nicht nur „genervte Feierabend-Fahrer“ ihren Spaß damit haben!! Schade ist nur, dass man wohl noch bis Juni wird warten müssen (aber dann habe ich vielleicht auch schon meine Box *g*) – denn es geisterten Infos durch’s Netz, dass eine Verschiebung vorgenommen worden ist?!

    Quelle: gamesurf.tiscali.de

  • Crash
    Crash
    Publisher
    Rage Games
    Developer
    Rage Games
    Release
    12.06.2002
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von tom31ush Erfahrener Benutzer
        stimmt schon funracer können schon für eine kurzweilige fazination bieten... für das spielchen zwischendurch sind sie auf jeden fall zu haben, doch wenn es um langzeitmotivation geht, dann naja.... und ich denke mal bei crash ist das auch nicht anders
      • Von Syxx Erfahrener Benutzer
        Cool! Endlich mal wieder ein Fun Racer, und die Screenshots sehen auch richtig gut aus.
      • Von GhostNinja Erfahrener Benutzer
        cool Die Screenshots können sich sehen lassen. Ich finde es sollten mehr Spiele geben so wie Crah. Schade das es auf der xBOX kommt.  Naja vieleicht kommt es ja noch für die Playstation 2.
    • Aktuelle Crash Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
897332
Crash
Crash: weitere und interessante Infos
http://www.gamezone.de/Crash-Spiel-20458/News/Crash-weitere-und-interessante-Infos-897332/
04.04.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/04/Crash_4_.jpg
news