Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Crash Tag Team Racing im Gamezone-Test

    Die rotierende Beutelratte ist nicht nur zu Fuß rasant unterwegs, sondern gibt auch auf der Rennstrecke mächtig Gas!

    Die durchgeknallte Beutelratte Crash Bandicoot, schon seit 1996 auf diversen Plattformen hauptsächlich in Jump'n'Run Abenteuern anzutreffen, steigt zum dritten Mal in einen Rennwagen und rast rücksichtslos über knallbunte Comicpisten. Die wilde Hetzjagd auf den Spuren des Fun-Racers "Mario Kart" bietet nicht nur heiße Positionskämpfe und einen lustigen Mehrspielermodus: "Crash Tag Team Racing" kann vor allem durch ein gelungenes Konzept für den Solisten überzeugen und für viele unterhaltsame Stunden vor dem TV-Gerät sorgen. Warum auch alleine massig Spielspaß vorhanden ist, lest ihr in unserem Review.

    Crash Tag Team Racing Crash Tag Team Racing Der erste Blick auf die Packung des Spieles lässt einen üblichen Fun-Racer Klon erahnen, von denen es mittlerweile massenweise in den Händlerregalen gibt und schon alle möglichen Maskottchen ins Kart lockten. Ihr solltet euch aber nicht vom Schein trügen lassen, denn in "Crash Tag Team Racing" steckt noch einiges mehr, als nur ein simples Rennspiel. Auch wenn die Entwickler frei nach dem Motto "Besser gut geklaut als schlecht neu erfunden" ihr Konzept zusammenstellten, so schufen sie einen durchaus abwechslungsreichen und sehr humorvollen Genremix, welcher in dieser Art seinesgleichen sucht. Hauptaugenmerk dieses Titels liegt im Solomodus mit einem groß angelegten Abenteuer. Erzfeind Dr. Neo Cortex lässt dort natürlich nicht lange auf sich warten und leistet sich schon von Anfang an hitzige Rennduelle mit der rasanten Beutelratte.

    Fast wie in alten Zeiten

    Crash Tag Team Racing Crash Tag Team Racing Ihr dürft aber nicht sofort das Gaspedal durchtreten und eurer Können auf den Strecken unter Beweis stellen, sondern müsst euch den Zutritt zu den einzelnen Rennen erst mal erarbeiten. Wie in den guten alten Zeiten der Crash-Hüpfklassiker durchstreift man recht groß angelegte 3D-Areale, welche fast komplett zu Fuß erforscht werden können. Aufgebaut ist die Kulisse als riesiger Vergnügungspark, welcher mit diversen abwechslungsreichen Themengebieten wie z.B. einem Dinoland, einer ägyptisch angehauchten Welt oder dem abgedrehten Wunderland die Zuschauer locken. Zahlreiche Bewohner bevölkern die Hauptarena sowie die einzelnen Themenwelten, mit denen ihr euch genüsslich inklusive einer sehr gelungenen Sprachausgabe unterhalten könnt, nützliche Infos für die Rennen sammelt, Gegenstände tauscht oder einfach nur witzige und auch stets wechselbare Kostüme einkauft. Mitunter treffen sich hier auch alle Mitstreiter der folgenden Rennen und wer sich um deren Anliegen kümmert, sprich Objekte der Begierde zu ihnen bringt, Geld spendet oder sonstige Aufgaben erledigt, kann sich somit die Fahrer inklusive neuer Rennboliden für seine Auswahl freischalten.

    Crash Tag Team Racing Crash Tag Team Racing Die einzelnen Themenwelten werden durch spezielle Edelsteine geöffnet, welche aber gut versteckt sind und erst einmal von euch gefunden werden müssen. Daher sollte man die Augen gut offen halten und die weitläufigen Areale bis in den letzten Winkel untersuchen. Viele Geheimnisse laden zur ausgiebigen Expedition ein, versteckte Schalter öffnen Abkürzungen auf den Rennpisten oder Türen in neue Abschnitte, viele Münzen warten auf einen neuen Besitzer und manch normaler Kristall kann durch halsbrecherische Sprung- und Kletterakrobatik gefunden werden. Gerade bei den kniffligen Jump'n'Run Abschnitten sorgt die Kamera für einige frustrierende Momente, da sie das Geschehen ab und an recht schlecht darstellt und nur marginal von Hand justiert werden kann. Für weitere Abwechslung sorgen einige Minispiele: Eine Bowlingbahn mit verrückten Verläufen, diverse Moorhuhnspiele und weitere Jahrmarktattraktionen treiben zur Highscorejagd an. Wortwitz und Gags kommen dabei keineswegs zu kurz, dafür sorgt allein schon der Gag-Schreiber Jordan Reicheck, Autor der wahnwitzigen Zeichentrickserie "Ren & Stimpy". Neben witzigen Unterhaltungen, meist sogar mit Dialektsprachen, stirbt die Plüschbeutelratte zig Tode (ohne dabei ein Extraleben zu verlieren), viele davon werden spaßeshalber in zwerchfellbelastenden Animationen im Stile des Roadrunner-Coyoten-Szenen dargestellt.

    Gefährliche Pistenduelle

    Crash Tag Team Racing Crash Tag Team Racing Nun kann es auch endlich auf die achterbahnartigen Pisten gehen, die passend zu den jeweiligen Themengebieten gestaltet wurden. Diverse kleine Abkürzungen und Sprungschanzen sorgen für einen abwechslungsreichen Verlauf des Rennens, ihr solltet euch aber nicht nur auf euere Streckenkenntnis und dem fahrerischen Können verlassen. Wer als Erster die Ziellinie passieren möchte, muss außerordentlich angriffslustig agieren und seine Konkurrenz ins Aus befördern. Dazu dienen einige für Fun-Racer übliche Items, die uns aber eher an Future-Racer wie "Extreme G" erinnern: Mit Raketen werden die vorderen Fahrer in die Luft gejagt, Minen dagegen halten die Verfolger auf. Die Nerven liegen spätestens dann blank, wenn der Boost benutzt wird und ein Verwischeffekt die Landschaft nur noch schemenhaft darstellt. Nur mit dem Einsatz vieler Items kann man aber die Konkurrenz auch wirklich abhängen und sich selber an die Spitze bringen.

    Crash Tag Team Racing Crash Tag Team Racing Die größte Neuerung zeigt sich in der "Clashing"-Attacke, welche zu einem Verschmelzen zweier Fahrzeuge führt. Dazu muss nur eine bestimmte Taste dann gedrückt werden, wenn ihr euch in der Nähe eines Kontrahenten befindet. Mit etwas Glück bauen sich in einer kleinen Animation das eurige Fahrzeug und das des Gegners zu einem komplett neuen PS-Boliden zusammen, ähnlich den "Transformers". Dadurch bildet man das titelgebende "Tag Team", wobei einer das Steuer in der Hand hält und der zweite Fahrer die Stellung am Geschützturm einnimmt. Mit diesem ballert ihr fortan, bis euch die Munition ausgeht, eure Gegner in einem kompletten 360° Radius von der Piste und sorgt somit für freie Fahrt. Generell bleibt anzumerken, dass dieses neue Feature durchaus interessant ist, mit etwas Geschick kann man aber komplett auf das Fahren verzichten und setzt sich fast ausschließlich vor die Waffe: Die CPU übernimmt das Fahren, während man selber nur die Gegner pulverisiert. Das weitere Problem sind die auf den Pisten verteilten Items, von denen es einfach viel zu wenige gibt. Somit verkommt das eigentliche Fun-Racer Gameplay durch die schwache Ausprägung, während der Jump'n'Run Part durchaus zu überzeugen weiß.

  • Crash Tag Team Racing
    Crash Tag Team Racing
    Publisher
    Vivendi
    Release
    02.11.2005

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Cars Race-O-Rama Release: Cars Race-O-Rama THQ
    Cover Packshot von SBK 09 Release: SBK 09 Codemasters , Milestone
    Cover Packshot von Speed Racer: Das Videospiel Release: Speed Racer: Das Videospiel Warner Bros. Interactive , Sidhe Interactive
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990518
Crash Tag Team Racing
Crash Tag Team Racing im Gamezone-Test
Die rotierende Beutelratte ist nicht nur zu Fuß rasant unterwegs, sondern gibt auch auf der Rennstrecke mächtig Gas!
http://www.gamezone.de/Crash-Tag-Team-Racing-Spiel-20484/Tests/Crash-Tag-Team-Racing-im-Gamezone-Test-990518/
15.11.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/11/tv2005111513050800_120713110043.jpg
tests